"Kind iss doch bitte"

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von gabrijelsmum, 14. März 2013.

  1. gabrijelsmum

    gabrijelsmum Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    mein Sohnemann immer schon ein schlechter Esser, bringt mich langsam am Rande der Verzweiflung. Er ist jetzt 2 jahre alt und heikel mit dem Essen. Als Baby hat er alles probiert, jetzt isst man nur noch das was man kennt und nur krümmel weise, teilweise verweigert er das Mittagessen komplett, Gemüse isst er fast keins mehr nur noch Cherrytomaten und beim Obst ist man jetzt auch heikel paar Trauben, Mandarinen ab und an ein stückchen Apfel oder ein bissen Banane. Er ist mittlerweile 91cm groß und wieg ca. 12kg, ist sonst ziemlich fit. Ich weiß langsam nicht mehr was ich ihm anbieten soll, mir selber macht das kochen für ihn keinen spaß mehr, alles was ich koche wird verweigert.
    Sachen die er Mittags garantiert isst, sind Nudelsuppe (mit Karotten und Suppenfleisch), Spaghetti Bolognesse (mach extra mehr Karotten rein, damit er jedenfalls da einwenig Gemüse abgekommt) und Hackbällchen mit Tomatensauce und Reis, dazu isst er immer Cherrytomaten.

    Er trinkt sowohl morgens und abends immer noch eine Fläschenmilch, da er sowenig isst bin ich mir nicht sicher ob ich die ihm abgewöhnen soll oder nicht, er schreit halt immer nach seinem Fläschchen. Und isst unheimlich gern Fleisch und Wurst, auch Naturjoghurt geht immer. Leider dank Omas ist er mit Gummibärchen, Schoko und Milchschnitte in Berührung gekommen, er schreit jeden Tag danach, bekommt es aber von mir nur nach dem Essen, wenn er einigermaßen ordentlich gegessen hat, wenn ich nicht da bin hab ich es auch nicht unter kontrolle.
    Rohkost will er nicht mal probieren, Paprika mag er gar nicht, Kartoffeln auch nicht, Käse auch nicht. Er isst auch keine Pizza, Pommes; Nuggets usw., was ungesund ist aber jedes Kind essen würde. Was auch ein Problem ist, er hampelt beim essen extrem und isst immer abgelenkt, so das er selbstständig nicht isst und ich ihn die meiste Zeit füttern muss.

    Vom Gewicht mach ich mir keine Sorgen, jedoch ob er genug Vitamine und etc. zu sich nimmt bzw. ausgewogen sich ernährt.
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: "Kind iss doch bitte"

    Die Milch ist in Ordnung, so lange er sie mag :) Es ist auch normal, dass ein Kind phasenweise nur bestimmte Speisen mag. Gemüse oder Obst unterschmuggeln ist eine gute Idee :) Tomaten sind auch Gemüse. Da ist es gut, wenn er Milch(-produkte) mag, weil Tomaten Calciumräuber sind.
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: "Kind iss doch bitte"

    Hallo und willkommen.

    Heikle Esser sind wirklich eine Herausforderung ......

    Zunächst würde ich diesen Punkt abstellen.
    Kaufe es nicht und gehe auf Totalverweigerung. Der Oma würde ich klare Regeln aufstellen.

    Die Frage ist immer handelt es sich um ein heikles Essverhalten aus Ekelgefühlen heraus oder aus geht das ganze einfach in ein Machtspielchen hinein.

    Ich würde ihm Lieblingsessen so oft wie möglich mittags servieren - prima dass du Gemüse untermogelst. In die Tomatensoße bitte etwas Sahne oder Käse geben damit die Tomaten nicht als Kalziumräuber aktiv werden kann. Cherrytomaten würde ich auch beschränken. Zum einen ist es reine Treibhausware mit entsprechend Schadstoffen um diese Jahreszeit, zum anderen eben hemmt es die Kalziumaufnahme.

    Finde einfach weiter heruas welches Gemüse er evtl. warm isst und das bekommt er dann auch. Wie sieht es aus mit Gemüsesuppen (püriert)?

    Babynahrung morgens und abends ist völlig in Ordnung.

    Stehst du selbst beim Essen häufig auf um etwas zu holen? Beobachte dich mal und natürlich auch deinen Mann. Es gibt Erwachsene die bringen eine große Unruhe an den Tisch weil sie ständig aufstehen aus irgendwelchen "wichtigen" Gründen. Sollte es so sein, beobachte es und organisiere dich um. Ein Kind lebt sehr häufig nach was Eltern vorleben. Stichwort zappeligkeit beim Essen. Es ist nur eine Idee .... es kann natürlich auch sein dass nur das Kindlein zappelig ist.

    Liebe Grüße Ute
     
  4. gabrijelsmum

    gabrijelsmum Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: "Kind iss doch bitte"

    Danke,
    das mit den Süßigkeiten werde ich versuchen, es strikt zu vermeiden.
    Ich glaub es ist kein Ekelgefühl, wenn er die Karotte sieht, verlangt er von mir die von seinem Löffel raus zu picken,
    wenn ich sie hinter Nudeln etc. verstecke, isst er sie.
    Glaub aber bei Paprika und Kartoffel ist es ekel, er beißt ab und spuckt es dann wieder raus.
    Hab schon das Gefühl das er ein Machtspiel draus macht und ich da in eine Schleife reinkomme, denn manchmal isst er auch seine Lieblingsgerichte nicht, ich glaub fast er hat teils auch keinen Hunger.
    Ich setzte ihm immer wieder Gemüse vor, erst gestern war ich überrascht, dass er doch genüsslich ein paar Scheiben Gurken gegessen hat.
    Ist es kein Problem, dass er soviel Fleisch isst, er isst das Mittagessen wo Fleisch drin ist eher als das ohne.
    Auch ist er immer so auf ein Lebensmittel beschränkt, er isst ne Zeitlang nur Mandarinen vom Obst her, vorher waren es immer Bananen, jetzt ist er auf Trauben scharf und die anderen Obstsorten werden verweigert. Klar wenn ich wochenweise nur Banane esse, mag ich die auch irgendwann nicht mehr.
    Muss es mal mit Gemüsesuppe püriert versuchen.

    Mmh mit den aufstehen, kann schon sein, mein Mann steht immer wieder beim essen auf und ist total unruhig, auch werde ich dann immer selber total unruhig davon.
     
    #4 gabrijelsmum, 19. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2013

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...