Kinderbett "umbauen"

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von K.a.t.j.a, 10. Juli 2009.

  1. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr lieben! :winke:

    Ich brauche mal eure Ideen.
    Jan kriegt demnächst ein normal großes Bett ... das Gitterbett wird also ausrangiert! :herzchen: Er ist schon so groß, dass er in dem Ding irgendwie albern aussieht! :hahaha:

    Das neue/alte Bett ist aus schönem altem Kiefernholz, welches wir noch mal abschleifen und neu lakieren/beizen/ölen/wasweißich werden.

    Anschließend möchte ich aus diesem Bett ein Feuerwehrauto oder eine Eisenbahn oder sowas gestalten. Ich dachte mir, ich könnte Holz-Platten zurecht sägen und dann UM das Bett drumherum stellen und irgendwie befestigen - eben so, dass das schöne Bett dahinter nicht wieder ruiniert wird.
    Die Platten könnte ich dann gleich so hoch anbringen, dass sie als Rausfalllschutz dienen könnten.

    Äh, versteht mich jemand? :umfall:

    Habt ihr Ideen, wie ich Jan's Traumbett :rolleyes: gestalten kann und wie man das am besten macht?

    LG
    Katja
     
  2. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinderbett "umbauen"

    Ok, ich merke schon ... ist wohl eine komische Idee von mir! :hahaha:
     
  3. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinderbett "umbauen"

    vielleicht mal Dajana fragen...

    :winke:
     
  4. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinderbett "umbauen"

    Danke Karin ... auf diesen Thread bin ich vorher auch schon gestoßen. Das ist echt ein geniales Ding, was Dajana dort gebaut hat!
    Ist für meinen Geschmack dann doch eher "zu üppig". :zwinker:
     
  5. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinderbett "umbauen"

    ja das stimmt, da muss das Zimmer auch entsprechend groß sein, find ich...

    aber vll kannst du ein bisschen was von der Bauweise abgucken :mrgreen:

    :winke:
     
  6. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinderbett "umbauen"

    Hab ich schon versucht ... aber da ich Jan's Bett "dahinter" nicht zerstören wollte, ist das nicht ganz so das richtige.

    Hmmm :???:

    Wir werden uns hier noch nicht mal einig, WAS genau Jan um sein Bett kriegen soll! :hahaha:

    Er hat von mir Bob der Baumeister und Baggy an der Wand gemalt bekommen. Da würde ja irgendwas so in der Art super passen ... besser als ein Feuerwehrauto oder eine Eisenbahn.

    Argh ... ich merke schon, das wird ein schwieriges Projekt! :umfall:
     
  7. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinderbett "umbauen"

    Vll mit Stoffen und Holzrahmen arbeiten.... :???:

    wie du allerdings einen Heppo oder Buddel nachbauen willst :umfall:

    :hahaha: keine Ahnung!

    :weghier:
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Kinderbett "umbauen"

    Hast du mal ein Foto vom Bett? Ist da ein einfaches oder ein halbhohes?

    Ich hab im Miniaturwunderland die Eisenbahn bewundert, die in der Kinderecke Tische und Bänke zur Verfügung stellt. Sowas kann ich mir auch um ein normales Bett vorstellen. Quasi eine Lok und ein Anhänger und die Einstiegstür zur Lok ist dann der Einstieg ins dahinterliegende Bett. Wenn du die Platten miteinander verschraubst und damit das Bett einfasst, musst du auch nix ans neu geschliffene Bett anschrauben und hast es trotzdem stabil.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...