Kennt jemand einen, der einen kennt, ...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von silke1977, 20. Juni 2006.

  1. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    der einen kleinen Hund abgeben will oder muss ?
    Wir suchen einen Hund. Und zwar soll es ein kleiner, möglichst nicht älter als 2 jahre alter Hund sein. Ich sag mal die Größe von ca. 40 cm nicht unbedingt überschreiten.

    Ich hab auch schon in Tierverbänden und im Heim nachgefragt. Die meisten sind dann schon ca. 6-9 jahre alt oder nicht für Familien mit Kindern geeigent.
    Kleinanzeigen hab ich auch schon durch, also 250-350 € oder mehr für einen Welpen oder so wollte ich nicht ausgeben.
    Vielleicht kennt ja jemand einen im Raum berlin, der einen abzugeben hat, vielleicht aus Zeitmangel oder sowas. So jemand würde sich doch sicher freuen, wenn sich jemand findet.

    Oder kennt jemand eine Stelle oder sowas an die man sich diesbezüglich wenden kann ?
    Ach ja, es gibt noch so Stellen, die Hunde aus Spanien und Co. vermitteln. hat jemand da mal erfahrungen gemacht ? Ich bin mir da so unsicher, wegen krankheiten oder sowas.
    Über eure Tips oder Erfahrungen würde ich mich freuen.
    Wir haben unsere Hunde früher als ich noch klein war meist von bekannten bekommen. Heute find ich es recht schwer an einen Hund zu kommen *schnüff*
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Kennt jemand einen, der einen kennt, ...

    Ich sag mal so:

    1. Wir haben keinen abzugeben.
    2. Es kann sein, dass Girly sich von ihrem trennen muß, weil der in der Wohnung nicht glücklich wird. Er jault, sobald sie nur zum Briefkasten geht und das hat sich in den letzten Wochen nicht gebessert.
    3. Tierheim wäre für mich erste Anlaufstelle.
    4. Ausländische Hunde rate ich von ab. Unser alter Nachbar hatte einen, den musst er beizeiten einschläfern lassen. Äußerlich war der fit und dann kamen immer mehr Probleme und Krankheiten.

    Wenn du kaum Geld für den Welpen ausgeben willst, dann Eigenanzeige schalten oder warten, bis du jemanden findest, der für Schwanzgeld abgibt.
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Kennt jemand einen, der einen kennt, ...

    Hallo,

    unsere Nachbarn haben einen aus Grichenland der gerettet wurde, er kam mit 12 Wochen zu denen und ist jetzt ein paar Monate alt bis jetzt scheint er fit zu sein.

    LG
    Su
     
  4. AW: Kennt jemand einen, der einen kennt, ...

    hallo,

    also wir haben ja auch seit 10 monaten einen hund, wir haben uns damals bewusst für einen welpen entschieden, da wir noch ein kleinkind hatten.

    ich würde dir auch eher zu einem welpen bis ca. 1 jahr raten und dann aber auch die hundeschule zu besuchen.

    ich würde dir auch abraten von hunden, die aus dem ausland kommen, denn diese haben meist krankheiten und schon sehr viel in der ersten welpenzeit mitgemacht, meist werden auch hunde viel zu früh von den muttertieren genommen, diese hunde können einen knacks weg haben, oder eben bestimmte macken.

    da kam vor ein paar tagen ein beitrag von so einem tierheim in glaube ich brandenburg, wo so viele hunde waren über 200, die dort weg mussten, weil der tierheimbesitzer ? oder was der auch immer war nicht mehr herr der hunde wurde.

    bei diesen geretteten hunden sind doch auch hundebabys dabei gewesen, vielleicht wäre das eine möglichkeit?

    aber bedenke, ein hund braucht sehr viel zeit, man unterschätzt sich da manchmal, aber du bist ja schon hundeerfahren.

    lg kristin
     
  5. Britt

    Britt Luxusstrickerin

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bonn
    AW: Kennt jemand einen, der einen kennt, ...

    Hallo,


    Das Schäfchen von Hunden aus dem Ausland abrät kann ich nicht verstehen, auch wenn ihr Nachbar pech mit seinem Hund hatte, meistens sind gerade diese Hunde sehr treu und dankbar.

    Schau doch mal auf den In-not-Seiten...........http://www.hunde-fan.de/Linkseiten/hunde_in_not-links.htm vielleicht findest Du ja dort einen Hund dem Du ein schönes Zuhause geben kannst.

    Auch wenn Dir 300 Euro für einen Hund viel erscheint, was allerdings wenn es um einen Hund vom Züchter geht eher wenig ist, oftmals macht man mit dem vermeintlichen Schnäppchen kein wirkliches Schnäppchen, weil der Hund krank ist und der Gang zum Tierarzt dann sehr teuer werden kann.
    Ich würde einen Hund nur entweder aus sozialen Gründen aus dem Tierheim oder sonstigen Tierschutzorganisationen holen oder wie in unserem Fall beim Züchter kaufen, weil ich einen Labrador wollte und die sind im Tierheim eher selten.
    Viele Grüsse Britt
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Kennt jemand einen, der einen kennt, ...

    Britt, mein Nachbar war nur ein Beispiel - ich kenne mehrere solcher Fälle.

    Silke, ich seh das jetzt erst, was Annie anspricht. *blindbin* ich würd es an deiner Stelle jetzt nicht tun! Ein Welpe ist wie ein Baby und der will erzogen werden und braucht Zeit. Bald ist das Baby da, das brauch dich und deine Aufmerksamkeit und da bleibt die Zeit für Hundeschule / Hundeerziehung schnell auf der Strecke. Was glaubst du, wie schnell der Welpe dann macht, was er will?

    Laß das Baby kommen, lass es aus dem Gröbsten raus sein und dann schau noch mal.
     
  7. Mumptie

    Mumptie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: Kennt jemand einen, der einen kennt, ...

    Heftigzustimm :jaja:
    Hab das auch unterschätzt und dann unseren Hund wieder abgegeben, eins ging nur.
     
  8. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Kennt jemand einen, der einen kennt, ...

    Mhh, ich seh das eigentlich nicht wirklich als probelm, gerade jetzt einen anzuschaffen. Zum einen arbeitet mein Mann von zu hause zum anderen finde ich so einen Hund auch eher motivierend öfter raus zu gehen.
    Außerdem kann er ja draußen auch mal rumflitzen, wir wohnen im EG und haben Gartennutzung und wohnen sehr ruhig. Zudem ich echt nicht weiß, was an babys so anstrengend ist. ich fand jamy nicht so schlimm, okay sie hat viel geweint und wollte nicht schlafen, aber wenn ein hund da gewesen wäre, hätte es den Stressfaktor nicht wirklich erhöht - meine Meinung !

    Wir haben ja Tiere, die machen ehrlich gesagt nicht wirklich viel Arbeit, nichts was man nicht hinbekommt.
    Ich bin mit Hunden aufgewachsen und ich fande es einfach total schön, so ein kamerad. Unsere Katzen sind freigänger, nichts für unsere Tochter. Die lassen das schmusen und so auch gar nicht zu. na ja und Wellensittiche sind ja auch nicht wirklich was für Kinder.

    Und wegen dem geld, okay ich könnte hingehen und einen kaufen, sicher mehr als genug. Aber ist doch auch schön, wenn jemand einen abgeben muss und sich dann einer findet der sich freut. Na ja, ihr versteht sicher wie ich das meine.

    Und wegen der Geschichte hier in Liebenwalde, wirklich nicht weit von uns. Ja, da waren auch sehr süße Welpen bei, leider sind viele Von ihnen in ganz Deutschland untergekommen, in Tierstationen. ich hab auch schon Anfragen gestellt, an Stationen hier in der Nähe, die Adressen hab ich von SAT1.de, die haben ja in akte06 davon berichtet. leider hat sich da bislang niemand gemeldet ;-(
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...