Kindergarten - Kommentar der Erzieherin

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von suchtleser, 5. November 2006.

  1. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    Kurze Vorgeschichte:

    Seit 2 Monaten geht Junior ja nach ewigem Theater und langem Geweine einigermassen zufriedenstellend in den Kindi.

    Er ist jetzt 2 Jahre und 3 Monate und da er ausser Mama und Papa keine Bezugspersonen hat und Fremdbetreuung nicht kennt wollte ich es langsam angehen lassen.
    Hat sich ja auch bewährt, jetzt ist es für ihn gaz ok da...
    Es sind normalerweise 2 Erzieherinnen, eine war letzte Woche in Urlaub, dafür ist eine Vertretung da gewesen.

    Also folgendes ist passiert:

    Ich hole ihn am Freitag ab und da sagt die Erzieherin zu mir:

    Diese Woche war es nicht so gut, er hat immer wieder mal geweint und nach Mama gefragt, irgendwann musste sie dann zu ihm sagen: "Jetzt ist es aber gut !!"
    :-( ....................... :-( bitte???


    Genau das wollte ich nicht.
    Das er, wenn er Mama vermisst und nach ihr fragt auch noch angemotzt wird...

    Vieleicht war er auch etwas weinerlich weil die 2 Erzieherin nicht da war und er die Vertretung nicht kennt??

    Dieser Satz geht mir die ganze Zeit im Kopf rum. Ich finde es nciht ok, weiss aber nicht ob ich nicht übertreibe??
    Ich habe das Gefühl die Erz. war alleine einfach etwas überfordert und hat deshalb so reagiert.

    Sehe ich das zu eng oder soll ich die mal drauf ansprechen??

    Wie seht ihr das?
     
  2. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kindergarten - Kommentar der Erzieherin

    Ich denke, hier ist nicht die Wortwahl sondern das WIE gesagt wichtig. Hat er denn selbst etwas erzählt?
     
  3. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Kindergarten - Kommentar der Erzieherin

    So gut kann er noch nicht reden, wie gesagt 2 Jahre und 3 Monate.

    Ich habe schon gefragt ob die C.... böse auf ihn war, das versteht er eigentlich sinngemäß und er meinte nein.

    Vieleicht sehe ich das auch zu eng??

    Ich finde "Jetzt ist aber gut" hört sich an wie : Heul nicht immer ohne Grund, die Mama kommt ja wieder..... Ich kanns nicht mehr hören....

    Oder spinn ich jetzt rum :)
     
  4. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kindergarten - Kommentar der Erzieherin

    Ja ich denke halt, der Ton macht die Musik und wenn sie es nicht genervt gesagt hat bzw. er das nicht als böse empfunden hat machst du dir wahrscheinlich zuviel Gedanken. Vielleicht hat sie ja vorher anders versucht, ihn zu beruhigen. Ich stell mir das auch nicht gerade einfach vor, als Vertretung zu arbeiten. Bei Nele hilft auch ab und zu mal die Variante "nicht trösten" besser.
     
  5. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kindergarten - Kommentar der Erzieherin

    :)
    Hallo Sandra,

    ich kánn Dich gut verstehen!
    :)

    Allerdings ist in Amelie´s Gruppe ein türkischer Junge eingewöhnt worden, der kein Wort deutsch kann, und der hat immer tierisch nach Mama geweint, so dass die ganze Gruppe dadurch "mitgenommen" war, ist immer rausgerannt und hat nicht gehört, da konnte ich verstehen, als die Erzieherin ihm gegenüber barsch reagiert hat.
     
  6. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Kindergarten - Kommentar der Erzieherin

    Aber da kann doch der Junge nix dafür :-( .

    Da muss ich doch den Eltern gegenüber mal barsch reagieren, finde ich...

    Ich denke auch, solange er nicht sagt er will nciht mehr in den Kindi... ist es wahrscheinlich ok.

    Übrigends war das nicht die Vertretung sondern die Erz. die nicht in Urlaub ist.
     
  7. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Kindergarten - Kommentar der Erzieherin

    Ehrlich gesagt finde ich das jetzt nicht so dramatisch.
    Du weißt nicht wie sie es gesagt hat, vielleicht oder sogar wahrscheinlich hat sie ihm einfühlsam rübergebracht, das es jetzt reicht und es mal gut sein muss ?
    Warum sollen nicht auch die Erzieherinnen deutlich machen, das es nun mal gut ist ? Auf das WIE kommt es an und wenn das stimmt, habe ich da nichts gegen. Denn auch ich bin nicht jeden Tag gleich gut drauf und meine Kinder sollen doch lernen, das Menschen eben "Launen" haben und auch mal genervt sein dürfen. Solange man sich trotzdem mit Respekt begegnet, finde ich es "MENSCHLICH" !
     
  8. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kindergarten - Kommentar der Erzieherin

    ähm...ja, oder auch so

    Wenn es die richtige Erzieherin ist, schau doch einfach die nächsten Tage etwas genauer hin, wie er sich ihr gegenüber bei z.B. der Begrüßung verhält, vielleicht bist du ja dann beruhigter.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...