Keuchhusten

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von marenm1981, 26. April 2004.

  1. Hallo,
    hab mal eine Frage, unser kleiner Sonnenschein(4Monate) wurde Freitag vor einer Woche zum ersten Mal geimpft (3 mal 6-fach Impfung) und hatte jetzt seit gestern Nachmittag ganz komischen, trockenen Husten, haben anfangs noch gedacht er hat sich wieder an seinem "Sabber" (er zahnt) verschluckt aber es wurde immer schlimmer. Waren dann heute mit ihm im Krankenhaus und die haben ihn direkt dabehalten :( mit dem Verdacht auf Keuchhusten. Er liegt jetzt allein im Zimmer auf der Infektionsstation und kann einem echt leid tun, jedes Mal wenn er Husten muss hab ich das Gefühl er bekommt keine Luft mehr. Da es Sonntags war und es in der Ambulanz ziemlich voll war konnten wir nicht mehr mit dem Arzt sprechen und die Schwestern konnten uns auch nicht wirklich weiter helfen- würden halt nur gern wissen wie lang das mit dem Keuchhusten so dauert und wie lang der Kleine ungefähr im Krankenhaus bleiben muss ...... hat irgendjemand Erfahrung damit?
    :???: :???: :???:
    die Seiten die ich im Net gefunden hab - da werden wir auch nicht wirklich schlau draus. :?
    Vielen Dank schon mal im Vorraus
    Maren
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. Hallo Maren

    Wenn der Kleine nicht 3 x geimpft wurde - der vollständige Schutz ist ja erst mit 6 Monaten vorhanden - kann er tatsächlich Keuchhusten haben. Meistens verläuft es dann aber abgeschwächt.

    Wenn der Verdacht sich bestätigt, also der Abstricht positiv ist, wird der Kleine Antibiotika bekommen. Nach 48 Stunden ist er dann nicht mehr ansteckend, und wenn es ihm sonst gut geht - ich nehme an, er wird vor allem auf Apnoen überwacht - wird er heim dürfen.

    Bis die ganze Sache ausgestanden ist, kann es allerdings mehrere Wochen oder sogar Monate dauern. Das AB nützt nämlich nicht zur Heilung in diesem Falle, aber dazu dass er nicht noch mehr Kinder ansteckt.

    Noémi hatte leider Keuchhusten mit 3,5 Monaten, sie war einmal geimpft bis dahin und hatte bis ca. 8-9 Monate dieser Husten.

    Ich drücke die Daumen, dass sich der Verdacht nicht bestätigt.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  4. Hey vielen Dank für den Link und vielen Dank Rachel :bravo:
    ja der Verdacht hat sich leider bestätigt, unser Sonnenschein hat Keuchhusten, liegt immer noch ganz allein in seinem Zimmer und wird auf Apnoen überwacht, aber es geht ihm schon bedeutend besser als am Wochenende und wir kriegen ihn wahrscheinlich schon bald wieder heim :D
    na das der Husten dann noch so lang dauert hab ich gar nicht gewusst, hoffentlich hat er das nicht, denn er tut mir voll leid er strengt sich dabei so sehr an das er immer ganz rot wird und fängt dann immer an zu weinen
    aber nochmals vielen Dank
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...