Klavier spielen lernen als Erwachsene...

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von ElliS, 10. Dezember 2013.

  1. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    Hallo,

    Hat jemand von Euch als Erwachsene Klavier spielen gelernt und wuerde mal ein paar Erfahrungen teilen? Welches Klavier oder e-piano, welche Methode, wie oft habt Ihr geuebt, wann gings so ganz gut...

    LG,

    Ellis
     
  2. Tiffi76

    Tiffi76 Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    vor dem Berg
    AW: Klavier spielen lernen als Erwachsene...

    super Frage ;-)
    ich habe mir vor 2 Wochen ein e-piano gekauft, undzwar nach ausgiebiger Beratung in mehreren Geschäften.
    Es ist dann ein Yamaha YDP162 geworden.
    ich bin sehr zufrieden damit, es klingt tatsächlich wie ein echtes Klavier und die Tasten fühlen sich auch so an.
    Es hat auch einige Zusatzfunktionen, aber das war mir nicht wichtig, mir gehts nur ums Klavier spielen.
    Kopfhörer waren mir wichtig, damit ich nicht den Rest der Family störe.

    Ich übe nun seit 2 Wochen fast täglich ca. 30 minuten mit einem lernheft (Klavierschule) und nebenbei bissel youtube.

    Und bisher habe ich gelernt beidhändig immerhin schon "Freude schöner Götterfunken" und passend zur Weihnachtszeit auch "Morgen kommt der Weihnachtsmann" zu spielen ;-)
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Klavier spielen lernen als Erwachsene...

    Mir fehlt immernoch der Faktor Zeit ...

    Ich hatte damals den kühnen Plan mit der Mittleren zu lernen ... die lernt aber nunmehr das vierte Jahr und ich bin kaum weiter. :(

    Wenn ihr öfter umzieht, empfehle ich ein ePiano *kicher* Wir haben eins, aber das ergab sich daraus das in unserem alten Haus so staubtrockene Luft war trotz aller Tricks, das ich mich dumm und dusselig beim Klavierstimmer bezahlt hätte.
     
  4. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Klavier spielen lernen als Erwachsene...

    Diana und Andrea, danke schonmal fuer Eure Tipps...ein E piano wirds wohl auf jeden Fall, hab heute mal geschaut, da gabs welche Made in Italy...und kosteten gar nicht sooo viel...muss meinem Mann mal einen Wink mit dem Zaunpfahl schicken. :)

    Andrea, Zeit ist ein gutes Stichwort...die werde ich zumindest die naechsten Monate haben, hab 'nur' mein Studium zu beenden...nach dem Stress der letzten Jahre auch mal schoen...und die Zeit oechte ich gerne nutzen...

    Diana, Kopfhoerer ist ein guter Tipp! Das Lernheft heisst Klavierschule oder was?

    Wollte es immer machen...nun sollte ich es wohl echt mal in Angriff nehmen...

    Tschakka...
     
  5. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Klavier spielen lernen als Erwachsene...

    Das finde ich uebrigens sehr beachtenswert! Klasse! :bravo:
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Klavier spielen lernen als Erwachsene...

    Ich hab hier "Piano für Dummies" stehen und find das Konzept eigentlich recht nett. Fabienne arbeitet nach der Russischen Klavierschule (die heißt auch so), noch sind wir beim roten Anfängerheft.

    Spar beim Piano nicht an der falschen Stelle. Auch wenn du es nur hobbymäßig betreibst, sollte de Klang schon ein ordentlichers ein. Was wir gemacht haben: wir sind in einen Laden, der beides hatte und haben verglichen. ;) Ich bin ein Fan von echten Klavieren, aber der Verstand sagte damals das man nicht alles haben kann. Hier im neuen Haus wäre ein echtes machbar ... aber nun haben wir ein tolles ePiano und das ist gut so. *g*

    Unsere Klavierlehrerin hätte gern täglich 30 MInuten Training. GIbt es hier nicht, das Kind soll kein Mozart werden, hat noch andere Hobbys und braucht auch mal Spielzeit. Daher sind hier 3 Trainings die Woche "Pflicht" und der Rest wäre Kür.
     
  7. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Klavier spielen lernen als Erwachsene...

    Hm, Andrea, was habt Iht bezahlt fuer Euer e piano? Da wir im naechsten jahr auf jeden Fall wieder losziehen ist ein e piano sicher angebrachter...

    Die Buecehr /Kurse werd ich mir mal anschauen...lieben dank nochmal...uebrigens mag Giada die Latzhosen und die weisse Mutze total gerne und sieht echt suess aus damit!

    :winke:
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Klavier spielen lernen als Erwachsene...

    Schön wenn die Sachen dem Kind gefallen. :herz:

    Wir haben ein Kawai CA13. Das ist ohne viel Schnickschnack, aber mit Holztastatur die im Anschlag dem des in der Musikschule genutzten Flügels in nichts nachsteht. Der ist also schon schwerer der Anschlag. Hinzu kommen die digitalisierten Töne eines Konzertflügels. Ansonsten ist ne Aufnahmefunktion da, ein paar integrierte Lieder und ein Metronom und das wars dann auch schon. Preislich nagel mich nicht fest, aber ich glaub es waren 1700 EUR.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...