Kindergartenwechsel ja oder nein?!?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Nadine, 2. November 2006.

  1. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ein Hallo ins Schnullerland :winke:

    Wir sind vor eine schwere Entscheidung gestellt worden!! :roll:

    Wir sind hier in einem Verein, der nennt sich Waldstrolche. Das ist ein Waldkindergarten und war bisher unsrer absoluter Favoritenkinderkarten!! :jaja:

    Da es leider nur einen Bauwagen gibt und somit nur ein Gruppe, war die Chance, daß wir im August einen Platz bekommen sehr gering :-( :-(

    So und nun, hat die Stadt nichts besseres zu tun, als mitten im Kindergartenjahr zu entscheiden, daß doch endlich der Antrag auf eine Eröffnung einer Zweiten Gruppe bewilligt wird.
    (den Antrag gibt es schon seit Jahren) :umfall:

    Ja und nun stehen wir vor dem Problem!!
    Wir wissen noch nicht, ob Kim einen Platz bekommt, aber wir haben jetzt natürlich gute Chancen!
    Nur, was machen wir??
    Die neue Gruppe wird im Dezember eröffnet, aber 3jährige werden nicht im Dezember starten, weil das einfach zu heftig ist. Also wird es erst im Februar oder März der Fall sein! Und dann wäre Kim ein halbes Jahr in seinem jetzigen Kindergarten!
    Der Anfang in seinem jetzigen Kindergarten war etwas schwierig, aber mittlerweile hat er sich in die Gruppe eingelebt und hat auch zwei Freunde dort!
    Ist es fair, ihn dort nochmal rauszureisen?? :(
    Vor allem nicht jetzt sondern erst im Frühjahr!
    Mit dem jetzigen Kindergarten sind wir auch nicht unzufrieden! aber er verfolgt natürlich ein ganz anderes Konzept, als der Waldkindergarten!

    Tja, pauschale Aussagen sollte man nicht treffen: denn wir waren immer sicher, daß wir Kim wechseln lassen würden, wenn wir im nächsten Kindergartenjahr einen Platz bekommen würden. Jetzt ist das doch alles etwas schwieriger :umfall:

    Oh mann, da wurde uns eine Aufgabe auferlegt! Eigentlich müsste ich mich freuen, daß wir Chancen auf einen Platz haben! Aber was ist bloß das richtige??

    Was denkt Ihr dazu?? :???:
    Über jeden Gedankenanstoß bin ich dankbar.

    Nadine, die morgens mit pro und contra Gedanken wach wird :cool:
    (ich werde versuchen sie jetzt noch aufzuschreiben)
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Kindergartenwechsel ja oder nein?!?

    Hallo Nadine,

    jetzt nur mal kurz weil wenig Zeit:

    Erne geht ja auch schon seit Anfang Oktober und die EIngewöhnung bei ihm hat sich doch sehr viel schwieriger gestaltet, als ich anfangs dachte.

    Da wir ja im Nachbarort sind, da wir hier erst im Januar oder sogar März einen Platz bekommen hätten, sagte ich auch immer, dass Erne dann ja noch wechseln könnte.

    Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich ihm eine erneute Eingewöhnung gerne ersparen würde und er so in diesem Kindergarten bleiben wird, auch wenn es für uns mehr Aufwand bedeutet.

    Gerade wenn die Eingewöhnugn schwer war und ihr euch aber dennoch mit dem Konzept arrangieren könnt, würde ich ihn auf alle Fälle da lassen und nicht mehr wechseln.

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  3. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kindergartenwechsel ja oder nein?!?

    Hier mal ein paar pro und Contra Gedanken, die mir durch den Kopf schwirren:

    Pro für den jetzigen Kindergarten:
    - Kim hat Freunde gefunden!
    - Kim hat sich in die Gruppe eingefunden und ich denke, er geht gerne hin!
    - Der Fahrradweg beträgt wenige Minuten.
    - Zu Fuß brauchen wir 10-15 Minuten!

    Ich bin im Elterbeirat und fühle mich dort auch sehr wohl!

    Nachteil:
    - Die Kids sind wenig draußen!
    - Viel vorgegebenes Spielzeug!
    - Ich muß Kim bis spätestens 12:30 uhr abholen.


    Pro für den Waldkindergarten:
    - Kids sind so gut wie immer draußen!
    - Das Immunsystem wird gestärkt und nach den ersten Krankheitswellen,
    werden die kinder seltener krank.
    - Die Fantasie wird ganz groß geschrieben!
    - Der Kindergaren hat erweiterte Öffnungszeiten und ich kann Kim bis 14:30
    Uhr im Kindergarten lassen.
    - dort wird einfach eine tolle Arbeite gemacht und eine tolle Konzeption verfolgt. *schwärm*
    - Der Kindergarten ist eine Elterninitiative! Das heißt er lebt sozusagen von der Unterstützung der Eltern!! Mitarbeit, Mitgehdienste, etc...

    Nachteile:
    - Kim muß sich wieder in eine neue Gruppe einfinden.
    - Der Fahrradweg beträgt bei wind und Wetter ca. 15 min.
    zu Fuß werden wir mindestens ne halbe Stunde brauchen.
    (daraus wäre aber wieder ein Vorteil zu stricken: Ich müsste sozusagen jeden Tag Sport treiben ;-) , das würde mir sicher auch gut tun)


    Kim selbst, sagt, daß er in den Waldkindergarten möchte.
    Aber ich bezweifele, daß er sich wirklich vorstellen kann, was das bedeutet.
    Ich versuche ihm schon zu erklären, daß er dann nie wieder zu den Blaubären geht, daß er dann nciht mehr mit seinen Freunden im Kindergarten ist und als Antwort bekomme ich:
    "die Kinder dort kennt er nicht. Aber dort weint er auch nicht."

    Den Kindergarten selbst kennt er (wir haben schon mal einen Tag dort im Kindergarten verbracht und sind regelmäßig auf Festen dort) und den Wald kennt er sowieso!! (ich denke er identifiziert sich mit dem Wald, da er dort sehr gerne sprazierne geht und wir eben oft dort spazieren oder "durchfahren")

    mal auf die schnelle.
    falls ich etwas vergessen habe, füge ich es dazu..

    danke euch...
     
    #3 Nadine, 2. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2006
  4. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kindergartenwechsel ja oder nein?!?

    Rosi, erstmal danke, melde mich nochmal zu Deinem Beitrag.

    bin in Eile
     
  5. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Kindergartenwechsel ja oder nein?!?

    Hallo,
    wenn ich Deine Liste so lese, würde ich schon sagen, daß Ihr den Wechsel wagen solltet, wenn Ihr einen Platz bekommt! Du schwärmst ja so davon, daß es Dir bestimmt immer nachhängen würde, wenn Ihr es nicht macht. Und wenn Kim selber auch gern dahin möchte, warum nicht??? Seine Freunde vom anderen Kiga kann er ja auch weiterhin treffen, nachmittags und am Wochenende. Auch die längeren Betreuungszeiten würde ich nicht außer Acht lassen - ich kann aus eigener Erfahrung sagen, daß zwei Stunden mehr Kiga unheimlich viel ausmachen können. Meine beiden dürfen ja derzeit mit Sondergenehmigung bis 14:00 Uhr bleiben und es tut uns allen sooo gut - mir, weil ich den Streß mit Abholen und Kochen nicht habe, und den Kindern, weil sie a) viel entspannter sind, wenn ich sie um 14:00 Uhr hole und b) weil ihnen das Essen mit den anderen Kindern zusammen unheimlich guttut.

    Und nachdem Kim den Wald-Kiga und den Wald selber auch schon kennt, glaube ich auch nicht, daß es größere Probleme mit der Eingewöhnung geben wird. Wir mußten umzugsbedingt den Kiga wechseln und obwohl Christina in ihrem alten Kiga total happy war, hat es super geklappt und sie hat sich auch im neuen Kiga ganz schnell wohlgefühlt.

    Ich würde sagen, macht es! :jaja:

    LG, Bella :blume:
     
  6. AW: Kindergartenwechsel ja oder nein?!?

    Ich würde den Wechsel wagen. Gerade auch, weil Kim selbst wechseln "möchte". Die Eingewöhnungszeit läuft im Waldkindergarten möglicherweise ja auch ganz anders ab :jaja:

    *hüstel* mach mal deinen Posteingang leer :nix:
     
  7. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kindergartenwechsel ja oder nein?!?

    Rosi, Erne ist ja nochmal einiges jünger als Kim. Als Kim zwei mal die Woche im Spielkreis ohne Mama war, war das auch seeeehr anstrengend und mit viel weinem, nein schreien verbunden.
    So schlimm, war es jetzt nicht! Der Anfang war super gut und dann hat er starke motivation gebraucht und wollte morgens nicht gehen. Aber das ist jetzt halt auch vorbei und er geht ohne Probleme!

    Ne, Freundin hat zu mir gesagt: wenn Ihr das jetzt nicht macht, dann werdet Ihr Euch immer ärgern und dazu kommt, daß wir somit Niklas etwas wegnehmen, weil Kim schon in einem anderen Kindergarten ist! (Denn die zwei in verschiedene Kindergarten stecken, würden wir wahrscheinlich nicht machen)

    Bella, wie Du es auch schon schreibst!
    Und trotzdem bin ich mir sooo unsicher!! :(

    Ja,klar, einen von den zwei Freunden kennt er auch schon aus dem Spielkreis und den anderen hat er auch vor dem Kindergartebeginn kennengelernt.
    Da wird sicherlich der Kontakt bestehen bleiben! Aber für Kim, bestand der Kindergarten eigentlich aus den zweien, weil er halt etwas vertrautes hatte.
    Und wahrscheinlich hätte er das im Waldkindergarten nicht!
    ...obwohl... ich könnte ja vorher schon schauen, wer im Kindergarten ist und vielleicht schonmal Kontakt aufnehmen und nachmittags privat treffen! Dann hätte Kim wieder jemand "vertrautes". :???:
    Das kam mir grad so in den Sinn. Vielleicht würde das ein bischen helfen :???:

    Der vertraute Wald könnte wirklich die Eingewöhnung einfacher machen!!

    Ich hatte mir ja auch schon in Erinnerung gerufen, daß Kim dann ja auch noch ein halbes Jahr älter ist und es dann vielleicht Eingewöhnungsmäßig nicht so schwer ist, oder????

    Ich bin mir trotzdem sooo unsicher :ochne:

    Mir ist übrigens noch ein Vorteil für den Waldkindergarten eingefallen!!
    Der Kindergarten ist eine Elterninitiative! Das heißt er lebt sozusagen von der Unterstützung der Eltern!! Mitarbeit, Mitgehdienste... das finde ich toll!!!

    Lg Nadine


    @Daniela:
    *hüstelzurück* seid Tagen, ermahne ich mich, daß ich mein Postfach aufräumen muß... und jetzt sowas :oops: Und das ist ja nur passiert, weil Du so viele PN´s schreibst und bekommst :)
     
  8. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kindergartenwechsel ja oder nein?!?

    Ich seh schon kommen...
    ich zerbreche mir hier den Kopf ... und Ihr auch :)
    und womöglich bekommen wir gar keinen Platz :roll:

    Lg Nadine
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kindergarten wechsekn ja nein

    ,
  2. pro und contra kindergartenwechsel

Die Seite wird geladen...