Kind krank - Wie Ruhe reinbringen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Su, 11. März 2006.

  1. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Hilfe,

    ich bekomme die Krise! Yannick hat seid Donnerstag die Influenza - die echte Grippe, dank Tamiflu ist heute das Fieber schon sehr niedrig.

    Die Grippe kann aufs Hezr usw gehen und man sollte ich sich lange nach der Genesung auch noch etwas schonen. In 4 Wochen wird auch ein EKG gemacht, wegen den Folgeschäden die eben autreten können.

    Also, wäre es gut wenn sich das Kind nicht so überanstrengt:bruddel:

    Aber seid heute mittag ist Lara wieder da (was mich ja freut, wir hatten sie solange schon bei Oma+Opa wegen der Ansteckung) und es wird nur getobt.

    Ich gebe wirklich alles, Buch lesen (aber wehe ein Tier oder sonstwas kommt vor, dann muß das nachgespielt werden :umfall:), dann habe ich versucht lara Obstgarten beizubringen (hat auch nicht geklappt), Kneten usw.: Gerade heute fällt mir auf, das meine Kinder eigentlich fast nur (mal Lego) Aktivspiele haben, Verstecken spielen, fangen, tanzen, raufen usw. Sie spielen viel zusammen, aber es sind alles Bewegungsspiele.

    Hat noch jemand einen Tipp. Meine Eltern waren jetzt schon so eingespannt, die kann ich nicht schon wieder einspannen, für mal mit Lara was machen.

    Wie macht Ihr das wenn ein Kind krank ist? Gerade nach den letzten zwei Tagen fällt mir auf, was wir hier immer für eine Action haben. Es wird gerufen, gelacht, getobt eigentlich ein lautes Kinderhaus, aber heute macht mir das Sorgen...

    LG
    Su
     
  2. AW: Kind krank - Wie Ruhe reinbringen

    @ su, ich habe mal eine frage. was ist die Influenza - die echte Grippe? wie erkennt man die? das hab ich ja noch nie gehört und das obwohl ich schon seit ca. 4 wochen die grippe habe.

    danke für die antwort.

    lg kristin

    ps. was ich immer mit vanessa gemacht habe, als sie krank war und trotzdem so mobil, ich habe dann massagen mit ihr gemacht, erst ich sie, dann sie mich. dazu noch schöne musik, die beruhigt.
     
  3. Brini2000

    Brini2000 Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    AW: Kind krank - Wie Ruhe reinbringen

    Hallo Su,

    Malen mit verschiedenen Arten von Farbe - Tusche mit Pinsel, Buntstifte, Wachsmaler usw. und verschiedenem Papier

    Basteln - gibts 1000 Möglichkeiten

    Fotos anschauen war bei meiner Kleinen auch sehr beliebt als sie krank war.

    Kuchen backen o.ä. wo sie mit Spaß mithelfen können

    Habt ihr eine Eisenbahn? Kommt auch bei den meisten Kindern gut an...

    Ansonsten würd ich wenns gar nicht anders geht auch einfach mal den Fernseher anschalten, Benni Blümchen oder Winnie Puh o.Ä. reinschmeißen - ich find, da heiligt der Zweck die Mittel.

    IM Übrigen Gute Besserung! Wie hat der Doc denn die "echte" Grippe erkannt? Ich dacht immer bei Kindern macht sich das wie ein normaler Infekt bemerkbar und mein KiA meinte auch, Impfung unnötig wegen schwächerer Symptome, aber dein Bericht macht mich gerade etwas nachdenklich.

    LG Brini
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Kind krank - Wie Ruhe reinbringen

    Hallo,

    diagnostiziert wurde sie mit einem Rachenabstrich. Bei der Influnza steigt das Fieber von jetzt auf gleich sehr hoch an, bei Yannick z.B. um 09:00 38,5 Grad um 11:00 Uhr 40:00 Grad. Meist ein eher trockener Husten, oft kein bis wenig Schnupfen, Kopfschmerzen, leichte Halsschmerzen. Die echt Grippe haut einen unbehadelt um, sehr, sehr hohes Fieber nur Bett.

    :guckstdu:http://www.onmeda.de/krankheiten/grippe.html


    Das mit der Massage klingt ganz nett, mit einem Kind alleine klappt das auch gut, aber mit meinen Schmarrnbennis zusammen artet das immer in kitzeln und albern aus......

    Danke Dir,
    Su
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Kind krank - Wie Ruhe reinbringen

    Danke auch Dir Brini,

    sind Deine Fragen mit obiger Antwort erledigt? Sonst frag gerne noch.

    Im Prinzip hört sich malen und basteln gut an, blos das Problem ist wirklich wenn sie zusammen sind. Alleine bekomme ich Yannick schon ruhig beschäftigt. Aber beide sind sehr aktive Kinder und schaukeln sich halt gegenseitig hoch. Lara kann man mit malen nur minutenweise halten, dann wird schon wieder rumgelaufen...

    Na ja, im Moment habe ich Yannick wirklich mit dem kleinen Bären (DVD) ruhig gestellt und Lara hiflt Wäsche waschen :nix:

    LG
    SU
     
  6. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Kind krank - Wie Ruhe reinbringen

    Ich frage mich gerade, ob du tatsächlich noch NIE von der "echten" Grippe sprich Influenza gehört hast. Das ist "die" gegen die man impfen kann. Das, was bei uns landläufig als Grippe bezeichnet wird, ist lediglich ein grippaler Infekt. Die echte Grippe beginnt von jetzt auf gleich - so wie Su das schon beschrieben hat - und es kann Wochen dauern, bis man wieder auf dem Damm ist.
     
  7. Brini2000

    Brini2000 Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    AW: Kind krank - Wie Ruhe reinbringen

    Danke für die Infos, Su! Ich wusste schon, dass es da einen Unterschied gibt, aber mein KiA sagte halt, impfen muss nciht sein, so schlimm wäre das alles nicht - gerade bei Kleinkindern, die das gut wegstecken würden...Jetzt denk ich für nächsten herbst doch noch einmal über eine Impfung nach.

    Hm, das ist ja blöd, dass sich beide so hochschaukeln...
    Wie siehts mit Puzzlen aus?
    ansonsten kann ich dir leider auch nichts mehr raten, tut mir leid. Aber vielleicht hat ja noch Jemand ein paar Ideen. Ansonsten hoff ich für euch, dass die Zeit einigermaßen schnell rum geht.

    LG Brini
     
  8. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kind krank - Wie Ruhe reinbringen

    Hallo Su,

    das ist wirklich ein Problem, ich kenne das.

    Meinst du nicht, das Yannick merkt, wann er ausgepowert ist?
    Oder versuch feste Zeiten einzuführen, wann er dann mal toben darf, wenn er sich vorher geschont hat.
    Und auch deine Kleine müsstes du mit irgendetwas ködern.

    Ansonsten:
    Räumliche Trennung, konsequent!

    Ich wünsche dir gute Nerven und viel Kraft.

    Und Yannick alles Gute!!!!!!!!!!!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...