Kleine Mengen Blut in Mumi - schädlich?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Mona82, 19. September 2006.

  1. Mona82

    Mona82 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin Wilhelmsruh
    Hallo zusammen,

    wegen einer leichter Brustentzündung (Brustwarze war/ist wund) war die Milch beim Stillen heute ein klein wenig blutig. Ich habe dann abgepumpt um zu sehen, wieviel Blut tatsächlich austritt. Es ist wirklich nur minimal.
    Sind kleine Mengen Blut in der Mumi denn auch schlimm? Hätte gern im Babys Ernährung Forum gepostet aber dort kann ich irgendwie keine Beiträge erstellen.. Und meine 17 Monate alte Tochter trinkt abends auch noch Mumi, nicht nur das Baby.. Hoffe mir kann jemand helfen!
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Kleine Mengen Blut in Mumi - schädlich?

    Da kann ich Dich beruhigen, das ist absolut nicht schädlich. Diese kleine Menge Blut wird einfach mit verdaut (und Du brauchst Dir keine Sorgen wegen Eisenmangel Deiner Kinder zu machen ;-) ).
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...