Kleine Frage zu meinem Oberarm ;o)

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lapislazuli, 4. September 2006.

  1. Lapislazuli

    Lapislazuli Steinchen

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Anke oder wer sonst auch noch Ahnung davon hat ;)

    Ich hab seit ein paar Tagen einen Stich am Oberarm, der irgendwie immer grösser wird. Normalerweise kümmert mich sowas eher nicht aber langsam nimmt das Dingens Ausmasse an, die ich schon eher doof finde. Es ist so ein Innenteil (etwas länglich, ca 3 cm langund 1.5 cm breit, das eine stärker rote Farbe hat, darumherum ist ein grösserer Hof, vielleicht so 8 cm lang und 4 cm breit. Dazu, wie Stiche es so an sich haben, juckt das ganze Dingens.

    Muss ich was besonderes beachten, damit das Teil nicht grösser wird oder kann ich unbesorgt abwarten?

    Ach ja, ich hab grad mal versucht zu knipsen, allerdings ist das bei dem Licht eher schwierig (das ganze ist viel röter als auf dem Bild)

    [​IMG]

    Lieben Gruss
    L.
     
    #1 Lapislazuli, 4. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2006
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Kleine Frage zu meinem Oberarm ;o)

    Oh - bei allen Stichen bzw. Stellen, um die sich so ein roter Kreis bildet, würde ich zum Doc - und zwar so bald wie möglich.

    Ich hatte sowas auch mal und obwohl ich keine Zecke hatte (zumindest nix bemerkt hatte), hatte ich ich Borrelliose :umfall:

    Die kennst du ja und weißt um das Prozedere mit AB etc. oder?

    Also, wenn möglich würde ich heute mal kurz den Doc draufschauen lassen.

    Liebe Grüße und ich drück die Daumen, dass ich mich täusche (bei mir war damals übrigens eine Blutuntersuchung notwendig).

    :winke:
     
  3. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Kleine Frage zu meinem Oberarm ;o)

    Steinchen, ich rate Dir auch, das einem Arzt zu zeigen - auf dem Foto sieht das für mich verdächtig nach Wanderröte aus!

    LG, Jac
     
  4. Lapislazuli

    Lapislazuli Steinchen

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kleine Frage zu meinem Oberarm ;o)

    *seufz* Danke für eure Antworten.

    Ja, es sieht wirklich etwas so wie Wanderröte aus. Allerdings weiss ich mit grosser Wahrscheinlichkeit, dass ich keine Zecke hatte, sondern einen Mückenstich, der eben nach ein paar wenigen Tagen so ausgeufert ist (ist heute Morgen schon etwas weniger rot).

    Ich hab auch noch andere Stellen am Körper, die allerdings kleiner sind und eben ohne Hof. Auf Zeckenbeobachten auch wenn kein Tier sichtbar ist, bin ich eigentlich schon geeicht, da ich aus einem Hochrisikogebiet stamme.

    Aber zur Sicherheit werd ich mal versuchen heute Abend noch beim Arzt vorbeizugehen wenn die Minis weg sind.

    L.
     
  5. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kleine Frage zu meinem Oberarm ;o)

    Jo, Du mußt zum Arzt. Und zwar so bald wie möglich.
    Antibiose wirst Du wohl nehmen müssen und zur Sicherheit auch Blut abnehmen.
    Schönes Bild sonst, wie aus dem Lehrbuch (ist jetzt kein Trost, ich weiß).

    Alles Gute Dir!
     
  6. Lapislazuli

    Lapislazuli Steinchen

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kleine Frage zu meinem Oberarm ;o)

    Danke auch dir, Rut.

    Darf ich euch nochmals kurz nerven? Mein Arm sieht viel, viel besser aus. Der Hof ist verschwunden und nur der innere Teil ist noch leicht zu sehen. Kann das bei der Wanderröte sein, dass sie so schnell weggeht? (hab ein bisschen gegoogelt aber nichts klares dazu gefunden).

    [​IMG]

    Ich muss noch kurz klarstellen, dass ich zwar aus einem Hochrisikogebiet stamme, aber nicht in einem lebe.

    Wieso ich hier so frage, hat den einfachen Grund, dass es für mich ein grosser Aufwand ist zum Arzt zu gehen weil mit Kiddies geht das schlicht nicht und sie abzugeben bedeutet für 4 Mütter, dass sie weg von der Arbeit müssen. Deshalb mein Zaudern...

    Lieben Gruss
    L.

    Ps. Alles was ausserhalb des Fleckens rot erscheint ist es nicht. Es ist wirklich nur noch der kleine innere Flecken etwas rot (das Bild ist im Gegensatz zum obigen ohne Blitz gemacht, deshalb die Farbunterschiede)
     
  7. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kleine Frage zu meinem Oberarm ;o)

    Nein, das paat nicht zur Wanderröte, die sollte halt weiter wandern.
    (wie der Name schon sagt)
    Ich weiß, dass das ein riesenaufwand ist, zum Arzt zu gehen, ich würde es trotzdem machen. Aber nimm dann mal das Bild mit, was oben steht, damit man weiß, wies aussah.
    Ich persönlich würde Dir trotzdem Blut abnehmen und nach Borelliose suchen und Du bekämst auch Antibiotika, denn sei Dir darüber im klaren, wenn sich das erstaml festsetzten sollte, hast Du deutlich mehr Beschwerden und Lauferei.
    (wie gesagt, meine Meinung)

    Es gibt übrigens auch Mücken, die Borrelliose übertragen, laut Berichten aus "branchenspezifischen Blättern".
     
  8. Lapislazuli

    Lapislazuli Steinchen

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kleine Frage zu meinem Oberarm ;o)

    Oh ne, ne? DAS wusste ich allerdings nicht. Nun ja, dann ist die Entscheidung grad in diesem Augenblick gefallen. Frau Stein wird den Doktor besuchen gehen ;)

    Ich danke dir sehr, Rut.

    Lieben Gruss
    L.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...