kein gefühl für gekochte-mengen

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Hedwig, 9. Februar 2005.

  1. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo ihr erfahrenen klinkindmäulchen-stopfer *g*

    mir gleitet gerade unser essensplan aus den händen :-?
    genauer gesagt, isst emil im moment ziemlich milchlastig.

    ich koche jeden tag, meistens abends, weil es so am besten in unseren tagesablauf passt und mein männe meist den ganzen tag nichts gegessen hat, wenn er nach hause kommt.
    emil isst alles was ich koche, aber die mengen kommen mir so mini vor.... gestern bspw vielleicht eine hand voll nudeln, eine karotte, ein paar stückchen zucchini und mit vorliebe herausgepickte hackfleischstückchen....

    plan im moment:
    morgens: 200ml milupino, brot (von 2 stückchen bis 1 scheibe)
    mittags: milchbrei, danach obst
    nachmittags: meist nicht mehr als 1 keks, zweimal an einer banane beißen... variiert aber auch mengenmäßig
    abends: siehe oben
    vor dem schlafen 200ml milupino.

    nicht viel, wie ich finde. und dass er nicht satt wird habe ich gestern gesehen, nachdem er um 23h, als der kleine kerl zwar hundemüde noch immer nicht schlief, noch 230ml milumil 3 getrunken hat und heute morgen um 4.20h wieder hunger hatte.

    mein speiseplan gleicht im moment dem eines 7 monatigen :-?

    aber_er_isst_tagsüber_einfach_nicht_mehr!

    mir kommt die essensmenge vom selbstgekochten so mini vor....

    oder liegen wie da im rahmen und missieu wächst wieder?

    planlose grüße
    kim
     
  2. AW: kein gefühl für gekochte-mengen

    Hallo Kim

    Nach dem ersten Jahr, nimmt der Appetit ab. Mir kommt manchmal auch vor, als würden meine Kids wie Spätzchen essen.

    Man darf eines nicht vergessen: ein Kind in dem Alter wiegt ungefähr 1/6 eines Erwachsenen. Das heisst, wenn ein Kind 1 Kartoffel ist, dann entspricht das 6 Kartoffeln für einen Erwachsenen. Wenn ein Kind 200ml Milch trinkt, wäre das wie wenn wir 1,2 Liter Milch trinken würden ;). Ok ein Kind muss noch wachsen und zunehmen, wir nicht mehr, aber es zeigt ein bisschen die Relationen.

    Zahnt Emil eventuell ? mir ist auch aufgefallen, dass die Kinder beim Zahnen lieber Flüssiges zu sich nehmen, da das Beissen evtl. schmerzt.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: kein gefühl für gekochte-mengen

    hallo rachel,

    lieben dank für deine antwort!
    ja, emil hat seit ein paar tagen seinen ersten backenzahn. und da er lange zeit keinen zahn bekommen hat und die letzten immer im mehrfach-pack kamen, denke ich, da kommt auch noch was... aber sehen tu ich nix
    ich döspaddel! eben noch den link im babyernährungsforum gesetzt *g*

    liebe grüße
    kim
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: kein gefühl für gekochte-mengen

    Rachels Einschätzung kann ich nur teilen. Die Eßmengen im zweiten Lebensjahr sind manchmal wirklich winzig. Ich habe irgendwann man gelesen oder gehört (schlag mich tot, ich weiß nicht mehr wo), daß ein Kind im zweiten Lebensjahr minimal eine Handvoll (Kinderhand) von jeder Nahrungsgruppe (also z.B. Gemüse und Kartoffel und evtl. Fleisch) braucht - also drei Handvoll zum Mittagessen. Zum Frühstück und Abendessen jeweils eine Handvoll Brot o.ä., Käse, Wurst, Rohkost...(hab jetzt die klassische Mahlzeitenverteilung verwendet, Du weißt ja, daß man das variieren kann, wie es einem paßt). Und wenn man sich mal anschaut, wieviel Sand z.B. in eine Kinderfaust paßt, dann ist das nicht viel. Mit jeweils zwei Handvoll würden sie genug zum weiteren Wachstum haben. Manchmal hab ich auch schon dran gezweifelt... Aber es scheint zu stimmen. Wenn man dann zusieht, daß das, was die Kids so essen, auch noch mit Fettkalorien angereichert wird, reicht es. Also nicht nur Zucchini allein, sondern mit Butter/Sahne zubereiten, vielleicht noch ein paar Getreideflocken mit dazugeben, dann paßt das. Früher hab ich selten Sahne, Creme fraiche o.ä. im Haus gehabt, seitdem ich für Saskia koche, ist das Standard im Kühlschrank...

    Mach Dir nicht zuviel Gedanken, auf Hungerphasen folgen Freßphasen, wo Du gar nicht mehr weißt, wann eine Mahlzeit aufhört und die nächste anfängt ;-)

    Liebe Grüße, Anke
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: kein gefühl für gekochte-mengen

    hallo anke,

    danke auch dir!.... das leuchtet mir ein.... aber die riesen milchmengen, die er gestern abend verdrückt hat zeigen mir ja, dass er hunger hat.... *heul*

    liebe grüße
    kim
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: kein gefühl für gekochte-mengen

    Kim, in etwa dem Alter hatte Saskia auch einen Wachstumsschub. Kann also mit so etwas zusammenhängen, dazu dann die kommenden Zähne, die ihm das Kauen vermiesen. Für begrenzte Zeit ist doch etwas mehr Milch auch ganz ok.

    Liebe Grüße, Anke
     
  7. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: kein gefühl für gekochte-mengen

    Hedwig, du musst dich wohl daran gewoehnen, dass er mit der Zeit immer weniger isst :-? Ich glaube, Boubakar hat im Alter von 1 Jahr das dreifache gegessen, wie er jetzt als 3jaehriger isst :-? :-?
    Mich haben irgendwann seine Essensmengen auch sehr frustriert. Aber es stimmt auch, dass Erwachsenenessen reichhaltiger ist, als Babynahrung, es ist halt nicht nur Kartoffeln, Gemuese und ein wenig Oel.
    Zumindest kannst du dir sagen, "es kann nur noch besser werden".
     
  8. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: kein gefühl für gekochte-mengen

    Hallo Hedwig,


    uns gehts zur Zeit ganz genauso. Ich denke manchmal ich gebe ihm lieber ab und zu ein Glaserl, damit er mal was "ordentliches "in den Magen kriegt "( mengenmäßig gesehen) Allerdings scheint Colin auch keinen Hunger zu haben...ich schätze einfach, das wir zu verwöhnt sind, was die Eßmengen betrifft, weil unsere Kinder ja eigentlich Vielesser waren,oder?
    Bei uns kommt dazu, das er jetzt auch noch die Abendpulle Aptamil verweigert :-?

    Was du noch tun kannst weiß ich auch nicht, aber ich gehe einfach davon aus, das es sich bei euch wieder legt, falls es wirklich die Zähne sind.
    *daumendrück*
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...