Kein "Interesse" am Unterricht

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Paulchen, 16. März 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Es hört einfach nicht auf bei uns und es höhlt mich so aus. Nachdem jetzt endlich durch meine Intervention das Thema Mobbing vom Tisch ist, gehts gerade weiter.

    Gestern wurde ich von einer von den Lehrerinnen angesprochen, dass mein Kind kein Interesse an der Schule zeigt. Er würde nicht seiner Leistungsfähigkeit und seiner Intelligenz nach arbeiten. Sie hätten ihm mehrere neue Dinge gezeigt, aber er würde immer 5 Sachen gleichzeitig anfangen und nichts zu Ende führen. Als sie ihn gefragt hätten, was denn Lernen für ihn bedeutet, habe er keine Antwort gehabt. Er sei extrem "zappelig".

    Die Lehrerin sagte dann noch, dass neue "kleine" Kinder zum Halbjahr in seine Klasse gekommen seien, die lerntechnisch sehr stark seien und jetzt würde er seine Vorreitersituation verlieren (er ist ja deutlich weiter als die Klassenkameraden, die mit ihm eingeschult wurden). Mit diesem Satz konnte ich so gar nichts anfangen.

    Ich versuche es von mir wegzuhalten, gerade jetzt, wo ich krank bin, aber es bedrückt mich einfach. Auf meine Frage antwortete mein Kind, dass es aus seiner Sicht "gut arbeitet" und auch Spass an der Schule hat. Er geht gern hin - und er hat auch gar nicht verstanden, warum die Lehrerinnen das sagen, sein Bild ist ein ganz anderes - da liegen Welten dazwischen. Deswegen versuche ich auch, mir keinen Stress zu machen. Ich mein, er ist vorzeitig eingeschult und hat einen deutlich besseren Leistungsstand als die anderen. Im Elterngespräch wurde mir auch auf Nachfrage bestätigt, dass die soziale Komponente absolut gut ist. Ich verstehe es einfach nicht. Und es wird auch einfach nie mal was Gutes über ihn gesagt, dabei gäbe es auch da genug! Ich finde es einfach gerade total ungerecht ihm gegenüber.

    Sorry fürs 100ste Mal auskotzen.

    Katja
     
    #1 Paulchen, 16. März 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. März 2010
  2. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.732
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kein "Interesse" am Unterricht

    Katja, ich wollte mich nicht rausschleichen. Das gibt für mich auch kein verständliches Bild. Er ist weiter, hat schon ganz viele Materialien durchgearbeitet und eine gute Sozialkompetenz und trotzdem "nörgeln" sie an ihm rum? :umfall:

    Da wüßte ich auch nicht, wo ich ansetzen sollte. :bussi:

    Hast Du mal mit anderen Eltern geredet. Vielleicht ist ja das "Nörgeln" normal und die Lehrerin berichtet Eltern vorwiegend die negativen Seiten....
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Kein "Interesse" am Unterricht

    Der Satz mit den "kleineren Kindern" stört mich.Irgentwie klingt das so durch die Blume gesagt: Wenn die kommen geht er unter.....

    Ich denke mal, er ist unterfordert.Die Lehrerin sollte ihm nicht 5 Dinge geben.Eine Sache die kniffelig ist reicht vollkommen.Dann ist er länger beschäftigt und konzentriert sich auf eins.
    Bei 5 Sachen will er alle machen, am besten gleichzeitig und gut.Das funktioniert ja wirklich nicht.:(

    Lg,
    Michi
     
  4. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Kein "Interesse" am Unterricht

    Im Zweifelsfall kannst du mal einen Tag im Unterricht dabei sein und beobachten.

    Aber was hat mir gestern eine Frau geraten: aussitzen! Gar nicht diskutieren, einfach abwarten, das Kind wird seinen Platz schon (wieder) finden.

    Ich weiß, das ist nicht immer einfach, wir möchten unseren Kindern ja helfen und sie unterstützen. Aber manchmal habe ich auch den Eindruck, manche Lehrer konstruieren gerne Probleme :( die sich nach einer gewissen Zeit ganz von alleine wieder lösen. ICh meine: sie sind die ausgebildeten Fachleute! Vorschläge müssen vorrangig (wenn denn notwendig) von ihnen kommen, oder?

    Gerade aufgrund deiner derzeitigen Situation, Katja, schieb das mal mit gutem Gewissen gaaaanz weit weg von dir, VERTRAUE deinem Kind, denn das kannst du mit Sicherheit :jaja:.
     
  5. AW: Kein "Interesse" am Unterricht

    Ja, ich hatte heute morgen noch mal mit ihm gesprochen. Er sagte dann begeistert, dass die neuen deutlich weiter seien als er und die anderen in seiner Klasse. Er sagte es aber anerkennend, und ich finde, das ist doch toll, dass er die gute Leistung der anderen einfach anerkennt, statt sie madig zu machen oder sie überrunden zu wollen.

    Keine Ahnung, vielleicht habe ich auf zu viele Dinge eine andere Sicht. Meine muss ja auch nicht die richtige sein. Mein Kind meinte dann heute, er wolle heute die Lehrerin mal fragen, was sie denn eigentlich damit meint, dass er nicht ausreichend arbeite und warum sie es ihm nicht gesagt hätte. Er habe gestern drei Aufgaben vom Wochenplan erledigt (der umfasst 8 Aufgaben) und finde, dass das in Ordnung sei. Er wolle sie jetzt bitten, ihm zu sagen, was er besser machen könne :umfall:

    Na, da kann ich nichts hinzufügen. Das finde ICH kompetent. (Mal gespannt ob er es auch macht). Wenn er eins gelernt hat in der Schule, ist es Problemlösungskompetenz :zwinker:

    Katja
     
  6. AW: Kein "Interesse" am Unterricht

    Ja, liebe Wölfin, das mache ich auch gerade. Ich hatte bereits vor Wochen einen Antrag auf Hospitation gestellt, der von der KL abgewiegelt wurde. Ich habe dennoch insistiert und werde deswegen nochmals mit der Direktorin sprechen. Aber erst nach Ostern, wenn meine blöde Herzmuskelentzündung abgeklungen ist.

    Ob sie das "konstruieren"? Glaub ich gar nicht. Die meinen das nicht böse, die leben einfach in einer ganz anderen Welt als unsere Familie. Ich denke, das ist der Knackpunkt, dass Dinge einfach ganz anders gesehen, gewertet und empfunden werden. Gar nicht böse, aber nicht unbedingt kompatibel.

    :) :bussi: Katja
     
  7. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Kein "Interesse" am Unterricht

    Genaus das meine ich, Katja, du kannst ihm vertrauen! Ich finde, er ist unglaublich weit und kompetent! Ich bin gespannt, wie die Lehrerin darauf reagiert :zwinker:

    Er schafft das und du ruhst dich jetzt aus :jaja: :bussi:
     
  8. AW: Kein "Interesse" am Unterricht


    :bussi: Ja, ich weiss er schafft es. Er hat schon in diesem Schuljahr ganz andere Sachen hinbekommen, Hut ab! :herz:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...