Könnte platzen...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Biene, 28. Januar 2008.

  1. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    ... da hole ich mein Kind aus dem Kindergarten ab, und es berichtet mir gleich, daß es neue Strümpfe an hätte. Die alten hält es mir gleich entgegen. Total voller Schlamm und nass :umfall:

    Ich bin daraufhin zur Erzieherin und die sagte mir, daß Feueralarm-Übung war und die Kinder vor die Tür mußten und da mein Sohn keine Schuhe anhatte, war er mal eben so unten vor der Tür :ochne:

    Ich meine, mir ist ja klar, daß die Kids so schnell wie möglich rausmüssen, aber können sie da nicht noch ihre Schuhe mitnehmen, die neben ihnen standen?

    Jetzt bin ich mal gespannt, wielange es dauert, bis er wieder krank ist (er war ja doch so lange krank :heul: )

    Mußte ich mal loswerden, sorry

    Sabine
     
  2. Nian

    Nian Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Könnte platzen...

    Wieso haben die dort denn keine Pantoffeln?

    Vieleicht ne Möglichkeit das dann wenigstens Latschen vor der Gruppentür stehen,
    so könnten die kleinen da schnell reinschlüpfen und dann raus..*theoretisch vorstell



    Andererseits denke ich auch,
    was ist schon ne Triefnase gegen verbrannt sein ?
     
  3. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    AW: Könnte platzen...


    Also, die haben ihre Schläppchen immer an, deshalb wundert es mich ja auch.

    Klar, ich teile Deine Meinung zum Schnupfen/Verbrennen ja auch. Aber die haben zur Zeit alle 2 Wochen Feuerübung, das finde ich etwas viel....
     
  4. Stefan

    Stefan DDD!

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Könnte platzen...

    Und vielleicht noch die Jacke, den Schal, die Mütze, den Rucksack? ;)
    Ernsthaft: Das wichtige an der Übung ist doch, den Kleinen beizubringen "Bei Alarm nix wie raus. Alles stehen und liegen lassen, raus, raus, raus."§ Ende der Durchsage.

    Wenn du da jetzt anfängst "Och klar, natürlich ziehst du erstmal deine Schuhe an, ist ja alles nicht so wild." wie erklärst du dann im Ernstfall demselben Kind - oder den drei anderen, die zufällig auch grad keine Schuhe anhaben und das beim letzten Mal mitgekriegt haben -, dass sie *jetzt* eben keine Schuhe anziehen dürfen? Und schon gar nicht in den Flur flitzen können, um sich ggf. welche zu holen?

    Ich verstehe schon, dass das mit den nassen Socken und der eventuellen Erkrankung ärgerlich ist. Aber die werden die Kleinen ja nicht zwei Stunden draussen stehen gelassen haben und auch gleich dafür gesorgt haben, dass trockene Sachen angezogen werden. Von daher find ich das jetzt grad ausnahmsweise mal korrekt, was ja bei Kindergärten an sich nun eigentlich gar nicht meine Art ist ;)

    Liebe Grüße
    Stefan
     
  5. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.832
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Könnte platzen...

    Ich finde das jetzt auch ok so, hauptsache raus! Wenns mal ernst ist, besteht kind dann evtl. auf seine Schuhe, das wäre nicht so toll.

    Immerhin haben sie ihm frische Socken angezogen, das ist doch gut. Und von kurz nasse Füsse haben wird dein Sohn hoffentlich nicht gleich krank.
     
  6. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    AW: Könnte platzen...

    Natürlich teile ich Eure Meinung, da bin ich auch ganz auf Eurer Seite. Natürlich muß es schnell gehen und natürlich kann man dann nicht auf so was achten.

    Aber ich hatte eigentlich klare Anweisungen gegeben, daß sie darauf achten sollen, daß er immer Schuhe anhat. Er war jetzt fast 8 Wochen krank und deshalb ist mir das sehr wichtig. Ich meine, ich lege die Verantwortung in die Händ der Erzieher und dann kann ich doch auch erwarten, daß man ewas aufpasst oder?

    Klar, würde mich das auch nicht so doll jucken, wenn mein Kind stabil gesund ist, aber nach seiner Krankheitsgeschichte bin ich da vielleicht schon etwas empfindlicher ....
     
  7. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Könnte platzen...

    ich kann deinen Ärger auch ganz gut nach empfinden, ABER die haben im Kiga ja nunmal mehr als ein Kind.... Ich meine selbst mir als Mama geht es schon mal "durch" wenn Lars mal wieder seie Puschen ausgezogen hat und fröhlich auf Socken durch die Gegend rennt.
    Und dein Sohn gehört mit fünf Jahren ja auch zu den "Großen" von denen man dann auch mal erwartet, dass sie sich ihre Schuh auch alleine wieder anziehen, wenn sie sie auf dem Bauteppich oder so ausgezogen haben.
    Klar, er war lange krank, ist eine besondere Situation. Trozdem würde auch ich nicht unbedingt hinter einem "großen" Kind in meiner Gruppe her rennen um ihm die Schuhe an zu ziehen. Ich würde es darauf hinweisen, klar, aber schon erwarten, dass es selbst die Haus- Schuhe anzieht.

    Und das sie ihm direkt trockene Socken angezogen haben ist doch recht fürsorglich. Wenn sie ihn erst stundenlang in den nassen Socken rumlaufen lassen hätten, wäre eine Ansage fällig gewesen, aber so.

    Drücke dir die Daumen, dass er keine erältung bekommt. Versuche es als Anbhärtung zu sehen....
     
  8. Isabella

    Isabella Schneller Klickfinger

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Könnte platzen...

    Wird im Moment vielleicht öfter Alarm ausgelöst damit die Kinder sich daran gewöhnen und nicht gleich in Panik ausbrechen, wenn Feueralarm gegeben wird?
    In der Regel verstecken die sich aus Panik sobald eine Sirene ertönt. Diejenigen, die das schon entsprechend oft kennengelernt haben, verhalten sich am ehesten richtig, auf sofortigem Weg schnellstens ohne Panik raus.

    Ich könnte mir sogar vorstellen, dass man den Kindern die ersten Male mitteilt, das eine Feueralarm- Übung durchgeführt wird, und das nächste Mal nicht mehr.

    Auch wenn es jetzt nur eine Übung war, stell dir vor, dein Kind Kind erinnert sich aussgerechnet in dem Moment daran, dass es die Schuhe anziehen soll, wenn es Ernst wird. Die Kindergärtnerinnen zählen erst an einem sicheren Ort durch, ob auch alle da sind.

    Ich fände es auch nicht gerade schön, wenn mein Sohn erst so lange krank war, aber trotz allem empfinde ich es als notwendiges Übel.

    Ich wünsche Dir jedenfalls auch, dass Dein Sohn gesund bleibt, und nicht noch was nachkommt.


    LG
    Tanja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...