Kleid färben

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Jesse, 5. Juni 2013.

  1. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.349
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Ich habe mir diese wunderschöne Kleid http://www.schnullerfamilie.de/suche/220337-suche-bolero-jaeckchen-gr-40-a.html gekauft und möchte es zur Taufe von Lotte tragen.
    Da mein Cousin im August heiratet würde ich es dort gerne erneut anziehen.
    Allerdings kann ich es dann ja schlecht in weiß/cremeweiß tragen weil
    das der Braut gegenüber sehr unfein wäre.
    Also dachte ich mir, ich könnte es einfärben.
    Nun trau ich mich da vermutlich nicht selbst ran (soll ja keine Batikoptik werden).
    Aber kann ich das irgendwo machen lassen? Und wenn ja, wo!?

    Sicher hat hier jemand Erfahrung und kann berichten

    Hofft Jesse
     
  2. Mondkuss

    Mondkuss Königin des Kopfkinos

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    3.448
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Saarland - das schönste Bundesland der Welt
    AW: Kleid färben

    Was für ein Material ist das Kleid denn? Davon hängt es ja auch ab, ob man es alleine machen kann, oder ob man es doch lieber weggibt. Ich hab mir vor einer Weile mal eine weiße Hose gefärbt, die war aus so nem Leinenstoff (ich gaub nicht zu 100% aber mit großem Anteil auf jeden Fall). Das habe ich zuhause gemacht, mit nem Färbemittel das meine Mom mitgebracht hat, das kam dann in nen Eimer mit warmem Wasser und die Hose rein, nach der Einwirkzeit musste sie dann noch in die Waschmaschine und fertig war es. Sah sogar gut aus, ohne Flecken oder so.

    Aber wie gesagt, es hängt vom Stoff ab, wenn es nicht Leinen oder Baumwolle ist würde ich auch auf Nummer sicher gehen und es machen lassen. Wer sowas machen kann weiß ich allerdings auch nicht so genau. Vielleicht mal in der Reinigung fragen oder bei nem Schneider, wenn ihr in der Nähe einen habt?

    Welche Farbe soll es denn werden? Für den Sommer finde ich ja so dezente, helle Grüntöne klasse :)
     
  3. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.349
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Kleid färben

    Kann ich mir gut vorstellen. Oder auch gelb. Ist ja diesen Sommer voll hipp
     
  4. Mondkuss

    Mondkuss Königin des Kopfkinos

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    3.448
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Saarland - das schönste Bundesland der Welt
    AW: Kleid färben

    Oh ja, so richtig sonnengelb ist auch Klasse! Mein liebstes Sommershirt ist sonnengelb, leider passt es diesen Sommer nicht über den Bauch *g*
     
  5. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    AW: Kleid färben

    Leinen und Baumwolle kann man echt gut zu Hause färben, habe ich schon mehrfach gemacht. Bei anderen Stoffen wäre ich da eher vorsichtig. Ich habe immer die Simplicol Farbe genommen und gute Farbergebnisse gehabt.
    Dies habe ich auf der einen -Homepage gefunden:

    Allerdings lassen sich nur Naturfasern pflanzlicher Herkunft färben. Also zum Beispiel Baumwolle, Viskose, Leinen oder Halbleinen. Das gilt auch für Mischungen dieser Fasern untereinander. Also zum Beispiel Stoffe die zu 70 Prozent aus Baumwolle und zu 30 Prozent Viskose bestehen.


    LG Nadja
     
  6. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Kleid färben

    Jesse,

    vorsichtig sein musst Du nur bei Kunstfasern, die nehmen keine Farbe an. Empfindliche Stoffe wie Seide lieber in eine Färberei geben. Die gibt es in jeder größeren Stadt. Leinen, Baumwolle etc. kannst Du problemlos selbst machen.
     
  7. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Kleid färben

    Problem ist meistens nicht das Färben an sich, sondern die Nähte. Das kleid kann die reinste Baumwolle sein, bei den meisten Naht-Fäden wird syntethisches Garn genommen.
    Deshalb sollte man keine ZU dunkle Farbe nehmen, weil die sich sonst hässlich absetzt.

    Meistens färben Wäschereien professionell.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...