Kigaabholscenario

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von NicoleS, 4. Januar 2006.

  1. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo allerseits,

    wir holen meine tochter, 3, um 13 uhr vom kiga ab. sie ist die einzige meist, die dann gehen muss, alle anderen schlafen dort bzw. bleiben bis nach dem mittagsschlaf. wir haben nur eine 4-5 stunden betreuung.

    neuerdings ist es beim abholen jedesmal dasgleiche: sie hört nicht, wenn ich sie bitte, zu kommen, sich anzuziehen oder sich anziehen zu lassen. so auch dasgleiche, wenn mein mann sie abholt. sie fährt weiterhin mit dem dreirad oder dergleichen, gibt uns teilweise unverschämte antworten :nix:
    wenn ich dann sage, gut, dann gehe ich jetzt und richtung tür gehe, gibt es ein wahnsinns geschrei:bruddel:

    jedesmal dasgleiche theater. teilweise kommt dann sogar eine erzieherin und spricht sie an (warum machst du denn immer bei mama und papa so ein theater, das machst du doch hier nicht). so ein "theater" macht sie auch zuhause gerne bei dingen, die sie erledigen soll (zieh bitte deine hausschuhe an, wir putzen jetzt zähne etc.)

    es geht mir dermassen auf die nerven und ich weiss mir echt keinen rat mehr..

    sie ist jetzt 3 jahre und 3,5 monate und es ist noch kein ende der trotzphase in sicht...:bruddel:

    gefrustete grüsse

    nicole
     
  2. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kigaabholscenario

    spontan ist mir eingefallen:wenn du sie länger im kiga lässt?

    gruss petra
     
  3. AW: Kigaabholscenario

    Du arme!!!
    Das würde mich auch nerven. Leider habe ich keine Ahnung was Du machen kannst. Das ist wirklich auch sehr schwer in dieser Trotzphase.
    Wäre das für Euch ein Problem sie auch länger im Kiga zu lassen? Aber wahrscheinlich ist das auch ziemlich teuer und schlafen kann sie billiger zu Hause.
    Gruß
    claudi
     
  4. nine

    nine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kigaabholscenario

    Hallo
    oje, mir würd da auch spontan zu einfallen sie vielleicht einfach länger dort zu lassen, wenn sie es so gerne möchte. Was sagen denn die Erzieher dazu, da kannst Du Dir doch sicherlich auch Rat holen.
    lg
    nine
     
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Kigaabholscenario

    Ich schlag auch vor, sie evt. länger da zu lassen.

    Marlene geht normalerweise täglich von 7:30h bis 16:00h in die KiTa und dann kommt sie bis auf kleine Ablenker auch sofort mit.
    So ab 15:00h/15:30h kann ich sie mehr oder weniger entspannt abholen. Aber wenn ich ihr mal eine Freude machen möchte und früher Feierabend mache, brauch ich fast eine Stunde, bis ich sie raus hab. Da kann ich sie auch gleich spät abholen. :)

    :winke:
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Kigaabholscenario

    Warum sparst du dir das Ganze nicht einfach und holst sie gleich und ohne Widerworte da raus?

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
  7. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kigaabholscenario

    Dann müsste ich sie gleich vom dreirad "zerren" und ihr die sachen "mit gewalt" anziehen.

    ich würde sie ja liebend gerne länger dalassen, aber das macht die kita nicht mit, weil wir nur eine 5stundenbetreuung haben. die kita will, dass wir sie punkt 13 uhr abholen, weil die anderen kinder dann schlafen gehen, sie soll morgens spätestens um 09:00 uhr da sein und sie wollen nicht, dass wir sie erst um 14 uhr abholen, denn manchmal müssen die wachen kinder (die also normalerweise nicht schlafen) auch schlafen, weil nicht genug personal da ist und dann könnte es sein, dass wir sie um 14 uhr aus dem tiefschlaf holen und alle anderen kinder wach werden..

    vielleicht bekommt man bei einer erziehungsberatung gute tipps für die trotzphase, die bei uns schon über 1 jahr anhält..:nix:

    gruß nicole
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Kigaabholscenario

    Könnt Ihr denn nicht eine längere Betreuung für die Kleine machen? Also, nicht nur eine Verlängerung um eine Stunde oder so (das scheint ja irgendwie kompliziert zu sein bei Euch), sondern eben einen Ganztagsplatz, wie die anderen Kinder, die nicht geweckt werden dürfen, auch zu haben scheinen?

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...