komischer brei...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von superbabe, 2. September 2004.

  1. grüß euch zusammen,

    ich komm mir eh langsam blöd vor, aber ich hab schon wieder eine frage, die eine freundin betrifft, die eine eigenartige einstellung zur babyernährung hat:

    und zwar war sie jetzt mit ihrer kleinen (9 monate und zu klein und zu leicht laut kinderarzt - die daten hab ich nciht im kopf) bei einer homöopathin, die meint es wäre alles in ordnung mit der kleinen.

    sie hat ihr folgenden brei für morgens und abends empfohlen: reismilch, mandelmus (von rapunzel), grieß und banane.

    ich will mich nicht in was reinhängen, was mich nichts angeht - vor allem nicht, ohne vorher eure (und vor allem deine, ute) meinung zu kennen.

    aptamil oder ähnliches soll sie übrigens auf keinen fall geben, das ist total chemisch und ZITAT "MÜLL" (...)

    wenn sie abstillen will, dann kann sie dem kind auch reismilch geben. die kleine hat keine kuhmilchunverträglichkeit oder sonstige allergien. trotzdem soll sie vorerst auf alle tierischen produkte verzichten.

    was sagt ihr dazu? vielleicht mache ich mir nur wieder mal sorgen um was, was eh paßt (hoffe ich zumindest) :???:

    busserl,

    karo
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    hat deine freundin internet? Würde ihr mal Utes Ernährungsseiten ans herz legen!
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    quelle: http://www.babyernaehrung.de/unvertraeglichkeit.htm

    frag deine freundin mal, welche kompetenz (ausbildung, studium etc) die dame im thema babyernährung hat.



    quelle:
    deutsche gesellschaft für ernährung

    liebe grüße
    kim
     
  4. grüssi,

    dankeschön für eure antworten!! ich habs im grunde eh gewußt, aber jetzt geh ich halt noch mehr mit dem gefühl, recht zu haben, in ein gespräch mit ihr!

    wird nicht leicht - wie gesagt, sie hat zum teil eine sehr eigenartige einstellung. jetzt hat ihr eben diese homöopathin auch noch eingeredet, das beste sei überhaupt, das kind vegan zu ernähren..

    na denn, auf in den kampf!!!

    liebe grüsse,

    karo
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Karo,

    wenn diese Frau tatsächlich eine Ausbildung zur Heilpraktikerin hat und solch eine Aussage trifft, steht sie mit einem Fuß im Gefängnis. Ehrlichgesagt glaube ich diese Aussage nicht. Vielleicht erzählt dir deine Freundin oder Bekannte nur irgendwas um ihre Ruhe zu haben.

    Wenn das Kind jetzt schon mit dem Längenwachstum hängt und ein Leichtgewicht ist, kann man das Kind bei der Einstellung der Mutter nur bedauern. Solchen Kindern ist der Weg zur gesunden Entwicklung schlicht verbaut. Auch die Hirnentwicklung ist betroffen. JEtzt vielleicht noch nicht messbar ... kommt aber spätestens in der Schule.

    Ute
     
  6. danke!

    manchmal lösen sich probleme leichter als man denkt: sie war gerade heute endlich bei einer guten kinderärztin (die auch stillberaterin ist) und die hat ihr wie man so schön sagt "die wadl'n nach vorn gerichtet".

    geht am thema vorbei aber folgendes zeigt wie kompetent diese homöopathin ist: die kleine hat schon länger ausschlag im windelbereich und die gute frau diagnostizierte: die hat mal am paprika gelutscht und das nicht vertragen!! diagnose der ärztin: klassischer und eindeutiger soor!! (meiner meinung nach ein fall für die ärztekammer, zudem eine sitzung bei der 50 euro kostet...)

    ich dachte mir, das interessiert euch sicher und jetzt schauma mal weiter, die ärztin meinte die kleine ist schon sehr klein und leicht, aber es geht grad noch und jetzt wird aufgepäppelt!!!!

    natürlich hat sie erstmal diesen brei gestrichen und einen ernährungsplan aufgestellt, bei dem man sich fragt, ob sie den von utes seite geklaut hat ;-)

    erleichterte und hoffnungsfrohe grüsse,

    karo
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo karo,

    das mit der ärztekammer würde ich wirklich an deiner stelle in betracht ziehen! die mütter kann ich ganz entfernt noch verstehen, wenn sie hilflos vor einem problem stehen... diese frau aber sollte nicht noch mehr müttern so einen sch.... erzählen dürfen! es gibt genügend, die sich nicht die mühe machen eine zweite meinung einzuholen und "alternativ" ist derzeit hipp.

    ich fänds klasse, wenn du in der richtung was unternimmst.

    liebe grüße
    kim
     
  8. ich bin grad dabei, was aufzusetzen und meine freundin wird das dann unterschreiben (sie hat jetzt verständlicherweise nicht den nerv für sowas) und abschicken - die kann sich auf was gefaßt machen...

    busserl,

    karo
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...