Kleinkind haut Eltern

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Alexmom, 25. November 2006.

  1. Hallo,

    ich bin Mutter von drei Söhnen, 21, 19 und 2,5 Jahre alt. Bei den beiden großen Kindern hatte ich keine Schwierigkeiten (zumindest keine nennenswerten) bei der Erziehung und ich kann sagen, dass sie inzwischen zwei liebenswürdige Erwachsene geworden sind. Bei dem Jüngsten habe ich ein Problem und ich weiß nicht, wie ich mich angemessen verhalten kann und vor allem so, dass es auch etwas bringt. Ich bin nämlich langsam mit meinem Latein am Ende. Der Kleine haut sowohl mich, als auch meinen Mann, manchmal kneift er auch. Dies geschieht meist in Situationen, wo ich oder mein Mann ihn anziehen. Aber es passiert auch desöftern ohne jeglichen Grund, z. B. sitze ich und lese ihm aus einem Buch vor oder wir sitzen in der Wanne oder ich ziehe ihm seinen Schlafanzug an, ich stehe am Herd und koche - er schlägt dann plötzlich oder kneift mir beim Anziehen in die Wange oder tritt mit den Füßen nach mir oder seinem Vater. Bisher habe ich dann ziemlich laut gesagt, dass das weh tut und wir so etwas nicht tun. Hin und wieder habe ich ihn ihm Flur oder Schlafzimmer untergebracht bei solchen Attacken oder ich habe ihn auf den Stuhl gesetzt (er steht dann immerzu auf), habe auch desöfteren ihm was vorgeweint, weil ich dachte, er würde Mitleid empfinden, aber es bringt nichts. Hat vielleicht jemand hier im Forum ähnliche Erfahrungen gesammelt und kann mir und meinem Mann weiterhelfen? Was mache ich falsch? Ich muss dazu sagen, dass wir positiv vorleben, d. h., es geht bei uns friedlich zu. Ich weiß aber, dass in der Familie der Tagesmutter, wo Alexander jeden Tag hingeht, da wir beide arbeiten müssen, es dort nicht ganz so friedlich abläuft. Die Tagesmutter hat selbst zwei Söhne, 7 und 2,5, die sich und auch die Mutter desöfteren schlagen, leider ignoriert sie dies oft. Habe sie zwar schon darauf angesprochen, aber es ändert sich nichts. Deswegen soll Alex ab Februar in die Krippe gehen. Ich weiß auch nicht, ob es überhaupt daran liegt, dass er bei der Tagesmutter einiges an Schlägereien sieht. Und wahrscheinlich wird es immer Situationen geben, auch in der Krippe bzw. Kindergarten, wo Kinder sich gewalttätig begegnen. Alex ist ansonsten ein ganz normaler und auch anlehnungsbedürftiger kleiner Junge. Was können wir nur tun? Für zahlreiche Anregungen und Vorschläge bin ich sehr dankbar. Lieben Gruß - Alexmom.:umfall: :ochne:
     
  2. Kitty

    Kitty you can never have enough

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Kleinkind haut Eltern

    Hallo Alexmom ! Herzlich Wilkommen !
    Erstmal wäre es schön wenn du als neues Mitglied ein Thread eröffnest und dich vorstellst, dann bekommst du sicherlich mehr antworten.

    Ich würde mal drauf tippen das dein Sohn schlägt, weil er es bei seiner TaMu erlebt. Ich würde ihn da aufjedenfall wegholen !

    Viel spass hier noch :)
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kleinkind haut Eltern

    Hallo,

    wie Martha würde ich Dich bitten, Dich erst einmal vorzustellen.

    Desweitern kann ich Dir schon folgendes sagen: ein Kind auf einen stillen Stuhl o.ä. zu setzen, halte ich für absolut unangebracht. Es hat nichts mit dem Schlagen oder Kneifen zu tun.
    Irgendwie habe ich auch das Gefühl das Dein Sohn nach Aufmerksamkeit sucht - und bei dieser Tagesmutter leider nicht gut aufgehoben ist :-?

    LG Silly
    P.S: ein paar Absätze im Text erleichtern das Lesen
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kleinkind haut eltern

    ,
  2. jkleinkind haut mutter

Die Seite wird geladen...