kennt sich jemand im Mietrecht aus?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Ines und Jannick, 28. September 2009.

  1. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    mein Vermieter hat uns heute einen Breif geschreiben, wo ich nicht weiß, ob diese Zahlung rechtens ist oder nicht.

    Folgendes hat er geschrieben:

    .

    Mein vermieter hat die Gasabrechnung bekommen und es müssen für 08/08-08/09 905,74€ nachgezahlt werden.
    Unsere Nebenkostenabrechnung kam Anfang Mai und da hatten wir wieder bekommen. Die nächste kommt dann im Mai 2010.

    Muß ich diese 150€ jetzt bezahlen? Er bekommt jeden Monat von uns schon 170€ für die Nebenkosten. Hier wohnen 6 Mietparteien und jede zahlt etwa das gleiche an nebenkosten wie wir.

    LG
     
  2. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: kennt sich jemand im Mietrecht aus?

    Bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube das ist rechtens.
    Nagel mich aber nicht fest, ich könt Donnerstag auf der Arbeit aber genau nachfragen.
    Von wann bis wann ist denn Eure HK-Abrechnung?
     
  3. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: kennt sich jemand im Mietrecht aus?

    unsere Abrechnung ist immer von 01.03 bis 28.02.
     
  4. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: kennt sich jemand im Mietrecht aus?

    Dann habt ihr im Mai die Abrechnung bekommen von März 08 - Februar 09?
    Wie blöd ist das denn? wenn er die Hauptabrechnung im September bekommt.
    Wir handhaben das so, das wie im Abrechnungsmonat des Gaslieferanten die Hk-Abrechnúng erstellen und den Mietern zukommen lassen. Sie wird dann allerdings erst in der NK Abrechnng, unterschiedliche Perioden, verrechnet. Somit werden wenn nötig aber schon einmal die HK-Pauschalen erhöht, damit nicht alles auf einmal für den mieter kommt.
    Falls Euch die Summe zu viel auf einmal ist, könnte man mit dem Vermieter reden, die monatliche Pauschale für Heizkosten zu erhöhen? Sprich statt bsp.weise jetzt 80 Euro auf 120 ?
     
  5. Pilot

    Pilot Bruchpilot

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz (Havel)
    Homepage:
    AW: kennt sich jemand im Mietrecht aus?

    Hallo Ines,

    meiner Meinung nach ist das ganz allein sein Risiko als "Unternehmer".

    Eine Verplichtung zum Leisten einer derartigen Zahlung sehe ich nicht, bin aber natuerlich auch kein Rechtsanwalt.

    Wenn er seine NK-Abrechungsperiode so bloed legt, ist das nun einfach sein Problem. Wenn sich der Gaspreis jetzt ploetzlich mitten im Jahr um 50% gesenkt hat und er die Abrechnung bekaeme, wuerde er das eingesparte Geld doch auch erst bei der naechsten Abrechnung rausruecken, oder?

    Ich kenne keinen Vermieter, der nur ein Wohltaeter ist und keine eigenen finanziellen Interessen hat.

    Es hindert euch natuerlich niemand, das Geld auf _eurem_ Sparkonto schon mal anzusparen und fuer die zukuenftigen Monate ebenso, dann habt ihr es dann bei der Abrechnung.
     
  6. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: kennt sich jemand im Mietrecht aus?

    @saso:

    wir haben reichlich wiederbekommen, er wollte unsere um 25€ Nebenkosten senken, wir habens aber so belassen, damit wir bei einer Nachzahlung nicht soviel zahlen müssen. Deswegen sehe ich es jetzt ehrlich gesagt nicht ein, einfach mal so 150€ an ihn zu überweisen, damit er die Gasrechnung bezahlen kann.

    ja, im Mai haben wir die Abrechnung vom 01.03.08-28.02.09 bekommen.

    Ingo, ich hab die komplette Gasrechnung bekommen, der Gaspreis ist sogar gesunken, warum da jetzt so ne hohe Nachzahlung zustande kommt, weiß ich nicht.

    Ich werde morgen den hier örtlichen Mietverein besuchen, die sollen sich das mal angucken.

    LG
     
  7. Monsy

    Monsy Agent Amour

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: kennt sich jemand im Mietrecht aus?

    Hallo Ines,

    häst halt was gesagt.

    Müsste mich auch kurz einlesen. Grundsätzlich kann ich als Vermieter die Nebenkostenvorauszahlungen, bei Bedarf erhöhen. Bedarf = hohe Nachzahlung bei der Abrechnung eines Jahres.

    Nagle mich nicht fest, aber gefühlt - geht das gar nicht. Er muss sich an das Abrechnugnsjahr halten.
    Habe ich das richtig verstanden, er will von jedem von euch 150,00 € als weitere Vorauszahlung auf die Abrechnung 2009/2010 haben. Das Geld fehlt ihm doch immer wieder.

    Der Weg zum Mieterverein ist gut - obwohl ich sagen muss beruflich kann ich die gar nicht leiden - dumdidumdi, aber ich bin auch die andere Seite.

    Wenn du noch was wissen musst, meine Nummer hast ja.

    lg.
     
  8. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: kennt sich jemand im Mietrecht aus?

    Sabine, an dich hab ich nicht gedacht, hatte bei dir was anderes im Hinterstübchen :oops:

    Die Gasrechnung ist jetzt für das laufende Jahr. 2009/2010
    Ja, er möchte von jeder Mietpartei 150€ damit er die Gasrechnung bezahlen kann.

    Was kann ich dafür, wenn er seine Abschläge nicht anpasst?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...