kind hat durchfall/rotaviren-zu besuch? dringend!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von elfchen, 29. Januar 2004.

  1. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    hallo petra und alle erfahrenen mamas,

    wir wollten am sonntag eine bekannte besuchen, ihre tochter ist 10 monat alt. vorhin rief sie an - ihre kleine hat letzten sonntag erbrochen und seitdem durchfall. ansonsten geht es ihr wohl recht gut (sagt sie!) nun meldete sich bei ihr aber heute die mutter eines befreundeten mädchens ihrer tochter - und diese hat rotaviren und ist auch im khs.
    unsere bekannte meint jetzt, sie sei sich nicht sicher, ob ihre kleine auch die rotaviren hätte und sie überlasse es uns, ob wir bei ihr vorbeikommen. äh,und was mache ich jetzt? wenn sie die rotaviren hat, würde es ihr wohl schlechter gehen, oder? aber dann sollte sie doch wohl mal zum KiA um das zu klären, oder?
    und auf sonstige magen-darm-viren habe ich auch keine lust :shock:
    mir fällt grad ein: letzten samstag waren wir auf einer feier bei freunden, und unsere bekannte mit ihrer tochter war dort auch. hätte sich meine kleine dort anstecken können?

    genervte grüsse
    doreen
     
  2. Hallöchen

    Rota-Viren sind wie alle anderen Magen-Darm Viren sehr ansteckend. Wenn man mit einem Kind das einen MD-Infekt hat im KH aufgenommen wird, wird man isoliert, und wenn das Kind das KH wieder verlässt wird alles peinlich desinfiziert.

    MD-Viren werden über den Stuhl übertragen. Wenn also eine Mutter ihrem Kind die Windel wechselt, und sich dann die Hände ungenügend gut wäscht, kann man auch über eine Türfalle die Rota-Viren seinem Kind weiter geben.

    Ich bin da extrem vorsichtig. Wenn ein Kind MD-Virus hat, besuche ich die Familie nicht, und lade sie auch nicht ein. Schon oft war ich mit einem meiner Babies im KH wegen MD-Infekte und das ist nicht wirklich lustig.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  3. claudi

    claudi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    das Rota-Virus ist sehr ansteckend und Meldepflichtig!

    Ich würde auf jeden Fall Abstand halten bis die Sache geklärt ist.

    Bei einer Magen-Darm-Grippe wird immer sehr schnell das Rota-Virus dafür verantwortlich gemacht, jedoch muss dies ersteinmal von einem erfahrenen Mediziner bestätigt werden.

    Gute Besserung und LiGrü von
    Claudi
     
  4. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    hallo ihr,

    die bekannte rief vorhin an: es sind tatsächlich die rotaviren. da halten wir doch erstmal abstand, bis das ausgestanden ist. :jaja: das kann wohl teilweise recht lange dauern??? woher weiß man, dass das kind wieder virenfrei ist?

    grüsse
    doreen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...