Komischer Hibiskus ...

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Schäfchen, 6. Juli 2006.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    ... der am Zaun zu Nachbar hat viel Schatten - und ist grün, so dicht wie ich es gern hab. Der parallel zum Weg ist gespaltener Meinung, was das Grün betrifft. Der eine ist dicht belaubt, der andere hat jetzt (!) die ersten Blatttriebe und einer ist noch ganz kahl. An der Terasse sieht das Bild ähnlich aus, nur dass es keine voll belaubten Büsche gibt.

    Wasser kriegen sie alle. Sonne haben sie auch alle mindestens halbtags. Ich glaub nicht, dass an die kahlen noch Blätter kommen, die werd ich wohl "ausrangieren" müssen.

    Was soll ich davon halten?

    rätselt
    Andrea
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Komischer Hibiskus ...

    Gleicher Boden?


    Ich würd mal kräftig stutzen (ich stutz ja immer alles :hahaha:) und gut düngen. Bei unseren Nachbarn waren die Hibiskusse (Hibisken?) letztes Jahr auch total mickrig, im Vergleich zu meinem. Dieses Jahr sind sie wesentlichbesser gewachsen.
    Also Geduld, mein Kind :heilisch::bravo:


    Wie gehts euch, alles klar?
     
  3. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Komischer Hibiskus ...

    Petra, womit düngst du?

    Ich bin ja so ein Düngermuffel *seufz*

    Haste da mal den ultimativen Tipp?

    :winke:
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Komischer Hibiskus ...

    Petra, gleicher Boden. Und das Düngemittel interessiert mich jetzt auch ... Momentan werd ich sie wohl lassen und schauen, was davon überhaupt überlebt, wenn die Terasse gefliest wird. Und im Herbst mach ich dann eh die obere Ebene des Steingarten und dann kommt da Kompost mit rein.
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Komischer Hibiskus ...

    Also ich würd echt warten, rausrupfen kannst du nächstes Jahr immer noch.


    Ich benutze: Aldi Rosendünger :nix:, Aldi Rhododendrondünger :nix:, Aldi Rasendünger :nix: und für ALLES andere (also auch Zimmerpflanzen, Palmen etc.) einen flüssigen Universaldünger, den ich regelmäßig dem Gießwasser beigebe (momentan hab ich z.B. die Eigenmarke von Obi) ---> alles nix besonderes also. Ich hab auch noch dieses Blaukorn hier, aber das benutz ich irgendwie nie.


    Sonja, ich hab früher auch NIE gedüngt, und heute wundert mich nicht mehr, dass meine Pflanzen so mickerig waren.
    Gerade mit dem Flüssigdünger ist es aber echt kein Akt. Und bei unserem komischen Lehmboden ist es auch echt nötig. Wer einen neuen Garten mit frischem Mutterboden hat, wird das sicher nicht so dringend müssen.

    Ich fahre jedenfalls sehr gut damit, eigentlich gedeiht mir ALLES *feu*
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Komischer Hibiskus ...

    Petra, wir haben auch reichlich Lehm. Was Mutterboden ist, ist alles künstlich angefahren ...
     
  7. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Komischer Hibiskus ...

    wir düngen alles "Grüne" mit Hornspänen bzw. Universaldünger und die Rosen mit Rosendünger. Den hatte ich auch für den Hibiskus genommen. Meine sind aber beide nicht schön gewesen, haben schon ab Juli gelbe Blätter bekommen und abgeworfen 2 Jahre lang-jetzt habe ich keinen Hibiskus mehr :-D

    Ach so, Blumenfachmarkt meinte, Rosendünger ist richtig für Hibiskus.
    Wir haben übrigens auch recht lehmigen Boden, vielleicht mögen sie das nicht?
     
  8. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Komischer Hibiskus ...

    Meiner gedeiht aber prächtig.

    Der steht übrigens auch im Schatten, Schäfchen. Unsere anderen Nachbarn haben einen in der prallsten Sonne, der gedeiht genauso gut. Nur kann man rechnen, der ist mit allem so 3-4 Wochen früher dran- Blüte etc.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...