KITA und Selbstauskunft

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Safiyya, 20. Februar 2006.

  1. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Hallo zusammen

    Ich habe mich heute bei unserer KITA im Klinikgelände informiert, weil wir Sarah ab Mai/Juni eventuell dort hinbringen möchten/ müssen.

    Nun gibt es ja keinen Regelsatz mehr und deshalb konnte mir nicht gesagt werden, wieviel es denn im Monat kosten würde. Dafür brauche ich eine Selbstauskuft. Dies wollte ich heute beim Jugendamt holen, aber es meldet sich dort niemand. Und morgen soll ich in der KITA einen Termin zu Besichtigung und Anmeldung machen. Nur ich hätte schon gerne gewußt, was für Kosten in etwa auf uns zukommen würden. Vielleicht gibt es im Internet eine Seite, wo man dies errechnen lassen kann. Ich bin im Suchen nicht gut und habe deshalb nichts gefunden. Kann mir da jemamd helfen?
     
  2. Elke67

    Elke67 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Köln
    AW: KITA und Selbstauskunft

    Also beim Timo vor 3 Jahren hatten die eine Liste im KiGa, wo die Gehälter von - bis draufstanden und der Betrag daneben, den man dann in der Gehaltsklasse zahlen muß. Aufgeteilt in Kindergarten (nur vormittags), bis 14.00 Uhr oder Ganztags.

    Gruß
    Elke
     
  3. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: KITA und Selbstauskunft

    Also in NRW ist es eigentlich so, dass es nach Gehalt geht.
    Ist es ein besonderer KiGa, oder wieso gilt der Regelsatz nicht?

    LG
    Claudia
     
  4. XANNA

    XANNA Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Im Rübenland
    AW: KITA und Selbstauskunft

    Es kostet ja sowieso in jeder Gemeinde unterschiedlich viel....
     
  5. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.817
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: KITA und Selbstauskunft

    Kinderkrippen sind doch meines Wissens Einkommensabhängig. Je nach Krippe kanns bei 200 Euro liegen, ich habe aber schon von Extremfällen gehört, wo der Elternbeitrag deutlich teuerer war. (Teurer als das, was ich halbtags verdient habe :umfall: )

    :winke: Martina
     
  6. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: KITA und Selbstauskunft

    Yepp, Erics krippenplatz hat mich damals 239 Euro gekostet :bruddel: .Und weder der Platz von Eric, noch Michelles Kigaplatz waren Einkommensabhängig.Da gabs nen festpreis und gut wars.Ach ja, den preis dürfte der Kiga ja jährlich erhöhen.....

    Lg,
    Michaela
     
  7. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: KITA und Selbstauskunft

    Uups, sorry. Ich habe nicht gesehen, dass es sich um eine Krippe handelt.
    Da muss ich passen, keine Ahnung.

    LG
    Claudia
     
  8. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: KITA und Selbstauskunft

    Bei uns ist das auch einkommens-und stundenabhängig und recht teuer. Die Staffelung haben wir damals in der KITA erfahren und wir mussten nur die Gehaltsunterlagen als Nachweis vorlegen.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. selbstauskunft kita

Die Seite wird geladen...