Keine Handys mehr für Kids? - lang, länger...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Volleybap, 19. Dezember 2007.

  1. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Nicht nur Krankheiten reichen Kids an ihre Geschwister weiter. Anscheinend vernichten sie auch ungefähr zeitgleich ihre Handys. :umfall:Leider ein nötiges Spielzeug, Volleybap muss die Kids erreichen können, die Kids müssen Volleybap erreichen können. Nun gut. Ein Sohn ist genügsam, der hat keine bestimmten Vorstellungen. Der zweite ist gern bereit, mitzufahren in den Medien-Einkaufsmarkt, Europas größte Kette...
    Schnell sind zwei Handys ausgesucht und gefunden. Kindertauglich, weil Prepaidkarte:cool:
    Auf zur Registierung. Das soeben noch freundlich lächelnde dienstbare Mädel zieht die gezupften Augenbrauen kritisch in die Höhe. "Zwei Handys? Das geht aber nicht. Jeder Kunde nur ein Handy!"
    "Prima", sagt Volleybap. "Hier zwei Kunden, wollen je ein Handy kaufen."
    Kritisch wird Volleybap gemustert. Irgendwie sieht das Mädel sehr störrisch aus mittlerweile. "Haben Sie noch kein Handy?" - "Doch, die sind für meine Kids. Aber wenn Sie zwei Kunden jetzt brauchen - voila. Mein Sohn und ich..."

    "Nein, das erlauben uns die Netzbetreiber nicht mehr. Jeder nur ein Handy. Wir haben neue Verträge."

    "Zwei Söhne, zwei Handys!" Volleybap hatte den Eindruck, wenn er der Dame erklären würde: "3 Söhne, zwei Handys", es wäre eine Überforderung...

    Immerhin, das Mädel greift zum eigenen Handy: "Chef, ich habe hier einen Kunden, der streitet mit mir...":umfall: Aber immerhin, wesentliches Stichwort. Der Filialleiter kommt angewuselt. Mit ihm, etwas im Hintergrund, eindeutig der Warenannahmeexperte, der immer die riesigen Fernseher wuchtet...

    Das Problem wird erläutert. Die Grundaussage bleibt gleich. "Sie können auf einen Haushalt(!) nur ein Handy registrieren lassen. Neue Vorschrift."
    Volleybap drückt seinen Unglauben aus. Der "Store-Manager" (Volleybap hat das kleine Schildchen mit Namen und Aufgabenbereich mittlerweile genaustens betrachtet) bleibt hart. Volleybaps Lock- und Fangfrage: "Und wenn nicht Prepaid, sondern Vertrag?" Der Manager grübelt. Klingelt sogar bei seiner Zentrale durch, lässt sich sein Verhalten bestätigen. "Die Handys würden wir Ihnen ja gern verkaufen, aber die Anbieter..."
    Volleybap reagiert schnell. "Das eine ist Vodafone, das andere Handy O2. Da dürfte es doch keine Pro..." - "Nein, nein, die haben gemeinsame Vereinbarungen getroffen..."
    Volleybap freundlich, bestimmt, will es wissen. Ob wir mal bei Vodafone...
    Die Verbindung steht. Der "Store-Manager" diskutiert mit dem "Key-Account-Manager" von Vodafone. Schüttelt den Kopf, gestikuliert, reicht Volleybap das Handy weiter (vielleicht auch, weil sein zweites seit einiger Zeit immer wieder rappelt und klingelt:bravo:). "Du nix zweites Handy. Du nur wollen knacken Code." Der Vodafone-Schlüsselkunden-Verkäufer lässt Volleybap nicht mal Zeit, pieps zu sagen. Aber der Inhalt seiner Aussage, zugegeben auf den überspitzten Punkt gebracht, ist eindeutig. Aber dann darf Volleybap auch mal. Und tauscht die Argumente aus. Erst als Volleybap fragt, ob er diese neue Regelung zitieren dürfe und ob er Volleybap mal den Namen buchstabieren könne, bitte mit Vornamen, schwenkt die Schlüsselperson plötzlich um. "Ausnahmsweise", denn es gäbe ja "tatsächlich Familien mit mehr als einem Kind". Ich solle mal den Store-Manager reichen. Was Volleybap tut. Nach nunmehr 40 Minuten hält er zwei Handys in der Hand. Als er sie eintütet, hört er die gezupfte Servicekraft einer Mutter mit zwei Kindern Auskunft geben: "Nein, zwei Handys auf eine Adresse registrieren, das dürfen wir von den Netzbetreibern aus nicht mehr."
    Frustriert dreht die Mutter ab...

    Volleybap schwankt noch immer zwischen Aprilscherz, Lachanfällen, Trauer über Deutschland, Nachdenklichkeit und Frust...
     
  2. Cinnamon Roll

    Cinnamon Roll Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kriftel / Ts. (zwischen FFM und WI)
    AW: Keine Handys mehr für Kids? - lang, länger...

    Ich glaub, ich wäre gegangen mit der Aussage:"Dann kaufe ich die Mobiltelefone eben bei einem Ihrem Mitbewerber :ochne: Gibt ja schließlich nicht nur den großen Marktführer Technik-Kaufhaus sondern auch andere. Überhaupt: bei so einer Unterstellung des Key Account Managers hätte ich es mir noch einmal überlegt, ob ich mit denen noch mal Geschäfte machen will.
    Wie ist das denn dann eigentlich bei Eheleuten, die wohnen doch üblicherweise, wenn nicht getrennt lebend, unter der gleichen Adresse?:zeitung:

    Kopfschüttelnde Grüße
    von Michaela
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Keine Handys mehr für Kids? - lang, länger...

    So ging es meiner Bekannten letzte Woche.

    Sie hat vor 2 monaten ein Prepaid handy auf Ebay ersteigert.

    Letzte Woche wollt sie noch eines für sich (das erste war für ihren mann) ...da bekam sie ne Absage!! Weil gleiche Perso Nummer u. Adresse etc. (ihr mann hat keinen Perso., da ami)

    Lt. dem Verkäufer darf man nur 1x in 3 Monaten ein Prepaid Handy kaufen :???:
     
  4. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Keine Handys mehr für Kids? - lang, länger...

    :verdutz:

    Ist heute der erste April? :???:


    Das nächste Mal gehst du zeitversetzt, zuerst mit dem einen, dann mit dem anderen Sohn.


    Das hier kann ja wirklich nicht wahr sein :ochne:


    Ungläubige Grüße

    Rosi
     
  5. AW: Keine Handys mehr für Kids? - lang, länger...

    Ich verstehe nicht richtig, was die Befürchtung der Betreiber ist - Code knacken? Kann mir mal jemand erklären, was der Sinn der "Vorschrift" ist?
     
  6. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Keine Handys mehr für Kids? - lang, länger...

    Es sind natürlich klassische Lockvogelangebote. Ich hab auch schon Handys für die Kids gehabt, wo mehr Guthaben drauf war als das Ding kostet. Verdienen tun die durch den Gebrauch. Schlaue Spezis kaufen die Dinger, vertelefonieren den Betrag, verhökern das Handy, kassieren ab...
    Ob und wer was knackt, keine Ahnung.
    Zum Mitbewerber gehen hilft nix, die haben anscheinend alle im Moment den Druck vom Netzbetreiber.
    Retten tun Dich nur unterschiedliche Perso-Nummern. Wobei die von den Kinderpersos nicht in die Maske passen...
    Spannend auch: Hast Du ein Vodafon-Handy und willst ein E1 haben, spuckt der Compi auch aus, dass Du bereits im D2-Netz arbeitest. Es lebe der Datenschutz...
    Volleybap kommt wohl die nächsten jahre an kein Handy mehr: drei Kids, Patenkind, eigenes Handy, an Nichten und Neffen verschenkt... auf seine Personummer mal für einen Messe-Einsatz 10 Stück geholt... Da muss er 150 Jahre alt werden. Und da is er dann taub...
     
  7. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Keine Handys mehr für Kids? - lang, länger...

    ich verstehe das auch nicht? abgesehen davon, dass es VIELE familien mit mehr als zwei kindern gibt, soll es auch erwachsene geben, die mit prepaid telefonieren wollen.

    oder sind die handys vom sozialamt unterstützt und jede familie soll nur einmal die unterstützugn kassieren können? ich verstehe das gar nicht?

    fragende gruesse
    riccarda
     
  8. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Keine Handys mehr für Kids? - lang, länger...

    aha, so soll das angeblich sein - wieder schlauer geworden ;-)

    weihnachtsgruesse
    riccarda
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...