Kind verweigert Flasche

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Anja_83, 2. Dezember 2004.

  1. Hallo an alle!!!

    Meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt und verweigert mir seit einer Woche ihre Flasche.
    Es ist nicht so das sie sie ganz verweigert.
    Sie trinkt 20-30 ml und dann will sie nicht mehr obwwohl sie hunger hat.
    Ihr Glas am Mittag oder ihren Abendbrei isst sie wunderbar.
    Warum will sie ihre Flasche nicht mehr??? :-(

    Mein Sohn hat mit 9 Monaten die Flasche verweigert und ich hab ihm dann auch keine mehr gegeben, aber die Ärztin sagt das sie das mindestens bis zu einem Jahr brauchen.

    Was soll ich tun???


    LG Anja
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Kind verweigert Flasche

    Hallo Anja,

    schreib mal deinen Speiseplan von gestern und heute auf.

    Grüßle Ute
     
  3. AW: Kind verweigert Flasche

    Hallo Ute!!!


    Gestern:
    2.00 Uhr Flasche 100ml
    9.00 Uhr Flasche 50ml m. Ärger
    11.30 Uhr Glas mit Fleisch (komplett gegessen)
    15.00 Uhr Flasche 50ml m. Ärger
    18.00 Uhr Griessbrei
    19.30 Uhr Flasche 100ml

    Heute:
    1.30 Uhr Flasche 100ml
    9.00 Uhr Flasche 30ml m. Ärger
    11.30 Uhr Glas mit Fleisch (bis auf 2 Löffel alles gegessen)
    16.00 Uhr Flasche 40ml m. Ärger
    18.00 Uhr Griessbrei
    19.30 Uhr Flasche 150ml

    Flaschennahrung ist Milasan 2

    LG Anja
     
  4. AW: Kind verweigert Flasche

    Hallo Anja.

    Du,das kommt mir sehr bekannt vor!
    Meine ist 7 Monate und hat auch keine Lust mehr auf Flasche.
    Eigentlich hatte sie diese noch nie wirklich!
    Die einzige Flasche die geht ist Nachts!

    Das hilft die bestimmt auch nicht weiter,aber du bist nicht allein ;-)


    Viele Grüße
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Kind verweigert Flasche

    Hallo Anja,

    mit Milasan hast du eine sehr sättigende Folgemilch. Ich würde umstellen auf eine 1er Nahrung. Je kleiner die Trinkmengen desto geringer sollte die Stufe der Nahrung sein.
    Entweder ist sie deinem Kind zu zähfließend, oder sie hat ein zu schnell eintretendes Sättigungsgefühl ... oder eine Kombi aus beidem.

    Saugen ist wichtig - und die Babynahrung auch. Wenn sie öfter kleine Mengen trinkt ist das aber in Ordnung. Du kannst einen etwa Bedarf von 800 ml/g kaloriengerechter Babykost annehmen.
    Mittagessen und Abendbrei isst sie ja :prima: damit wären schon 400 g abgedeckt. Beim Mittagessen auf den Fettgehalt achten! Siehe hier www.babyernaehrung.de/mittagessen1.htm

    Bestimmt trinkt sie die Mengen besser wenn sie eine andere Nahrung bekommt milumil 1 würde ich probieren Sauger der Gr. 2 finde ich noch wichtig ...... tja und ansonsten heißt es jetzt einfach Daumen drücken für mich, und dranbleiben am Fläschchen für euch.

    Mit 7 Monaten darf sie nachmittags den OGB haben. Den findest du auch auf meiner Seite unter Beikost II - damit wäre wieder eine MZ mit 200 g gerettet ;-) (aber erst auf andere Nahrung umstellen damit sie nicht in den Komplettflaschenstreik tritt)

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...