kennt ihr euch damit aus ? (mutterkindkur)

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Nian, 1. Juni 2006.

  1. Nian

    Nian Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    aaaaaaaalso ich hab jetzt mal eben bei gugel geschaut nach kriterien für eine mkk..
    jetzt hätt ich da was gefunden ( übergewicht) aber vincent ist eher zu dünn, gibts sowas?? muttern wird geholfen beim schalnker werden und sohn beim zunehmen ??

    gemeinsam bestimmt nicht ,hm?? entweder das eine oder das andere ??


    und angenommen es ist dann nur eine wegen übergewicht was und warum dann vincent dabei , ist ja irgendwo hmm...ömm...wirr


    kann mir jemand folgen???:cool:

    also ich mein wofür dann ne mutterkindkur
     
  2. AW: kennt ihr euch damit aus ? (mutterkindkur)

    Hallo,
    also die Ernährung wird, zumimdest bei mir in der Kur, individuelle gestaltet. Die Kinder bekommen das zu essen was sie brauchen, also wenn zum Beispiel eine allergie vorliegt oder so, dann bekommen sie etwas anderes.Man kann so was gezielt mit dem Koch und Arzt dann vor Ort besprechen.Ich würde das bei den Kurhäusern dann erfragen.Ich hoffe, daß ich Deine Frage richtig beantwortet habe.
    Gruß Davida
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: kennt ihr euch damit aus ? (mutterkindkur)

    Da stellt sich natürlich erst die Frage, WARUM du zur Kur willst?

    Nur wegen Übergewicht, oder hast du oder dein Sohn noch andere Erkrankungen?

    Ich mein, dir bewilligt keine Kasse eine Kur, wenn du nur wg. Übergewicht eine Kur einreichst und keine anderen Beschwerden vorliegen. Die sagen dir dann höchstens knallhart, dass du doch bitte zur Ernährungsberatung gehen sollst und erstmal selber ein paar Kilo abnehmen.

    Bei mir steht das Übergewicht auch mit drauf, aber eher so als Nebensache - das wird dann halt mitgemacht. Ich leide aber unter Rückenbeschwerden, die bereits krankengymnastisch behandelt wurden, gehe ins Fitness-Studio etc. Ausserdem spielen bei uns die Krankheiten der Kinder eine größere Rolle. Das Asthma von Carina, der Krupp und die Hauterkrankung bei Christoph.

    Also da muß schon MEHR sein als nur Übergewicht bei dir und das dein Sohn dünn ist. Ist meiner übrigens auch, er ißt aber trotzdem sehr gut.

    LG Conny
     
  4. AW: kennt ihr euch damit aus ? (mutterkindkur)

    Hallo,

    also ich war letztes Jahr in Mutter-Kind-Kur mit den Kids. Die waren da auch u.a. auf Ernährung spezialisiert. Da gab es einen richtigen Kurs, Ernährungsberater und Info- gespräche, Kochkurse. Ich selber war da nicht von betroffen. Aber ich denke, die beraten in beide Richtungen.. In den ersten Tagen fanden viele Gespräche, Einzelgespräche statt wonach dann ein individueller Therapieplan mit mir zusammen erstellt wurde.
    Aber man kann sich da sicherlich bei der Caritas erkundigen oder auch in den Kurkliniken anrufen.

    Gruß!
    Conny
     
  5. Nian

    Nian Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: kennt ihr euch damit aus ? (mutterkindkur)

    @ conny(sherlock),siehste..genau das kam auf dieser seite nicht so rüber..eher wie übergewicht und dafür die kur...nunja dann lass ich das mal und bin froh das wir sonst gesund sind...man muss immer erstmal durchblicken..



    danke euch
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...