Kindergeburtstag / Gastgeschenke

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Biene, 12. Oktober 2004.

  1. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    Hallo, da Benjamins Geburtstag auch immer näher rückt und ich für ihn eine kleine Geburtstagsparty plane, wollte ich Euch mal fragen, wie Ihr das so mit Gastgeschenken handhabt. Ich wollte jedem Kind das kommt am Schluß eine Kleinigkeit schenken, habe aber absolut keine Idee, was man verschenken könnte (soll ja wie gesagt auch nicht so teuer sein). Wie habt Ihr das gemacht?

    LG
    Sabine
     
  2. Hast Du den jako-O Katalog ???
    Da sind so kleine Geschenke drin. Gibt eine Extraseite...nach Kosten gestaffelt....ich finde die Sachen da ziemlich gut. Schön sind aber auch Sachen, die die Kinder am Geburtstag selber gestalten können, z.b. eine Laterne oder eine Maske oder so etwas....

    Gruss Makay
     
  3. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Finde auch Sachen schöner, die die Kids an dem Tag selbst hergestellt haben, das macht Spass und vertreibt die Zeit!!

    LG, Steffi
     
  4. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    Danke Euch beiden für die schnelle Antwort :bravo: Daran, etwas selbst zu machen, habe ich auch schon gedacht, mir fällt nur nicht viel ein, was man mit 2-jährigen schon basteln kann. Was habt Ihr denn so gebastelt?
     
  5. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Schau doch mal bei Ute...die hat so so tolle Steine...die kannst du in der Sandkiste oder im Wald verstecken und eine Schatzsuche machen. Bei Regenwetter zu Not auch drin. Dazu hat sie so tolle Säckchen. Dann darf sich jedes Kind ein Säckchen mit nach Hause nehmen. Eine tolle Schatzkarte kannst du ja vorzeichen. :jaja:

    Die Kids können sich ja auch als Piraten verkleiden. Ein Schwert aus Pape und ein Tuch als Dreieckfalten und auf den Kopf. Fertig, dazu die tolle Schatzsuche. Das kann man dan je nach Gedult der Kids verlängern oder verkürzen. Das ist mit Bastel nicht so einfach.

    Aber hier noch einpaar Tips.

    - Einweckglas oder andere leere Gläser dazu Fingerfarbe. Können die Kids je nach Laune anmalen. Trocknen lassen und Teelich rein.

    - Du Schneidest einen Papierdrachen vor aus. Den dann die Kids anmalen dürfen

    - Streichholz, Faden und etwas größer Perlen, eine Kette fädeln....

    - Knettmasse....

    so mehr fällt mir im Moment nicht ein....
     
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    ich finde diese tradition der gastgeschenke mehr als seltsam :???:

    kannte das eigentlich bisher nur aus greichenland, wo es sitte ist, am namenstag kleine säckchen mit was süßem an alle möglichen leute zu verschenken.

    wie sit dieser brauch zu uns geraten?

    neugierige grüße
    jackie
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.333
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    @Davids_Mama: Ich finde die Piratenverkleidung und Schatzsuche voellig ungeeignet fuer einen zweiten Geburtstag.

    Gastgeschenke finde ich gerade in dem Alter nicht notwendig :nein:. Vielleicht wuerde ich die Kinder ihre eigenen Muffins mit Schokoguss und Smarties und Streuseln dekorieren lassen. Das macht Laune und kann gleich aufgegessen werden. Zum Basteln kannst Du etwas vorbereiten, was sie nur bekleben muessen, Laternen vielleicht :???:. Die kann man gut mit nach Hause nehmen. Oder Du versuchtst Dich am Topfschlagen und versteckst jeweils ein Pixibuch unter dem Topf. Aber ob Zweijaehrige sich schon die Augen verbinden lassen wollen :???:. Glaub nicht.

    Ein leckerer Kuchen und freies Spiel mit wenigen Gaesten finde ich zum zweiten Geburtstag voellig ausreichend und adequat!

    Lulu
     
  8. Ich muss mich auch noch einmal melden, weil ich auch nciht auf das Alter geachtet hatte :eek:

    Bei Zweijährigen finde ich das auch alles zu früh. Ich finde es sogar fast zu früh viele Kinder einzuladen. Wir hatten bei Mathildas Geburtstag hier 4 Kinder zu Besuch, das war viel zu viel. Die kamen allerdings uneingeladen durch die Mischpoke. Mathilda fand es toll, dass so viel Trubel war, aber sie konnte eigentlich nichts so richtig verarbeiten und das fand ich nicht so schön.

    @Jackie: ich finde diese gastgeschenksitte auch nicht gut. V.a. weil immer alle meinen, die anderen Eltern toppen zu müssen. Aber es ist sehr sehr schwer sich auszugrenzen. Ich weiss nicht, ob ich meinen Kindern das antun werde ? Allerdings wird es bei uns nur wenig geben und v.a. selbstgemachte Dinge und keine Süßigkeiten o.ä.

    LG makay
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...