Kochen mit aetherischen Oelen

Dieses Thema im Forum "Aromen und Wellness" wurde erstellt von Vanessa, 14. Januar 2004.

  1. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Aetherische Oele verwende ich auch sehr gerne in der Kueche. Aber Vorsicht, man muss sie sehr sparsam verwenden, nicht mehr als 2-3 Tropfen.
    Oft hat man ja keine frischen Kraeuter zuhause, aber ein Flaeischchen aetherisches Oel schon.
    Rosmarin oder Thymian sind gut in allen mediterranen Gerichten. Ich verwende es auch sehr gerne fuer Kartoffelauflaeufe, da stoert es auch, wenn man getrocknete Kraeuter verwendet.
    1-2 Tropfen Zitrone oder Grapefruit im Salatdressing macht einen frischen Geschmack und macht es nicht sauer, wie wenn man Zitronensaft verwenden wuerde.
    Lemongrass ist toll in asiatischen Gerichten, z.B. thailaendische Currys mit Kokosmilch.
    Nanaminze ist gut fuer orientalische Gerichte, Koriander fuer indische.

    Ich gebe das Oel erst am Ende dazu, dann verfliegt der Geschmack nicht.

    :koch:
     
  2. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo Vanessa,

    ich wollte ätherisches Öl ja schon lange in der Küche ausprobieren, habe mich aber nicht getraut - keine Ahnung, welche Befürchtungen ich hatte.

    Auf jeden Fall habe ich nun ein Risotto mit Zitronenöl aromatisiert und es war köstlich :jaja: Werde nun Basilikum- und Rosmarinöl einlagern, im Winter sind ja frische Kräuter nicht so leicht zu bekommen.

    Danke, dass Du mir Mut gemacht hast, es endlich zu probieren.

    Liebe Gruesse
    Riccarda
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...