Keuchhusten

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Mel&Lili, 24. August 2004.

  1. Hallo,

    meine beiden Mädels haben Keuchhusten. Gibt es Mittel die vielleicht den Krankheitsverlauf mildern? Wie lange dauert Keuchhusten und wie lange sind die Kinder ansteckbar? Müssen die Kinder Antibiotikum bekommen?

    Ganz viele Fragen, Danke im voraus für die Antworten!

    Müde Grüße
    von Mel
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    So genau kann ich dir deine fragen leider nicht beantworten. Nur soviel, meine Arbeitskollegin kam arbeiten und bekam nichts verschrieben. Der Arzt meinte irgendwie, wenn man es weiß wäre die Ansteckung schon vorbei. Aber genau weiß cih es leider auch nicht
     
  3. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Mel,

    wie geht es deinen Beiden?
    Ich wundere mich ehrlich gesagt etwas über deine Fragen, warst du beim Arzt oder wie kommst du sonst zu der Diagnose Keuchhusten??? Der Arzt müsste dich eigentlich aufgekärt haben, Keuchhusten IST ansteckend (Tröpfchen) und MUSS antibiotisch behandelt werden, da gäbe es für mich kein Vertun, da es zu schwersten Komplikationen kommen kann! Wenn das euer Arzt versäumt hat, wäre es ein Fall für die Ärztekammer, sorry, wenn ich das so krass sage!
    Klär mich doch mal bitte auf!
    Keuchusten dauert übrigens sehr lange- 10 Wochen sind keine Seltenheit :(


    Ignatia, deine Kollegin kam arbeiten 8O ? In der Apotheke 8O :eek: 8O ??????
    Keuchhusten ist behandelt 5 Tage infektiös, unbehandelt ziemlich lange!!!!
    Das, was du schreibst, hab ich noch nie gehört :eek:
     
  5. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ja wir dachten erst es wäre eine normale erkältung. Aber als sie uns fast mal mit Luftnot zusammenbrach kam die Diagnose Keuchhusten. Sie arbeitet ganz normal und bekam lediglich Aspecton 8O
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  7. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    8O Ralph und ich hatten beide Keuchhusten, als Ralph im KiGa Alter war.

    Wir bekamen beide AB - eben weil der Arzt meinte, ohne wäre es noch SEHR lange ansteckend und mit AB eben nur ein paar Tage (wahrscheinlich die fünf, die Petra schreibt). Möchte man das Ganze ohne AB durchmachen, kommt man in Quarantäne.

    Sandra, hat deine Kollegin jetzt im Moment Keuchhusten?

    Vielleicht liest ja Anke mit und kann mehr sagen, aber ohne AB und dann in der Apotheke arbeiten :-?

    Da kommen ja meistens eh schon immungeschwächte Personen hin.

    Als bei Ralph und mir sich die Diagnose mittels Blutentnahme (Titerbestimmung) bestätigt hat, durften wir nicht mehr zum Arzt (wir sollten jemanden schicken, der das Rezept abholt) eben wegen der Ansteckung :???:
     
  8. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Nochwas Mel: Hast du die anderen alle informiert, die auf dem Tami-Treffen waren?

    Nur vorsichtshalber, ich denke der Keuchhusten war da evtl. schon ansteckend :???: ich weiß ja nicht, wieviel Ungeimpfte und Babies dabei waren.

    Und nein: Ich möchte keine Panik verbreiten - Tim ist ja ebenfalls ungeimpft und ich habe keine Angst vor Keuchhusten. Aber ich würde es gerne wissen wollen, wenn jemand in meinem Umfeld Keuchhusten hat, eben damit ich bei Husten auch in diese Richtung denken kann.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wenn kind keuchhusten hat darf ich arbeiten

    ,
  2. darf ich arbeiten gehen wenn mein kind keuchhusten hat?

Die Seite wird geladen...