Kinder"turnen", ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Katl, 29. April 2009.

  1. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    Jetzt wo Jasmin endlich läuft hab ich auch endlich ein Mutter-Kind-Turnen gefunden, das vormittags stattfindet. Dr. Wuttke (der KISS-Mensch aus Dortmund) hat mir ja gesagt ich solle sowas unbedingt mit ihr machen um sie zu fördern, da sie ja faul ist (hypoton wurde nie richtig bestätigt) :)

    Aber jetzt sind da 25 Kinder in der Gruppe, also 50 Menschen in einer geschlossenen Turnhalle, kann man sowas wirklich gefahrenlos machen oder ist da das Risiko von Infektionen etc. zu hoch? Gerade jetzt wo noch diese Schweinegrippe aufgetaucht ist... und gerade in einer Turnhalle, wo man keine Fenster zum Lüften öffnen kann.

    Eigentlich reichts ja wenn die ganzen Krankheiten mit dem Kigaalter kommen...

    LG
    Katja
     
  2. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinder"turnen", ja oder nein?

    Hallo,

    mal frech gefragt: Gehst du noch in den Supermarkt oder fährst mit dem Bus ?

    Mit Viren anstecken kannst du dich letztendlich überall und der Spaß am Turnen ist für die Kinder wichtig und fördert ihre motorischen Fähigkeiten.

    Wer sich bewegt ist auch widerstandsfähiger gegen Krankheiten.
    Meine Kinder haben immer soooo viel Spaß am Turnen, das könnte ich denen gar nicht antun, nicht hinzugehen.

    Und zur "Schweinegrippe", bis jetzt sind 7 Menschen von 20 Mio. Einwohnern der Stadt Mexico City gestorben. Zum Vergleich: In Deutschland sterben an der "normalen" Grippe pro Saison 20 000 Menschen. Ich weiß nicht, ob man deswegen jetzt schon Panik schieben sollte. Ist aber ein anderes Thema in einem anderen Thread :cool:

    Grüße
    TIna
     
  3. Muttertier

    Muttertier Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinder"turnen", ja oder nein?

    :winke:

    Ganz ehrlich?

    Wenn Du da Bedenken wegen der Leute in einem Raum hast, wie organisierst Du denn sonst dein Leben mit Kind?

    Supermärkte, Restaurants, Bus und Bahn usw. usw.........

    Irgendwo anstecken kann man sich immer. Dann dürfte man ja gar nimmer raus. :umfall:

    Ich denke Deine Tochter wird so viel Spaß am Turnen haben, daheim bleiben aus Angst vor Ansteckung seh ich da nicht wirklich als Alternative!:ochne:

    (Wenn das mit der Schweinegrippe hier konkret zur Bedrohung wird, sieht das vielleicht wieder anders aus, aber im Moment ...)
     
  4. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Kinder"turnen", ja oder nein?

    Ich gebe zu, ich nehme sie ungerne mit zum Einkaufen, und wenn, wasch ich ihr danach sofort gründlich die Hände... Ich bin da recht ängstlich, das gebe ich zu. Aber irgendwie ists ja auch komisch, dass heute ständig Kinder krank sind, man hört nur Horrorgeschichten von Müttern, deren Kinder im Kiga sind.

    Irgendwie war ich, bis auf die "Kinderkrankeiten" und einmal eine Erkältung als Kind nie krank. Hab jetzt mehrmals meine Eltern gefragt, ich war einfach nie krank, also muss es heute gefährlicher sein...

    Und bei PEKIP war sie damals danach immer krank. Jeden Montag, nachdem wir freitags da waren. Immer montags dann Fieber, also scheint sie anfällig zu sein...

    Ich glaub ich werde mal eine Probestunde machen und gucken wie es ihr gefällt, wenn sie weh nur weint wenn sie was machen soll, finde ich das eh nicht okay. Alle anderen Kinder in ihrem Alter sind ja schon viel weiter und können somit auch mehr :-(
     
  5. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Kinder"turnen", ja oder nein?

    Mal eine andere Frage: Haben eure Kinder dort wirklich Spaß? Ich mach mir da ja auch Sorgen, bei der Krankengymnastik hat sie nur geweint und auch in der Spielgruppe lässt sie nie mein Bein los...
     
  6. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Kinder"turnen", ja oder nein?

    In dem Alter gehst du doch eh zum Mutter-Kind-Turnen! Da bist du doch die ganze Zeit dabei!
    Yannick war auch in vielem hinter anderen Kindern hinterher (außer im sprechen), aber beim turnen hatte er viiiiel Spaß! Klar wollte er immer dass ich ihm Hilfestellung gebe, aber dafür ging ich doch auch mit ihm dahin. Als er 4 wurde, ging er dann alleine zum turnen, das war erst eine Umstellung, aber nach ein paar mal war das okay für ihn dass er da alleine bleibt!
    Und wegen der Ansteckung schliesse ich mich meinen Vorschreiberinnen an. Wieviele Kinder sind in der KiTa, wo sich deine Tochter auch anstecken kann?!
     
  7. Dilla

    Dilla Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kinder"turnen", ja oder nein?

    Hallo Katl,

    kennt deine Kleine andere Kinder dort?
    Oder könnte sie mit jemanden, den sie kennt, dort turnen?

    Meine Lütte (auch als hypoton eingeschätzt) ist viel munterer, wenn ich dabei bin und sie erst mal von sicherer Warte (Mamas Bein) aus schauen kann, wie es langläuft.

    Und, glaube ich, sie hat sich von den anderen beiden, mit denen wir manchmal unterwegs sind, das rumlaufen abgeschaut.

    Eine Schnupperstunde mitzumachen ist eine gute Idee!

    Liebe Grüße

    :winke:
     
  8. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinder"turnen", ja oder nein?

    Das Turnen ist doch eine gute Möglichkeit sie an eine Gruppe mit Kindern zu gewöhnen, da fällt ihr vielleicht der Einstieg in die Kita auch leichter...

    Infekte nimmt sie eh mit, ob nun erst später in der Kita, wo du dann sogar nicht auf Arbeit gehen kannst, oder jetzt, wo du ja eh zu Hause bist

    Ich würde auch erstmal eine Porbestunde mitmachen und evtl versuchen nicht gleich ein Jahresvertrag o.ä. zu unterschreiben, sondern erstmal nur 4 mal oder so. Da kannst du wenn ihr euch beide nicht wohl fühlt schneller wieder raus.

    Gruß Tina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...