Kochen/Haushalt unmöglich mit Kleinkind?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von sandybaby, 26. Juni 2007.

  1. Hallo!
    Ich bin neu hier und stelle uns mal kurz vor: Ich bin Sandy und habe eine 14 Monate alte Tochter.
    Wie managt ihr den Haushalt bzw. vor allem das Kochen ist bei uns ein Riesenproblem, mit einem kleinem Kind? :???:
    Meine Kleine ist ein superaufgewecktes Kind, was ich an sich klasse finde, aber sie braucht mich immerzu, spielt nicht alleine und da sie tagsüber kaum schläft sind Tätigkeiten die längere Zeit in Anspruch nehmen (gründlich putzen, Fenster putzen usw.) nicht zu erledigen. Da kann ich mittlerweile drüber hinwegsehen, aber dass ich nicht zum Essen bzw. Kochen für uns komme stört mich schon. Ich habe immer gern gekocht und würde natürlich jetzt auch supergerne Sachen für die Kleine mitkochen, sodaß wir alle zusammen essen können, aber das ist jedesmal ein Drama. Die Kleine hängt weinend am meinem Bein und möchte auf meinen Arm, aber mit einer Hand kocht es sich schlecht. :)
    Mein Mann kommt sehr spät von der Arbeit, kann also auch nicht auf die Kleine aufpassen.
    Ich habe schon folgendes versucht:
    - Laufgitter (will nicht alleine spielen, weint)
    - im Hochstuhl zuschauen lassen (klappt 5 min., dann will sie raus)
    - Spielsachen und Decke in der Küche (nein, sie will auf meinen Arm)
    Lösung wäre: Kind auf dem einem Arm und Zauberstab in der anderen Hand :hahaha:
    Wie macht ihr das bloss alle mit dem Kochen, Eltern müssen doch auch noch was essen :umfall:
    Oder meint ihr sie muss lernen, dass jetzt gekocht wird und ich soll sie weinen lassen :(

    Ich hoffe sehr, jemand von euch kann mir Tipps geben, denn so kann es ja jetzt auch nicht mehr weitergehen, ich kann das Fast-Food nicht mehr sehen!

    Viele liebe Grüße,

    Sandy mit Schnecke (* 05/06)​
     
  2. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Kochen/Haushalt unmöglich mit Kleinkind?

    Hallo Sandy,


    bei uns hat das immer sehr einfach funktioniert:

    Ich habe einfach einen Hocker an die Küchenkombination geschoben, das Kind draufgestellt - und es beim Kochen zuschauen (bzw. je nach Alter "helfen" lassen). Dazu kann man ganz interessante Dinge über Möhren beim Möhrenschneiden, über das Wunderding Luft beim Eierschlagen usw. erzählen, das Kind kann von vielen Dingen probieren (wie schmeckt roher Blumenkohl, wie fühlen sich ungekochte Nudeln an, wie ist es, Brotteig zu kneten) - und gleichzeitig kann man dem Kind die Gefahren der Küche zeigen. Ein Kind, das sieht, was auf dem Herd steht, reisst vermutlich nie die Pfanne runter, um nachzugucken, was drin ist.

    Ausprobieren - Kochen macht Spass, Kochen mit Kindern macht erst recht Spass :)


    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  3. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kochen/Haushalt unmöglich mit Kleinkind?

    Hallo und herzlich Willkommen in der Schnullerfamilie!!

    Auf Anhieb fällt mir hier nur ein: Laß sie mithelfen!!

    Z.B. Stuhl zur Spüle hin, Salat rein, sie soll den Salat waschen. OK, gibt ne riesen Sauerei aber wenns hilft?!?

    Stuhl neben Dir stellen, damit sie sieht was Du gerade machst. Ihr die verschiedenen Abläufe erklären etc.

    Vielleicht klappts dann besser.
     
    #3 Sfanie, 26. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2007
  4. Denise

    Denise Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zwischen Darmstadt und Aschaffenburg
    AW: Kochen/Haushalt unmöglich mit Kleinkind?

    Jonas war als er kleiner war auch im Laufstall (auch mit gemecker) während ich gekocht habe.
    Jetzt handhabe ich es wie Jacqueline, Jonas hilft oder schaut zu.

    Er will auch immer beim Spülen helfen und dann kann auch mal die Küche unter Wasser stehen :hahaha:

    lg denise
     
  5. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Kochen/Haushalt unmöglich mit Kleinkind?

    Ich habe auch schon seit Ewigkeiten wenn ich mittags koche einen Stuhl mit einer kleinen Helferin drauf neben mir stehen. Sobald Nina merkt dass ich anfange zu kochen schreit sie: "Tsuuugucken!!!!"
    Ab und zu lasse ich sie Gemüse waschen, aber ich mag diese Riesen-Wassermatscherei nicht so gerne, danach muss man sie meist auch komplett umziehen und eigentlich will man ja essen. David ist nun auch noch unten am krabbeln und wird halb nass.

    Nina darf z.B. kleingeschnittenes Gemüse in Topf oder Schüssel räumen, beim Umrühren helfen, Schnitzelchen in die Pfanne legen. Oft guckt sie einfach nur zu und ist natürlich total scharf aufs Vorkosten und Abschmecken. Das nervt manchmal denn so ist die dann schon halb satt wenn wir essen aber was solls.
    Für mich ist es schon oft stressig, aber es macht mir auch Spaß und dem Kind sowieso. Das Essen schmeckt ihr dann auch eigentlich immer sehr gut, wenn es später auf dem Tisch steht, sie hat ja selbst mitgekocht :)!
     
  6. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kochen/Haushalt unmöglich mit Kleinkind?

    kann nur bei Alex unterschreiben.
    Beim Kochen sitzt Julian auf der Arbeitsfläche neben mir und "kocht" mit.
    Beim restlichen Haushalt geht ohne seine Hilfe eh nix mehr: Staubsaugen, Spülen, Wäsche waschen, Glasflächen putzen (ok, da muss ich meist nochmal drüber *g*)

    nur Klo und Boden putzen mach ich ohne ihn.

    :winke:
     
  7. AW: Kochen/Haushalt unmöglich mit Kleinkind?

    Hallo ihr Lieben!!!!!

    Ich danke euch sehr für die vielen und schnellen Antworten!!!!! :bravo:

    Werde ich gleich morgen testen, muss dann einen Küchenstuhl nehmen, da ein Hocker noch zu klein ist (kann mein Zwerg noch nicht über die Arbeitsplatte schauen) :hahaha:.

    Ich hoffe, sie bleibt dann auch brav auf ihrem Stuhl stehen und guckt und hilft eventuell!

    Werde euch auf jeden Fall morgen Abend über das Abenteuer Mittagessen berichten!!!!!

    Viele liebe Grüße an euch alle!!! :winke:
     
  8. AW: Kochen/Haushalt unmöglich mit Kleinkind?

    Ja, bei uns ist es auch ähnlich wie bei Alex und Sandy. Daniel will immer zugucken und helfen und ist Meister im Vorkosten, wenn er dann Gemüse in der Hand hat ist er happy :bravo:. Letztens hat er rohe Zwiebeln erwischt. Naja war ihm wohl doch etwas scharf...
    Außerdem geht er ganz brav mit in den Keller und hilft beim Wäsche waschen, trocknen und zusammenlegen (kann sich aber hinziehen) Staubsaugen mag er dagegen gar nicht (wohl zu laut). Da sucht er dann "Sicherheitsabstand".
    Vieleicht kann deine Kleine ja auf der Fensterbank oder der Arbeitsplatte sitzen, und von dort aus zuschauen. Je nachdem wie die Küche auch geschnitten ist.

    Bis bald

    Astrid
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. hilfe mein baby lässt mich nicht kochen

    ,
  2. kochen mit baby unmöglich

    ,
  3. kind lässt mich nicht kochen

    ,
  4. kleinkind komme nicht zum kochen,
  5. Mein kleinkind stört mich dauernd beim kochen,
  6. kochen mit kind unmöglich ,
  7. haushalt unmöglich wegen kleinkind,
  8. wohnungsputz unmöglich mit kleinkind ,
  9. Haushalt neben Kind unmöglich
Die Seite wird geladen...