kinderfreundlicher Fußbodenbelag bei schiefen Böden?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Schäfchen, 1. August 2004.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo,

    nun haben wir hier schon einiges über Laminat und Kork gelernt. Ich mag beides gern, aber das geht halt nur bei geraden Böden.

    Unsere Mietwohnung ist zwar schön und gut, aber sie hat alles andere als gerade Wände und schon gar keine geraden Fußböden. Unsere Auslegware geht nun ins sechste Jahr, hat schon viel ausgespuckte Milch, Brei, Pipi und mehr gesehen ... Ich würde sie gern eintauschen, aber wogegen?

    Hat jemand von euch eine Idee? Neuen Estrich gießen fällt aus, soviel Geld wollte ich dann nicht ausgeben, wer weiß wie lange wir hier noch wohnen?

    fragende Grüße
    Andrea
     
  2. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nachdem ich nur die Überschrift gelesen habe, wollte ich auf Anhieb...KORK schreiben.
    Aber wenn das nicht geht :???: .

    Wir wollen auch gern Kork belag im Esszimmer haben, aber so wirklich gerade ist der Boden da auch nicht.
    Ich kann glaub ich nicht weiterhelfen, aber wär dann auch für Anregungen dankbar.

    Grüße Carina
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Carina, ich könnet mir denken, zwischen eurem nicht ganz ebenen Boden und unseren Wellen könnte doch ein Unterschied bestehen. :jaja:

    Ich hab zum Beispiel bei meinen Schränken im Wohnzimmer das Problem, dass ich eigentlich mindestens 1 cm ausgleichen müßte, damit sie gerade stehen. Im alten Kinderzimmer konnte ich den Schrank nicht in die Ecke stellen, weil da keine Chance zum Ausgleich war - an der Ecke ist ne Megabeule. Wenn ich meinen Couchtisch einen Zentimeter verrutsche, wackelt er ... Ich kann die Liste beliebig fortsetzen. Mit Ausgleichsmasse ist da nicht viel zu machen, da müßte komplett neuer Estrich gegossen werden ...

    erzählt
    Andrea
     
  4. Hallo Andrea,

    haben die Fußböden in sich Unebenheiten, oder sind sie geneigt? Bei geneigten Fußböden müßte Kork eigentlich trotzdem gehen (gut als Murmelbahn geeignet :) ). Bei Unebenheiten könnte man vielleicht vorher ausgleichen. Hm, schwierig, so per Ferndiagnose. :(

    Sonst fällt mir nur neue Auslegware ein, oder kleinere Teppiche über die Auslegware drüberlegen.

    Liebe Grüße
     
  5. ups, Frage schon beantwortet. :)
     
  6. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

    Oh,...nee dann ist es doch nicht so schlimm, wie bei euch.
    Estrich muß bei uns nicht neugemacht werden.

    Wir können noch immer irgendwie ausgleich, bis auf den Tisch, der muß auch an seinem Platzstehen und darf keinen Millimeter verschoben werden, sonst wackelt er auch ohne Ende.

    GLG
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Wenn sonst nix geht, fällt mir nur noch PVC an. Da gibt's ja auch Ökogetestetes.
     
  8. Dagmar

    Dagmar Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    BM
    Hallo Andrea,

    wie wär's denn mit Linolium? Linoleum ist völlig aus natürlichen Materialien, wie Leinöl, Kalksteinmehl, Korkmehl, Jute, Holzmehl und Naturharze, hergestellt.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...