kennt das jemand ?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von smiley =), 11. Februar 2010.

  1. smiley =)

    smiley =) Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    hallo..! ich weiß mal wieder nicht ob ich hier im forum richtig bin aber ich denke dass es hie am ehesten passt.
    es geht mal wieder um fabiennne. sie ist in letzter zeit so anders. sie isst wieder halbwegs normal (zumindest meistens) aber sie ist auf einmal so still und in sich gekehrt. sie wurde von 2 lehrern angesprochen ob alles in ordnung ist weil sie sich so verändert hat. sie ist blass und wirkt traurig wenn man sie fragt was los ist sag sie nur: nichts oder: alles in ordnung oder: was soll schon los sein ?
    sie ist nicht nur blass sondern hat auch dunkle augenringe. deshal hab ich sie wieder gefragt ob alles in ordnung ist und ob sie gut geschlafen hat. sie meinte nur sie war noch recht lang wach und hat nach gedacht. ich: worüber denn. ihre antwort war wieder nur ein unklares alles mögliche.
    ich weiß dass vor allem sie es im letzten jahr sehr schwer gehabt hat. ein freund von ihr ist bei einem autounfall verstorben. die klassen wurden neu zusammengewürfelt und sie hat neue mitschüler bekommen mit denen sie sich nicht besonders gut verstanden hat und acuh neue lehrer von denen besonders die beiden in französisch und latein (die einzigen fächer in denen sie sich richtig schwer tut) verlangen mehr als die die sie davor hatte.
    außerdem hab ich mich von meinem mann getrennt und wir sind umgezogen. da hat sie es besonders schwer gehabt weil emilia und elias haben das nicht so mitbekommen und finn ist da etwas schwierig. er hält es (wie fabi auch) nur sehr schlecht aus wenn mama und papa streiten oder einer weint. dann versucht er immer die aufmerksamkeit irgendwie auf sich zu lenken und vor alllem sich abzulenken.
    fabienne war da eher still und leise und mit ihrem ganzen kummer und ihren sorgen allein. ich mach mir vorwürfe weil ich nicht genug mit ihr geredet habe aber ich war in dieser zeit selbst so traurig dass ich keine kraft hatte alle 4 kinderzu trösten und ihr vater kann seine emotionen schlecht zeigen. im herbst sind wir umgezogen (auch da brauchten besonders die beiden kleinen viel hilfe und aufmerksamkeit) und bei der trennung gab es streit wegen geld und da hat sich die ganze familie verkracht. das war auch sehr schlimm für sie.
    letztes jahr war sie acuh ständig krank. immer bauchweh, kopfweh, übelkeit und erhöhte temperatur. kein arzt hat etwas gefunden.
    jetzt fängt sie schon wieder mit dem ständig kopfweh an und hustet acuh städig einbisschen.
    sie spicht kaum mit uns eltern und auch ihren freundinnen erzählt sie nicht was los ist. sie tut alswäre alles in ordnung
    glaubt ihr dass das mit dem krank sein was psychisches ist ?
    hat jemand von euch eine ähnliche situation gehabt ? wie habt ihr sie gemeistert ?
    kennt das jemand ohne besonders schwierige situation ?
    mit wem sprechen eure teenies wenn sie kummer haben ?

    danke und lg smiley

    PS: uuups, das ist jetzt viel länger als geplant. sry
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...