Kirchlich heiraten irgendwie anders??

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Babuu, 21. Januar 2007.

  1. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    Huhuuuu ihr lieben!

    Männe und ich sind im März 7 Jahre verheiratet- aber nur standesamtlich.
    Wir haben damals auf der Wartburg geheiratet....

    Es war sehr schön...ich hab auch in weiß geheiratet.....
    aber irgendwie fehlt mir noch der kirchliche Segen...versteht das jemand :???:

    Nachdem jetzt unsere Beziehung wirklich schwere Schläge hinter sich hat überlegen wir noch kirchlich zu heiraten :piebts: .....
    jetzt ist es aber so dass ich diesen ewiglangen Traugottesdienst irgendwie nicht mag.....und dieses riesen Trara mag ich eigentlich auch nicht.......

    meine Vorstellung wäre eher ein "Segen" in einem Wald- bzw. Open-Air-Gottesdienst, oder eben eine kleine Trauung in einer winzig kleinen Kirche in nem kleinen Dorf.

    Was meint ihr?
    Geht das?
    Und wo fang ich an zu suchen??

    Ich weiß, ich hab manchmal blöde Ideen :umfall:
     
  2. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Kirchlich heiraten irgendwie anders??

    Traum....

    finds ne wunderschöne Idee!
     
  3. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kirchlich heiraten irgendwie anders??

    Wir haben zwar ein extra Hochzeitsforum.........aber egal :wink:

    Ich finde deinen Wunsch total nachvollziehbar und schön, und sicher wird jeder Pfarrer das genauso sehen.
    Schau dich doch einfach mal bei einem Sonntagsausflug bei euch in der Gegend um, vielleicht findest du eine nette Kirche. Dann müsstest du nur das zuständige Pfarramt anrufen, und dich erkundigen.

    Aber lass dir gesagt sein, nicht immer kann man sich den Pfarrer aussuchen....und da kann die Kirche noch so schön sein, wenn er das Ganze langweilig gestaltet, nutzt das alles nix. Aber je nach Offenheit des Geistlichen müsst ihr auch nicht so eine ellenlange Messe "mitmachen", sondern könnt sie selber gestalten.

    Man kann sich als Paar übrigens auch einfach segnen lassen, wenn euch das reichen würde. Das kostet auch nix und ihr verbindet es einfach mit einem schönen Essengehen oder einem tollen Ausflug im Anschluß.

    Ansonsten gibt es natürlich auch freikirchliche Geistliche/freie Theologen , die einen im Grunde wie und wo man will trauen. Bekannte haben das in einem alten, historischen Weinkeller gemacht und dort auch anschließend gefeiert.

    :winke:

    Edit: Guck mal hier http://www.anders-heiraten.de
     
    #3 Petra, 21. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2007
  4. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kirchlich heiraten irgendwie anders??

    Kennt ihr einen netten Pfarrer? Dann fragt ihn doch, er wird euch sicher segnen. Wenn ihr nicht so richtig mit Feier usw. wollt. Das sollte kein Problem sein. Bei unserer kirchlichen Hochzeit dieses Jahr wurden im Gottesdienst meine Eltern auch nochmal gesegnet, haben sozusagen ihr Trauversprechen erneuert, denn sie hatten Silberhochzeit. Ich fand das sehr schön!
     
  5. NicoleW

    NicoleW Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bei Frankfurt
    AW: Kirchlich heiraten irgendwie anders??

    :winke:

    geht es Dir dabei um den kirchlichen Segen oder 'nur' um eine Zeremonie, bei der ihr Euch noch einmal im Beisein von Freunden etc. ein Eheversprechen gebt?

    Mein Mann und ich sind beide nicht sehr gläubig und schon lange aus der Kirche ausgetreten. Trotzdem wollte ich unbedingt eine Zeremonie mit einer Art von Eheversprechen außer dem Standesamt. Wir haben uns dann für eine freie Rednerin entschieden, die mit uns zusammen eine ca 30 min. Zeremonie zusammengestellt hat. Da kannst Du Dir völlig frei aussuchen, wo das ganze stattfindet und statt Kirchenmusik gabs bei uns z.B. Robbie Williams und Shania Twain zu hören.

    Statt dem üblichen 'Willst Du ... bis das der Tod euch scheidet' haben wir selber Versprechen und Wünsche formuliert und damit die Ringe getauscht. Auch können Freunde oder Verwandte mit eingebunden werden und Gedichte oder Wünsche vortragen. Ganz wie ihr möchtet.

    Falls Du interesse hast, schau doch mal unter Google nach 'freie Trauung' oder 'freie Redner' oder 'freie Theologen'. Da gibt es einiges.
     
  6. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Kirchlich heiraten irgendwie anders??

    Hallo ihr lieben!

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Wir wollen auf jeden Fall den "kirchlichen Segen"- nur eben nicht in der "Standartversion".

    Mein Männe meinte eine kleine Kirche würde ihm gefallen.....

    ich werde mal im Pfarramt anrufen.

    Es soll auf jeden Fall nur eine kleine Feier geben.....ein paar wenige Leute- danach schön gemeinsam essen........vielleicht sogar ein schönes Picknick??
    Schönes Wetter sollte es haben und viel "grün" und Landschaft.....mehr will ich gar nicht:heilisch: :piebts:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...