Könnt ihr mir mal beim Rechnen und Denken helfen?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Katrin, 4. April 2012.

  1. Katrin

    Katrin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Im Mai fahr ich mit meinen 2 Kindern zur Kur.

    Jetzt ist die Frage: Bahn oder PKW? :wink:

    2007 war ich mit den Kids (1 1/2 + 4) mit dem PKW an der Ostsee (10 Std. Auto mit Zwischenstop bei Schäfchen + Casi :bussi: + :winke:)
    Das war stressig :umfall: Nicht die Beiden, sondern die Autofahrt. :mrgreen:

    Das Auto hab ich in der Kur nicht einmal bewegt, sodass die Bremsen nach 3 Wochen vollkommen blockiert waren. :rolleyes:

    Nun kuren wir im Odenwald. Das sind 143 km, 1 Stunde 47 Minuten lt. Google Maps :mrgreen: Von der Krankenkasse bekomme ich pro gefahrenen km 13 Cent. Das sind 19 Euro pro Strecke.

    Die Bahn zeigt mir folgendes an:

    [TABLE="class: result"]
    <tbody>[TABLE="class: result"]
    <tbody>[TR="class: firstrow"]
    [TD="class: station first pointer"] Butzbach

    [/TD]
    [TD="class: date"] Mi, 02.05.12[/TD]
    [TD="class: timetx"] ab [/TD]
    [TD="class: time"] 08:44 [/TD]
    [TD="class: duration lastrow"] 3:28 [/TD]
    [TD="class: changes lastrow"] 2
    [/TD]
    [TD="class: products lastrow"] RE, ICE, S
    [/TD]
    [TD="class: return lastrow button-inside tablebutton"]
    [/TD]
    [/TR]
    [TR="class: last"]
    [TD="class: station stationDest pointer"] Seckach [/TD]
    [TD="class: date"]Mi, 02.05.12[/TD]
    [TD="class: timetx"]an[/TD]
    [TD="class: time"] 12:12 [/TD]
    [/TR]
    </tbody>[/TABLE]
    [TR="class: last"]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [TD="class: time"]
    [/TD]
    [/TR]
    </tbody>[/TABLE]
    2 Mal müsste ich umsteigen.
    23 min Aufenthalt in FFM, 11 min in Mannheim.

    Aber ich bin 3 1/2 Stunden unterwegs. (Von Mannheim zur Kur ist es fast so weit wie von uns zur Kur :umfall: )

    Die Zugkosten werden von der KK übernommen. 5 oder 10 Euro müsste ich zuzahlen.

    Evtl. würde ich das Gepäck vorschicken. (ca. 14 Euro/25 kg).

    Mein Kopf ist momentan so leer. Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Und mein Klappriger Corsa hat mich leider auch schon oft im Stich gelassen :(

    Was würdet ihr tun?
     
  2. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Könnt ihr mir mal beim Rechnen und Denken helfen?

    Kann euch denn keiner hinbringen? :???:
     
  3. Katrin

    Katrin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Könnt ihr mir mal beim Rechnen und Denken helfen?

    Hm, das wären halt doppelte Spritkosten :umfall:
     
  4. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Könnt ihr mir mal beim Rechnen und Denken helfen?

    Ich fahre gerne Zug. Das Gepäck müsstest du doch auch vorschicken können ... auf Kosten der Krankenkasse....
     
  5. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Könnt ihr mir mal beim Rechnen und Denken helfen?

    Ich weiß nicht, ob Dir das hilft, aber ich werde definitiv mit dem Auto fahren. Krawumbuli hat mir nämlich letztes Jahr gesagt, dass sie im Wiederholungsfall auf jeden Fall mit dem Auto fahren würde, weil die Klinik zwar am Busen der Natur, aber damit auch am Allerwertesten der Welt gelegen ist und es somit wohl sehr umständlich ist, wenn man zwischendurch mal in den nächstgrößeren Ort will oder am WE was mit den Kindern unternehmen. Außerdem habe ich ganz gern das Gefühl der Unabhängigkeit, auch wenn ich das Auto dann vor Ort nicht wirklich brauchen sollte...
    Aber ich kann meinen ganzen Kram reinpacken, brauche nichts vorschicken, bin ich nicht auf umständliche Bahnverbindungen angewiesen (ich hätte den "Spaß" mit der Zugfahrt ja mit drei Kindern) - und das ist es mir allemal wert, auch wenn die Autofahrt ein paar Euro mehr kosten sollte als die Zugfahrt! :jaja:

    LG, Bella :blume:
     
  6. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Könnt ihr mir mal beim Rechnen und Denken helfen?

    Ich war 2007 kurz vor Fehmarn, das waren ca.160km von zuhause.
    Ich bin mit dem Auto gefahren und habe es auch häufig, täglich, gebraucht.
    Fahrkosten hab ich auch richtig viel bekommen, ich meine über 100€, warum auch immer.
    Das wurde während der Kur ausgezahlt.
    Ich würde immer wieder mit dem Auto fahren!
     
  7. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Könnt ihr mir mal beim Rechnen und Denken helfen?

    Ich kann dir echt nur ans Herz legen, dass du spezifisch diese Strecke nicht mit dem Zug fährst. Von Mannheim nach Seckach fährst du nämlich 1 1/2 Stunden S-Bahn, die einfach überall hält und ständig voll ist. Gepäck vorschicken fand ich jetzt auch nicht so prickelnd, weil du trotzdem noch eine Menge an der Fahrt mit dir rumschleppst. Gut, ich hatte auch noch den Kinderwagen dabei, aber trotzdem. Und wie Belladonna schreibt, du bist echt "aAdW" und ab und an willst du einfach mal raus :jaja:
     
  8. BiancaundMilena

    BiancaundMilena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ammerland
    AW: Könnt ihr mir mal beim Rechnen und Denken helfen?

    Ich bin bereits 2x mal dem Zug in die Kur gefahren.
    Das erstemal nach Fehmarn, das andere Mal nach Bayern.
    Die strecken wären mir mit dem Auto zu stressig gewesen, jedesmal so 7-9 Stunden, zuviel für mich alleine.

    Aber das AUto hat mir besonders in der 2. Kur sehr gefehlt, obwohl die Einrichtungen auch viele Fahrten angeboten haben, die aber auch wieder Geld kosteten.
    Das Gepäck hatte ich jeweils mit Hermes vorgeschickt, hat super geklappt.
    Jetzt würde ich eher mit dem Auto fahren wollen, um unabhängiger zu sein.

    liebe Grüße, Bianca
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...