Kfz-Vers. mal "einfach runtergehandelt"?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Bianca, 15. Dezember 2007.

  1. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Wir haben in den letzten Tagen einen Schrieb von unserer Kfz-Vers. bekommen, dass sie erhöht wird. :umfall:

    Dann haben wir unseren Versicherungsmakler angerufen und gesagt, die ist uns zu teuer, entweder er soll uns einen günstigere raussuchen oder wir gingen zu einer Direktversicherung (der der Makler nicht im Programm hat). Wir haben uns schon umgeschaut, es gibt etliche Direkt-Vers. die günstiger sind.

    Da sagte er er ruft bei der Vers. an und fragt was sich machen lässt. Am nächsten Tag kam seine Rückmeldung, ja wir bekommen einen neuen Bescheid, wir müssen jetzt doch nicht soviel zahlen. :hä: So einfach?

    Mal zur besseren Übersicht (alles 1/4 jährlich):

    Alter Beitrag bisher: 150,05 Euro.
    Ankündigung am 5.12. Erhöhung, daher neuer Beitrag: 168,02 Euro.
    Jetzt nach Anruf bei der Vers. neuer Beitrag lt. neuem Vers.Schein: 131,08 Euro, also billiger als bisher ohne Änderung der Versicherungsbedingungen. :hä::bahnhof:

    Naja uns ist´s recht aber verstehen muss ich das jetzt nicht oder?
     
  2. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Kfz-Vers. mal "einfach runtergehandelt"?

    Na das ist doch mal was. Hab ich aber auch letztens irgendwo gehört, das die Versicherungen mit sich handeln lassen.

    sollte ich vl auch mal ausprobieren.:hahaha:
     
  3. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kfz-Vers. mal "einfach runtergehandelt"?

    Hallo Nadin, :winke:

    ich hab das letztens im Fernsehen auch gesehen dass man mit seiner Kfz Vers. handeln kann. Aber dass es wirklich geht und dass es dann noch so viel ausmacht. Das sind ja bei uns jetzt im Jahr 160 Euro weniger. :umfall: :hahaha: Wenn ichs nicht schon schwarz auf weiß hätt, würd ichs ja selbst gar nicht glauben.
     
  4. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Kfz-Vers. mal "einfach runtergehandelt"?

    Na da muss ich doch am Montag gleich mal meine Versicherung anrufen. Mal gucken was da zu machen ist. So langsam sollte unsere Erhöhung ja auch eintrudeln
     
  5. AW: Kfz-Vers. mal "einfach runtergehandelt"?

    Hat unser Nachbar auch letztes Jahr so gemacht. Einfach hingegangen und gesagt "Macht's billiger, oder ich wechsle." - Hat geklappt.
    Offenbar sind die Autoversicherungen so unter Konkurrenzdruck, dass sie das mitmachen.
     
  6. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kfz-Vers. mal "einfach runtergehandelt"?

    :winke:

    ist nicht unüblich. Die haben so viele unterschiedliche Tarifmöglichkeiten, aber solange der Kunde nix sagt, wird auch nicht gewechselt. Es lohnt sich jedes Jahr bei seiner Versicherung nachzufragen, ob es nicht für das neue Jahr einen günstigeren Tarif bekommt.

    Aber ACHTUNG: Sehr oft ist bei den günstigeren Tarifen auch eine Leistungseinbuße drin. Sei es, dass man weniger Pausch-Versicherungssumme bei der Haftpflicht hat, einige Leistungsarten ausgeschlossen hat oder sonstwie die Bedingungen ungünstiger sind. Zu verschenken haben die Versicherer selten etwas. Also: genau die Vertragsbedingungen studieren und die Leistungen vergleichen. Manchmal zahlt man durch eine Leistungsreduzierung letztenendes drauf, wenn man einen Schaden hat.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  7. SabArNi

    SabArNi Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kfz-Vers. mal "einfach runtergehandelt"?

    Hallo,
    wir hatten dasselbe Erlebnis. Ich habe unsere Versicherung gekündigt, da eine Direktversicherung um einiges billiger gewesen wäre. Bei der Kündigung wollte man uns natürlich ein Alternativangebot machen. Ich hab denen gesagt, das Sie es gerne versuchen könnten, sie aber knapp 200 Euro runter müssten. Ich bin nicht davon ausgegangen das sie das schaffen. Und was soll ich Euch sagen. Sie sind tatsächlich fast an den Preis rangekommen. :umfall:
    Wir haben dann natürlich nicht gewechselt, da es ja schon einfacher ist, wenn man einen Ansprechpartner vorort hat.

    Es sind tatsächlich die gleichen Bedingungen wie vorher. Die ganze Reduzierung ist nur durch eine Tarifanpassung zustande gekommen. Ich wusste nicht, ob ich mich jetzt mehr über die Preisreduzierung freuen oder darüber ärgern sollte, das ich in den letzten Jahren zuviel bezahlt habe. :ochne:

    Man sagte mir dann, das man eine Tarifanpassung nur machen dürfte, wenn der Kunde auf sie zukommt. Na, super. Mit der Tarifanpassung nach oben bzw. Preiserhöhung haben sie ja auch kein Problem und setzten sie sofort um.:bruddel:

    LG
    Sabine
     
  8. AW: Kfz-Vers. mal "einfach runtergehandelt"?

    Versuch macht klug.

    Hat ja bei euch geklappt. Immer mal nachfragen. Man kriegt dann vieles billiger. Von alleine kommen die ja leider nicht auf einen zu.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...