Kohlrabi für 11 Monate altes Baby ok?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Katharina33, 14. Januar 2014.

  1. Katharina33

    Katharina33 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    14. Januar 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo und guten Morgen allerseits. :)

    Ich koche seit einiger Zeit selbst den Mittagsbrei für meine Tochter (geb. 13.02.1:relievedface: und habe nun das erste Mal Kohlrabi mit Kartoffeln und Fleisch gekocht (Rezept aus einem Buch für Babybrei). Nun habe ich aber erfahren, dass Kohlrabi ein nitratreiches Gemüse ist.

    Habt ihr Erfahrungen damit? Was ist, wenn ich auf Vorrat koche und einfriere und dann den Brei in der Mikrowelle bei niedriger Temperatur aufwärme? Sollte ich das Kochwasser besser komplett wegschütten, statt für das Pürieren etwas davon im Topf zu belassen? Sorry für die vielen Fragen, aber bei all diesen "Gefahren" werd ich bald noch verrückt. Nimm dies nicht, gib ihr das nicht, usw...

    Ich danke euch für eure Rückmeldungen. :)

    Viele Grüße
    Katharina mit Kalina Marlene
     
    #1 Katharina33, 14. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2014
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.138
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Kohlrabi für 11 Monate altes Baby ok?

    Hallo und Willkommen hier :) Wir haben auch Kohlrabi gekocht und eiswürfelweise eingefroren und dann wieder aufgetaut. Wir hatten den Kohlrabi aus Opis Garten oder vom Demeterbauernhof. Das Kochwasser habe ich mit püriert, weil es ja wichtige Nährstoffe enthält. Das mit dem Nitrat habe ich erst dieser Tage gelesen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...