Kein Stuhlgang nach 8 Tagen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Melanie, 24. April 2005.

  1. Hallo,

    langsam weiß ich nicht mehr, was ich noch machen soll. Jolie hatte immer alle zwei Tage Stuhlgang. Seit wir auf einen 3 Stunden Rhythmus umgestellt haben (nur am Tag, auf Anraten der Schreiambulanz. Jolie ist ein Schreibaby), machte sie zuerst nach 4 Tagen, dann nach 5 Tagen und jetzt sind wir bereits bei Tag 8 und sie hat immer noch keinen Stuhlgang gemacht.

    Sie ist quitschfidel, keinen harten Bauch, keine Krämpfe, pupst ganz normal, hat keine Schmerzen, wenn ich ihren Bauch massiere oder wir "Fahrrad fahren". Sie scheint es gar nicht zu stören, dass sie noch nicht gemacht hat. Sie hat einiges an nassen Windeln und Hunger hat sie auch nicht (habe ich schon mit nem Fläschen getestet, daraus trank sie gerade mal 20/30 ml).

    Ich ernähre mich sehr ausgewogen und Milch hab ich auch genug (wir hatten gerade einen Wachstumsschub mit kleinem Milcheinschuss).

    Ihre Gewichtsdaten:

    U1/23.01. 3020g
    U2/04.02. 3320g
    18.02. 3900g
    U3/04.03. 4050g
    11.04. 4950g
    21.04. 5350g

    Am 11.04. waren wir in der Schreiambulanz und wurde vom Chefarzt dort in der Klinik untersucht. Sie ist kerngesund, allerdings hat sie einen kleinen Nabelbruch.

    Sollte ich lieber zum Arzt oder kann ich so auch etwas für sie tun (Fencheltee, Ernährung, Massieren, Vier-Windel-Öl und Fieberthermometer haben wir schon durch).

    Ihr Stuhl war bis jetzt immer so wie Senf, vielleicht einen kleinen Tisch dunkler. Nicht dünn oder fest, sondern cremig :p

    Wäre euch dankbar für eine Antwort
    Melanie
     
  2. Hallo,

    hätte ich doch schon früher geschrieben: sie hat gerade gemacht, völlig normal und ohne Probleme.

    Aber ist das normal, dass sie soooo lange braucht?

    Melanie

    Meine Hebi hat mal gesagt: Jolie verwertet das alles, sie gibt nicht gerne wieder her. Vielleicht braucht sie das ja alles, sie schläft recht wenig
     
  3. Hallo!

    Wenn sie voll gestillt wird ist das absolut okay! Man sagt, von 10 mal am Tag bis 1 Mal in 10 Tagen ist alles normal. ;-)
    Deine Hebamme hat recht, sie verwertet die Milch wohl sehr gut!
    Und du schreibst ja selber, daß es ihr gut ging die ganze Zeit! Also kein Grund zur Sorge! (Obwohl ich beim ersten Mal auch sehr besorgt war, da kam "es" am 9. Tag, aber wie... :nix:
     
  4. imacine

    imacine Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vreden
    :winke:
    bei Stillkindern ist meines Wissens eine Pause von bis zu 10 Tagen ganz normal.
    Die Tochter meiner Schwester hatte kürzlich auch Probleme damit. Ihr wurden dann vom Arzt aus Einläufe verschrieben, die sie im Notfall anwenden sollte.Aber nach 9 1/2 Tagen war dann was in der Windel :jaja: und die Dinger bleiben jetzt im Schrank(nur für den Notfall).
    Ich hoffe das ich dich etwas beruhigen konnte...
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  6. Hallo,

    ich danke euch sehr für die schnellen Antworten.

    Mit den 10 Tagen habe ich auch gehört, aber ich war mir halt so unsicher.

    Danke auch für den Link zu Ute's Seite. Dort habe ich als erstes geschaut und war auch eigentlich beruhigt. Habe dann weitergelesen und mir den Schuh angezogen, dass die Kids jeden Tag machen sollten. Hab das wohl falsch verstanden.

    Ok, jetzt bin ich super beruhigt und wünsche euch noch einen schönen Abend und mir, dass die Kleine endlich mal schläft (träum weiter, Melanie :p )

    Melanie
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Liebe Melanie,

    ich drück die Daumen dass es mit dem Schreibabydasein bald vorbei ist. :tröst:

    Grüßle Ute
     
  8. Danke dir, Ute.

    Es ist wieder eine neue Herausforderung, aber es gibt ja auch gute Tage, an denen ich mich an so einem kleinen Lächeln schon erfreuen kann.

    Wir müssen halt den Teufelskreis durchbrechen, und dann wirds besser, irgendwann.

    Jedenfalls sind wir in guten Händen und fühlen uns sehr gut verstanden. Das hilft auch schon enorm. Zur Not komme ich hierher, da gibt es immer ein paar Trösterlis :prima:

    Melanie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...