Klammer ich??? Bitte mal um Eure Meinung - Danke

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von schnurzel, 4. September 2006.

  1. schnurzel

    schnurzel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW
    Ein Thema, fas mir schon seit Tagen nicht aus dem Kopf geht und ich nicht weiß, ob ich hier falsch denke bzw. ich einfach nicht "loslassen" kann

    Es geht darum: Meine Maus hat eine Einladung zum Kindergeburtstag bekommen ... und ursprünglich sollte der in einem kleinen Tierpark mit Streichelzoo, grooooßen SPielplatz und Märchenwald stattfinden. Meine 1. Reaktion war: "da würd ich aber gerne mitkommen, weil wir uns vor ein paar Wochen genau dort auf dem großen Spielplatz für ein paar Minuten aus den Augen verloren haben und ich fast in Panik ausgebrochen bin. Luca hatte dort die Orientierung verloren und ist in die völlig falsche Richtung gelaufen um zu uns zu kommen.
    Ich würde mich halt besser fühlen, wenn ich mitkommen würde, zumal Luca ja auch erst noch 4 Jahre WIRD.
    Irgendwie hatte ich das Gefühl auf Unverständnis zu stoßen, denn es würde ja aufgepasst.
    Die Mutter des Geburtstagskindes hat dann in der Woche bei einer anderen Mutter nachgefragt, ob das ein Problem wäre, wenn der Sohn ohne Begleitung sprich: Mama, mitkommen könnte. Und für diese Mutter ist das 0 Problem und gleichzeitig wurde ich von ihr als DIE Mutter dargestellt, die ihrem Kind keinen Freiraum zur Selbständigkeit gibt.
    Nun ja... der Geburtstag wurde dann allerdings wg. dem Wetter in einem Indoorspielplatz gefeiert und auch dort bin ich mitgegangen, weil ich einfach ein bisschen Angst hatte.
    Tja... ich bin bei einigen Müttern zum Gesprächsthema im Kindergarten geworden, dank dieser anderen Mutter u. a. "der arme Luca"... "ihm geht da soviel verloren" usw.
    Ich war ganz schön stinkig ... denn das ist doch MEINE Sache, was ich mache und schließlich ist es doch auch MEIN Kind.

    Das andere ist: Ich habe mitbekommen, dass diese Mama die Jungs, wenn sie bei denen spielen alleine auf den Spielplatz schickt. Sie kann den Spielplatz nicht einsehen und dieser hat 4 Ein-u. Ausgänge- liegt zwar in einer Neubausiedlung mit Spielstrasse, aber trotz alledem, fahren dort Autos und man kann die Kinder kaum sehen, wenn sie mal vom Spielplatz runter kommen.

    Ich finde es nicht richtig, dass sie ihr Kind mit "fremden" Besucherkindern alleine auf den Spielplatz schickt... ICH würde es NICHT machen

    Was sagt ihr dazu? Bin ich diejenige, die hier den Schaden hat, weil ich meinen Sohn nicht "loslassen" kann?

    ist leider ein wenig lang... aber ich muss da mal ein paar Meinungen hören ob ihr des auch so seht wie die besagte Mutter

    Danke
    Mirjam
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Klammer ich??? Bitte mal um Eure Meinung - Danke

    Hallo Mirijam,
    ich finde keineswegs, dass Du überreagierst, ich würde es genauso handhaben. Wäre mir ehrlich gesagt egal, was die anderen denken. In dem Alter finde ich es nicht angebracht, die Kids alleine irgendwo hingehen zu lassen.
    Denke mal, Du wirst hier im forum einige Zustimmungen bekommen, da hier einfach fast ausschließlich Mütter sitzen, die ihre Kinder umsorgen (und nicht nur „versorgen“).
    Mach Dir nix aus dem Gerede
    Behalte Deinen Standpunkt, denn der ist :prima:
    :bussi:
    Uta
     
  3. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Klammer ich??? Bitte mal um Eure Meinung - Danke

    Ich hätte warscheinlich genauso reagiert. Wenn Adriano auf Geburtstag eingeladen ist, wo in der Wohnung oder im Garten gespielt wird, ist es ok für mich, wenn ich die Mutter kenne, dass er allein dort ist. Aber bei so nem Park oder so, würde ich sicher auch mitwollen, denn auch ich weiss wie es ist, wenn das Kind aufeinmal weg ist, und einem tausend Sachen durch den Kopf schiessen, was passieren könnte, und vor allem welche Angst das Kind hat, wenn die Mama nicht mehr da ist. Was ich allerdings nicht verstehe ist, dass die Mutter des Kindes dich da als "Buhmann" im Kiga darstellt. Ich würde das Gespräch mit ihr suchen, und ihr deinen Standpunkt erklären. Wenn sie meint, ihre Kinder solche Sachen alleine machen zu lassen, dann ist das ihre Sache. Jeder erzieht seine Kinder anders. Ich bin auch manchmal überängstlich, aber ich könnte es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, mein Kind allein auf einen Spielplatz zu lassen, wo ich ihn nicht sehen kann. Schon allein in Anbetracht der Tatsache, dass heutzutage so viele Kinder einfach "wegkommen".
     
  4. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: Klammer ich??? Bitte mal um Eure Meinung - Danke

    sagen wir mal so, deinem sohn entgeht sicher nichts, wenn du die ersten male noch mitkommst. dein bauchgefühl wird dir da schon sagen, was für euch beide richtig ist. da bin ich sicher.

    das hat auch wenig mit nicht loslassen können zu tun. sondern ist ein begleiten .
    ich denke nicht, das du im nächsten jahr noch die gleichen gefühle hast.
    und ihn wahrscheinlich schon viel emhr alleine machen lässt.

    wie du schon sagst, er ist 3 jahre alt.

    und es war halt auch kein geburtstag bei einer familie im wohnzimmer, mit topfschlagen ;-)
    da würde ich es schon etwas anders handhaben. denke ich ;-)

    mach das so, wie du das denkst. ich bin sicher, es ist der richtige weg.
     
  5. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Klammer ich??? Bitte mal um Eure Meinung - Danke

    Ich würds auch nicht anders machen wie Du.

    Laurenz war auch schon mal auf einen Indoorspielplatz zum Kigeburtstag eingeladen.
    Dort habe ich ihn alleine gelassen, aber auch nur, weil er den Jungle gut kennt und dieser klein und fein ist :jaja:

    Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich diese Kigamütter unmöglich finde. Jeder so wie er meint, oder? Das kann mir doch egal sein, wenn eine andere Mutter noch nicht so weit ist, ihr Kind alleine abzugeben :zwinker:

    Mach so wie Du denkst, das passt dann schon. Irgendwann kommt der Zeitpunkt da fühlst Du Dich sicher und dann läßt Du Deinen Spatz auch alleine gehen :jaja:

    :winke: Ela
     
  6. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Klammer ich??? Bitte mal um Eure Meinung - Danke

    Ich hätte auch genauso gehandelt wie du :jaja:

    Und von wegen Spielplatz und Straße: Es reicht EIN !!! einziges Mal, dass ein Kind und/oder ein Autofahrer einen Fehler macht und dann ist es zu spät.
     
  7. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Klammer ich??? Bitte mal um Eure Meinung - Danke

    Ich hätte es in dem Alter deines Sohnes genauso gemacht.

    Indoorspielplatz hätte ich vielleicht noch verstanden...kommt darauf an, wieviele Erwachsenen dabei sind. Aber gerade in einem Park können die Kleinen so schnell aus den Augen sein.


    Wenn Joshi bis vor einem Jahr (da war er 6) zu seinem Freund in die nächste Straße ging, hab ich meiner Freundin IMMER ans Herz gelegt, die Kinder bitte NICHT auf den Spielplatz zu lassen.
    Ihre 3 (damals 6,7 und 10) durften wohl... aber mir war es nicht recht, da die vier zusammen immer recht viel Unfug machen.

    Sie hatte damit aber auch noch nie ein Problem und hat die Kinder nur in den Garten gelassen, da SIE in der Zeit ja die Verantwortung trägt, und ihr das auch zu riskant war die vier losziehen zu lassen.

    Also mach dir keinen Kopf was andere sagen.. handle nach deinem Bauchgefühl, denn du kennst dein Kind am besten!
     
  8. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Klammer ich??? Bitte mal um Eure Meinung - Danke

    Lass Dir da mal nichts einreden!
    Mal von den Unfaellen etc.abgesehen die ja nun wirklich so schnell passiert sind...
    Noch wollen unsere Mauese, dass wir dabei sind und das sollten wir ausnutzen! :herz: :)
    :winke:
    Sabine
    :tippen:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...