keine Milch mehr-Alternativen?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Basi, 15. Oktober 2002.

  1. Basi

    Basi Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Ute,

    unsere Hexe mag absolut keine Milch mehr. Morgens hat sie wenigstens noch ein paar Schlucke Kaba getrunken, doch jetzt nichts mehr. Sie bekommt dafür einen Joghurt, mehr mag sie auch nicht.
    Abends bekommt sie Käse auf das Brot, mit Milchbrei kann ich sie jagen.

    Heute habe ich mit dem Tupperkännchen Pudding gemacht, von 500 ml hat sie glatt die Hälfte weggeputzt. Aber ich kann ihr doch nicht jeden Tag Pudding kochen.
    Was kann ich ihr noch anbieten?

    Ach ja, kennst du ein Griesbreirezept für die Tupperkanne? Vielleicht ißt sie mir selbstgemachten Griesbrei.

    Viele Grüße
    Barbara
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Barbara,

    ein Tupperkannen-Grießrezept kenne ich nicht ... vielleicht weiß Susa was dazu :?:

    Du kannst ihr Milch unterjubeln im
    Kartoffelbrei
    Kürbisssuppe oder Kartoffelsuppe
    Dinkelgrießklösse (siehe bei Rezepte)
    Pudding natürlich auch
    :pfannkuc:
    oder mal ein Milupino Trinkerle :?: damit kriegte ich Stefan irgendwann eingefangen (war ja auch gesundheitlich bedingt lange Milchkritisch ...)

    Käse hat mehr Calcium als Milch oder Joghurt - deshalb ist ein großes Stück (evlt. in die Suppe reiben oder über die Nudeln) effektiv. Und wenn es mal ein kurze Phase mit wenig Milchprodukten ist , sehe ich auch kein Problem.

    :koch: wünscht guten Hunger
     
  3. hallo basi,

    hast du schon mal versucht kleine brotstückchen in einer schüssel, mit milch/kaba eingeweicht zu geben? ich habe das als kind geliebt. wenn die kleine hexe gerne brot isst, wäre das auch eine gesunde alternative - wo die milch deftiger schmeckt und nicht versteckt wird :)

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  4. Basi

    Basi Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hey Gabriela,

    in einem Beitrag hast Du doch geschrieben, das Du erst in 4 Monaten in dieses Forum kommst *grins*
    Aber die Idee ist nicht schlecht, habe ich als Kind auch gegessen, allerdings mit Butterkekse :-D
    Zumindest ist es mit dem Brot ein Versuch wert. Danke für den Tip.

    Grüßle Barbara
     
  5. eigentlich treibe ich schon lange auch hier mein unwesen, nur nicht so massiv wie bei den kleinsten :-D der kleinkindalterbedarf habe ich auch längst hinter mir, aber weil es hier nichts für pubärtierenden gibt... :)

    du kannst von mir aus auch mit zwieback, keckse oder milchbrötchen versuchen, aber mit brot schmeckt halt nicht so süss :koch:

    ....und sorge dafür dass krümmelchen ein wassermann wird, die sind etwas ganz besonderes :jaja: schau MICH an :-D

    liebe grüsse,
    gabriela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...