Kindergeburtstagsservice, hat jemand damit Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Jesse, 9. August 2005.

  1. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Emma wird ja bald 4 :prima: Und meine eine Nachbarin hatte letztes Jahr für ihren Sohn einen Geburtstagsservice bestellt und war voll begeistert. Nun dachte ich mir, das wäre sicher auch was für Emma. Leider erreiche ich diese Argentur momentan nicht und bin sowas von neugierig, was die alles so anbieten.

    Habt ihr vielleicht schon mal einen solchen Service in Anspruch genommen und könnt mich mal ein wenig aufklären?

    Gespannte Grüße Jesse
     
  2. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    hallo jesse,

    meinst du wirklich, dass zum 4.geburtstag sowas schon
    notwendig ist? in dem alter sind die kids doch schon mit
    kleinigkeiten zufrieden... ;-)
    kuchen essen, fanta trinken dürfen, die "klassischen" spiele
    wie topfschlagen und eierlaufen...
    ich habe an amelies geburtstag mit den mädels schmetterlingsflügel
    gebastelt und sie entsprechend geschminkt (siehe avatar) - sie waren
    begeistert (und ich bin wahrlich keine geborene schminkkünstlerin...).
    und das hat dann auch für den nachmittag fast gereicht. :-D

    ich würde mir so einen "service" evtl.für später aufheben,
    wenn die kinds dann anspruchsvoller sind...

    (wobei mich auch mal interessieren würde, was die so mit den kindern
    veranstalten - ich lese also interessiert mit ;-) )

    gruss :blume:
     
  3. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich weiss jetzt nicht genau, was die machen, ich nehme an, die organisieren so Motto-Feiern oder so und du brauchst dich umd nix zu kümmern ausser die Kohle abzudrücken?

    Hmmpf, ehrlich gesagt finde ich das zum 4. Geb. VOLL übertreiben, die Kids sind vollauf zufrieden mit Kuchen essen und freiem Spiel und Geschenke auspacken und bespielen. Auf keinem Geburtsag (und Maja hat fast ausschliesslich 1- 1 1/2 Jahre ältere Freundinnen) bisher wurde sowas gemacht (aber wir wohnen auch aufm Land :p ). Allenfalls die Klassiker wie Sackhüpfen oder Topfschlagen (und das reichen meist max. 3 Spielangebote, dann ist eh die Geduld futsch) wurden mal angeboten, oder ein kleines Kasperle-Theater von den Eltern vorgeführt oder die Mädchen durften sich selber schminken.

    Ehrlich gesagt würde ich mir
    a) das Geld dafür sparen und
    b) diese Ideen für spätere Geburtstage aufbewahren, denn das Anspruchsdenken bezügl. Geburtstagen ist krass hoch, finde ich. Dann hast du dann wenigstens noch was in der Hinterhand und Emma erwartet nicht jetzt schon jedes Jahr eine Steigerung.

    Ich kenne es so, dass erst in der Grundschule mit gezielten Aktivitäten angefangen wird:
    -Kino (voll blöd :wuerg: )
    -Bowling/kegeln
    -Fahrradausflug mit Picknick und Fußballern für die Jungs
    -etc. etc........

    Also ICH werde für Maja allenfalls eine Art typischen Mädchen-Geburtstag machen, sie bekommen Schminke und Kostüme zum verkleiden. Aber auch nur bei schlechtem Wetter.

    :winke:
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @ Tanja: *shakehands*
    Gleiche Uhrzeit, gleicher Inhalt :p ;-)
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    P.S. Tanja, her mit der Anleitung für die Flügel *gleichmaldeineideeklaue*
    :nix:
     
  6. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Mmmmh:verdutz: ... ich fand das mit den Motto Partys halt voll schön und da Emma im November Geburtstag hat, ist es wettertechnisch eher unwarscheinlich, das es draußen nett genug für Schatzsuche ect ist.

    Über die Tatsache, das ihr Anspruch nach dieser Party "krass" steigen könnte hab ich irgendwie null nachgedacht...

    So mit schminken und so, das find ich ebenfalls mega klasse, wäre auch genau das richtige für Emma. Und genau deshalb dachte ich ja an diesen Service. Die haben quasi alles dafür dabei und sind sicher um ein vielfaches einfallsreicher als ich

    Grübelnde Grüße
     
  7. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das ist aber für 4jährige ZU einfallsreich, finde ich.

    ich bin auch nicht der Entertainer vor dem Herrn, aber glaub mir, den Mädels reicht es, wenn DU eine gezielte Aktivität anbietest (eben z.B. eine Basteleinheit mit passendem Schminken der Kinder, so wie Tanja schrieb. Das kann was Prinzessinnen-mäßiges sein-> Krone basteln, Feen-Flügel oder z.B. was mit Tieren ).
    Und dafür würde selbst ich keinen Extra-Service brauchen :verdutz:

    ICH würde bzw. werde es SO organisieren:

    -Geschenkeauspacken
    -Kuchen essen
    -freies Spiel bis Langeweile aufkommt (täusch dich nicht, oft sind die Zwerge nämlich dann so im Spiel drin, dass man sie gar nicht rausreissen möchte, so ging es einer Bekannten: Sie sagte hinterher zu mir: Manno, ich hab dies und jenes vorbereitet, völlig umsonst :p )
    -Dann ein kleines Motto nach Emmas Geschmack, siehe oben
    -Danach wieder freies Spiel (die werden ja dann mit ihren Kostümen etc. spielen wollen)
    -Evtl. noch Abendessen je nach Planung

    Man sollte halt schon was in petto haben, aber übertreiben würde ich es nicht. Meine Nichte ist 6 geworden und hat mir ihren Freundinnen *nur* draussen gespielt den ganzen Nachmittag :prima:
     
  8. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Ich weiß nicht, ob das jetzt irgendwie falsch rüber kam, es ging mir nicht um eine wahnsinns Aktion und ich empfinde es auch nicht als "nur" draußen spielen.
    Emma ist super oft mit vielen Kindern zusammmen und sie spielen einfach nur draußen, oder alle gemeinsam auf dem Dachboden, oder wir veranstelten ein spontanes Piratenschminken mit Augenklappen und selbstgebastelten Schwertern aus Pappe.
    Aber genau das ist ja der Punkt! Sowas machen wir hier andauernt. Wir wohnen in einem Neubaugebiet mit irre vielen Kindern in unserer Straße. Schon durch die Menge an Kindern findet hier viel statt und Emma hat ihre helle Freude daran.
    Deshalb kam ja der Gedanke mit diesem Service.
    An Ideen mangelt es mir auch nicht, ganz im Gegenteil, ich hätte da ebenfalls ne Menge Ideen. Ich wollte halt lediglich was besonderes für sie machen. Auch wenn sie es als genauso besonders ansehen würde, wenn ich sie einfach nur mit ihren Freunden gemeinsam in eine Badewanne voller Schaum setzten würde.


    Ich weiß irgendwie auch nicht, bin ich falsch rüber gekommen?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...