Keine Gläschen! Kein Gemüse! Nur Milchbrei!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Carpalia, 6. August 2011.

  1. Hallo!
    Meine Tochter (11 Monate) ist 9 Wochen zu früh geboren und hat zunächst eine Magensonde gehabt und später dann die Flasche bekommen. Aus dem Krankenhaus entlassen habe ich sehr schnell den Übergang zum Stillen hin bekommen und bis zum 6. Monat voll gestillt. Dann habe ich vorsichtig mit Möhrchen angefangen (anfangs nur 3-4 Löffel).
    Später dann diese mit Kartoffeln und dann wie empfohlen mit Fleisch. Sie hat zwar nie sehr viel gegessen (danach habe ich noch gestillt), aber es hat ihr wohl geschmeckt. Bei anderen Geschmacksrichtungen hat sie häufiger auch mal gewürgt.

    Seit ich zusätzlich 7-Kornbrei mit Flaschenmilchnahrung gebe, verweigert sie jedoch die Möhrchengläser und will nur noch diesen Milchbrei. Weil ihr der Brei mit der Flaschenmilch so gut schmeckt, liebt sie inzwischen auch die Flasche. Stillen tue ich nur noch morgens nach dem wach werden. Außerdem mag sie gerne Obstgläschen. Diese auch gerne mit Vollmilch im 7-Kornbrei.

    Außerdem will sie auch immer wieder alles probieren was wir so essen (Ei, Salatgurke, rohe Möhren, Tomate), knabbert auch daran herum, aber wirklich mögen tut sie das alles nicht. Sie ist bei allem unheimlich kritisch! Immer wieder versuche ich ihr Gläschen zu geben (auch in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen), aber sie dreht den Kopf nach ein paar Löffeln weg.

    Ich gebe ihr morgens und abends Eisentropfen um die Eisenzufuhr zu gewährleisten. Die mußte sie eh schon damals im Krankenhaus bekommen und ich sollte sie absetzen sobald sie Fleisch isst.

    Ist es noch normal, dass sie immer noch alles ausser Milch-, Obstbrei und die Flasche verweigert? Kann man irgendwas dagegen tun? Soll ich weiterhin immer wieder Gläschen anbieten? Hab auch schon Pausen von ein paar Wochen gemacht, aber sie mag es einfach nicht.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Der gleichaltrige Sohn einer Freundin isst alles! Egal welches Gläschen sie ihm öffnet!
     
  2. VaCaLe

    VaCaLe Familienmitglied

    Registriert seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kraichgau, Grenzbadenzerin
    AW: Keine Gläschen! Kein Gemüse! Nur Milchbrei!

    HuHu..
    Meine Kleine ist 16 Mon. Sie hatte auch nur noch Milchbrei- oder Obstglässchen gegessen.
    Abends noch Milch.
    Mittlerweile geb ich ihr garkeine Glässchen mehr, sondern gebe ihr Bananen, Apfelstückchen, etc. Mittags isst sie am Tisch mit. Da bekommt sie Gemüse, Fleisch, Nudeln etc. Sie isst das sehr gerne. Hab ab und an noch Glässchen probiert, gerade wenn wir unterwegs sind, aber nix..
    Nuja. Unterwegs bekommt sie nun Brezel, oder Banane. Je nach dem.

    Abends und teilw. morgens besteht sie noch auf ihre Milch (Kindermilch) also ist sie gut versorgt, denke ich.

    Mein KiArzt sagt immer: Kinder holen sich das, was sie brauchen.

    Der Satz beruhigt mich immer wieder, und trifft auch zu.

    Wünsche Dir, dass alles klappt, und Du Dir nicht all zu grosse Sorgen machst.
     
  3. AW: Keine Gläschen! Kein Gemüse! Nur Milchbrei!

    Danke Dir! Gut zu wissen, dass andere auch ähnliche Probleme haben!
    :)
     
  4. VaCaLe

    VaCaLe Familienmitglied

    Registriert seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kraichgau, Grenzbadenzerin
    AW: Keine Gläschen! Kein Gemüse! Nur Milchbrei!

    Genau das gleiche dachte ich gestern.. :hahaha:
    Gestern hab ich mal so nen 4er-Pack Obstbrei Apfel-Banane mitgenommen.. sind 4 kleine Becherchen. Waren gestern dann noch unterwegs.. sie bekam hunger, und ich habs mal probiert.. die portion ist super. sie hat es auch (fast) gegessen. den letzten rest hab ich dann gegessen.. :D
    ABER ich hab dann wenigstens keine 3/4 oder halbe glässchen mehr rumstehen.. :bravo:
    zuhause isst sie nun aber komplett bei uns mit.. das klappt prima.
    die restl. glässchen schenke ich meiner schwägerin. ihr kleiner ist 8 mon. und isst noch sehr gerne die glässchen. ;)
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Keine Gläschen! Kein Gemüse! Nur Milchbrei!

    Hallo,

    zwei drei kurze Hinweise von mir.

    Wenn sie Eisenmangel hat bitte keine Vollmilch-Breie füttern. Nimm Babynahrung und 7-Korn-Flocken oder einen MIlchfertigbrei. Näheres unter Brei auf meiner Seite.

    Obstmus pur = Schokolade fürs Kind ;-) oder anders ausgedrückt, "was man anfängt muss man treiben". Ich schätze dieser Zug mit OGB ist jetzt durch. Kombiniere das Obst mit Brot.

    Kein Ei im ersten Lebensjahr,
    Tomate mit Zurückhaltung = Oxalsäurehaltig sollte immer mit Käse kombiniert werden = Salzhaltig sollte die ersten zwei Jahre wenig gegeben werden.

    Am besten koche selbst babygerecht und iss das gleiche mit. In Gesellschaft schmeckt es immer am besten.

    :winke: Ute
     
  6. VaCaLe

    VaCaLe Familienmitglied

    Registriert seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kraichgau, Grenzbadenzerin
    AW: Keine Gläschen! Kein Gemüse! Nur Milchbrei!

    Denke, das mit dem Obstbrei ging an mich :heilisch:
    Den bekommt sie nur, wenn wir unterwegs sind, und keine andere Möglichkeit haben. Sonst bekommt sie Banane, oder Apfelschnitze. Oder Brötchen bzw Brezel.

    Das mit den Tomaten ist mir neu.. :umfall: Die sind ja auch in den Gläschen schon drin..

    Wenn Lena mitisst, kochen wir immer zweierlei.. einmal ungesalzen für sie, und gewürzt für uns, also quasi das selbe.
     
  7. AW: Keine Gläschen! Kein Gemüse! Nur Milchbrei!

    Wenn sie Eisenmangel hat bitte keine Vollmilch-Breie füttern. Nimm Babynahrung und 7-Korn-Flocken oder einen MIlchfertigbrei. Näheres unter Brei auf meiner Seite.

    Man darf Milchprodukte und Eisentropfen geben, sollte das aber mit dem richtigen zeitlichen Abstand machen. Einen Eisenmangel hat sie nicht, dem möchte ich durch die Tropfen vorbeugen, da sie ja (noch) keine Fleischprodukte zu sich nimmt. Als "Frühchen" wurde schon in der Klinik damals mit den Tropfen begonnen. Die Ärzte sagten ich solle mindestens sechs Monate die Tropfen geben, und wenn sie sich nicht zu sehr ekelt auch gerne so lange es geht. Und glücklicherweise liebt sie die Tropfen :bravo:! Wer weiß, vielleicht will sie deshalb auch kein Fleisch. Kinder holen sich ja angeblich das, was sie brauchen.



    Obstmus pur = Schokolade fürs Kind ;-) oder anders ausgedrückt, "was man anfängt muss man treiben". Ich schätze dieser Zug mit OGB ist jetzt durch. Kombiniere das Obst mit Brot.

    "was man anfängt muss man treiben"? Das verstehe ich nicht...

    Kein Ei im ersten Lebensjahr,

    Gut zu wissen... Ei mag sie aber auch nicht...

    Am besten koche selbst babygerecht und iss das gleiche mit. In Gesellschaft schmeckt es immer am besten.

    Auch schon versucht.... sie mag auch (noch) nichts selbst gekochtes.... knabbert jetzt mit uns am Tisch Knäcke und Salatgurke. Aber wirklich nur knabbern! Also lange nicht soviel, dass sie davon satt wird (hätte ja auch ein bisschen zu wenig Kalorien). Bin nur froh, dass ich was gefunden habe, was sie nicht ablehnt. Macht ihr offensichtlich auch viel Spaß. Ihren Brei bekommt sie dann danach oder davor.

    :winke:
     
    #7 Carpalia, 9. August 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. August 2011
  8. AW: Keine Gläschen! Kein Gemüse! Nur Milchbrei!

    Sorry, das mit dem Zitieren bekomme ich noch nicht so hin. Ist mein erstes Forum :)!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 8 monate isst nur milchbrei

    ,
  2. 7 monate isst kein gemüse nur milchbrei

    ,
  3. baby isst nur milchbrei

Die Seite wird geladen...