Kinderfahrrad von Kettler oder Puky?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Kristina, 24. März 2007.

  1. Kristina

    Kristina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    wir wollen Anna zu Ostern ein Fahrrad kaufen.

    Jetzt stehen wir vor der Frage 12er Puky oder Kettler mit Felix.
    Ist der Qualitätsunterschied denn wirklich gravierend?

    Der Fahrradverkäufer hat gestern gemeint, er würd auf
    jeden Fall ein Puky nehmen, weil das die besten Räder für Kids sind.

    Und jetzt?

    Das Puky kostet als Super-Sonderpreis bei ihm 130 eur
    Das Kettler hab ich für 80 eur oder so im Internet gefunden.

    Mein persönlicher Favorit wär ja das BMW-Kidsbike
    das find ich richtig klasse, aber da leg ich dann 180 eur hin...

    Was meint ihr?
     
  2. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Kinderfahrrad von Kettler oder Puky?

    Ich denke, dass so viel Geld für das erste Fahrrad definitiv rausgeschmissen ist. Denn gerade das erste Fahrrad leidet doch ziemlich durch Stürze, in die Ecke legen, etc.

    Bei uns tats ein gebrauchtes Fahrrad vom Flohmarkt und ich bin froh dass ich mich dafür entschieden habe, denn so zuck ich nicht ganz so dolle zusammen, wenn wieder ein neuer Kratzer drin ist.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  3. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kinderfahrrad von Kettler oder Puky?

    Hallo Kim,

    für ein Anfängerrad mit 12 Zoll (!) würde ich auch auf keinen Fall so viel ausgeben!

    So schnell kannst Du gar nicht gucken, wie sie damit nicht mehr fahren können!
    Ich weiß nicht, wie groß Anna ist, aber sie ist ja 3 Monate jünger als Inja. Wir haben Inja zu Weihnachten ein 16-Zoll Rad geschenkt und damit düst sie nun durch die Gegend!

    Unser erstes zum Fahren üben war auch 12" und vom Flohmarkt und hat 10 Euro gekostet! Das was Inja jetzt fährt habe ich aus der Zeitung, es war wie neu und hat 30 Euro gekostet!

    Lieben Gruss
    Sonja
     
  4. Kristina

    Kristina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinderfahrrad von Kettler oder Puky?

    Danke für eure Antworten.

    Ein neues muss es sein, weil die Omas ja auch mitzahlen wollen
    "damit das Kind was anständiges kriegt....)
    Da kann ich ihr keins vom Flohmarkt hinstellen, obwohl mir das
    leicht reichen würd.

    Die 16er Räder sind ihr noch zu groß.
    Sie ist jetzt 103cm groß und wiegt etwa 14 kilo.
    Ein kleines zierliches Mädel also...

    Nächstes Jahr kriegt sie dann wohl ein größeres, und dann kann Caro auf
    das Kleine umsteigen.

    Aber ich glaub ich hab heute in Regensburg was für sie gefunden.

    Das ist ein 14 Zoll Rad und momentan im Angebot für 88 eur.

    http://www.zweirad-stadler.de/Fahrrad_Motorrad_Zubehoer/information.php?VID=1174754397iQyBkTOCOMA2itn4&Rub=&RubID=&aktion=&suchOption=&suchWert=&vonSuche=&detailArtikel=1&ArtikelID=9058&wahlbild=2&sortby=
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinderfahrrad von Kettler oder Puky?

    ...und genau DAS Rad aus deinem Link würd ich an deiner Stelle NICHT kaufen. Mal ganz abgesehen davon, dass ich es hässlich finde, aber das ist ja Geschmackssache:

    Hast du mal auf den Einstieg geachtet? Ich finde einen tiefen Einstieg fast noch wichtiger, als "gute" Reifen (ich glaube kaum, dass Kettler schlechte Reifen hat, würde mich jetzt sehr wundern). Sie muss auch bei Sturzgefahr schnell abspringen können, und das geht hier garnicht.

    :winke:
     
  6. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kinderfahrrad von Kettler oder Puky?

    Ich hab für Josephine eines von Hercules hier stehen und muss ehrlich zugeben das ich 130€ für gezahlt habe... aber Johanna kann es dann später haben...

    lg
     
  7. AW: Kinderfahrrad von Kettler oder Puky?

    Hallo, ich würde auf jeden Fall mal in eienen Fahrradladen gehen und mich beraten lassen. Für Jasmin kam das Puky überhaupt nicht in Frage, weil es einen sehr hohen Rahmen hat und sie somit die Füße nicht auf den Boden bekam. Wir haben schließlich eins von Loewe gekauft (100€) da ist der Rahmen bei der gleichen Reifengröße ein ganzes Stück niedrieger. So ist jedes Kind anders und da kann man am besten mal Probefahren.

    Corinna
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kinderfahrrad kettler 12 zoll

    ,
  2. kettler 12 zoll kinderfahrrad

    ,
  3. kettler kinderfahrrad 12 zoll

    ,
  4. kettler 12 zoll fahrrad,
  5. puky oder kettler fahrrad,
  6. kettler fahrrad 12 zoll
Die Seite wird geladen...