Kehlkopfentzündung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Vivi+Niklas, 14. Dezember 2011.

  1. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    ...kann man denn wirklich NICHTS dagegen tun???????????

    Boah, ich bin soooooo genervt. Seit 3 Tagen hab ich jetzt so gut wie keine Stimme und nen Reizhusten, das macht echt keinen Spaß mehr!!!
    Gestern beim Doc gewesen: Ja, solange die Luftröhre nicht mit in Leidenschaft gezogen wurde kann man wohl nichts machen... Hä? :umfall: Hab jetzt Umck.aloabo bekommen. Tolle Lotte.
    Ach ja, und: Bitte nicht oder so wenig wie möglich sprechen die nächsten Tage. Halloooo? Ich hab nen 18 Monate alten Sohn, der jedes "Ah" kommentiert haben möchte und das bitte gefühlte 30 Mal in der Minute.
    Ich hab keinen, der auf Niklas aufpassen könnte. Mein Mann muss arbeiten, klar. Aber auf so blödsinnige Kommentar wie "Schon dich und deine Stimme" kann ich dann auch verzichten. :bruddel:
    Noch dazu bekommt Niklas gerade seine unteren Eckzähne und die scheinen ihm zu schaffen zu machen. Heißt, ich habe seit einer Woche nicht 1 Nacht mehr durchgeschlafen.

    Hab momentan echt das Gefühl ich werd NIE WIEDER fit!!!!!!!! :ochne:

    Sorry, musste mich mal ein bißchen ausko...en.......

    Genervte Grüße
    Viviane
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Kehlkopfentzündung

    :besserung von mir ! Raten kann ich dir leider nichts :(.
     
  3. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kehlkopfentzündung

    Ich hab vor zwei Jahren auch eine ganz fiese Kehlkopf- und Stimmbandentzündung gehabt. Und man kann da wohl tatsächlich nicht viel machen. Außer das, was dir dein Arzt auch geraten hat. Sabbel halten. :hahaha:

    Und ich hatte hier das gleiche Problem wie du. Meine Kinder leiden nämlich dauerhaft an "Logorrhoe" (auch als Sprechdurchfall bekannt :hahaha:) :wink:

    Und wenn du dann hier so dauersabbelnde Kinder hast, die ununterbrochen Fragen stellen, ist das echt witzig. :umfall:
     
  4. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    AW: Kehlkopfentzündung

    Hallo Viviane,

    oh willkommen im Club! Ist echt ne bescheidene Situation und ich fühle (weils mich auch grad betrifft und das fast 1x jährlich - hab nämlich keine Mandeln mehr) arg mit dir. Nur meine Situation ist etwas besser: habe net mehr so die kleinen Kids un dich krächze mir einen ab.
    Bei mir scheint es schon wieder etwas abzuklingne. Wasvich gemacht habe? Viel trinken (Tee, am besten Salbei), hab auch Schleimlöser genommen (zB ACC) denn bei mir wars arg zusitzend verschleimt. Paar Gutsle lutschen. probiere es mal mit Salzwasser z gurgeln (mache oft Nasenspülungen, wenn ich Schnupfen habe und DAS hilft)
    Ach ja, ich hab noch Schüssler Salze genommen :jaja: Habe die 3 und 4 genommen.

    Dir viel viel gute Besserung!!!

    Grüßle Sandra
     
  5. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Kehlkopfentzündung

    hallo,

    meine kluge tochter meint immer "atmen hilft" ;-) was ich nciht verstehe: hast du was gegen Umck.aloabo? das hilft wirklich sehr, sehr gut ohne nebenwirkungen oder den körper chemisch zu belasten.

    auf der homöopathischen seite ist spongia bei kehlkopfentzündungen das mittel der wahl. ich würde C30 einnehmen, aber ich tendiere etwas mehr zu hochpotenzen. die übliche dosierugn wäre wahrscheinlich D12.

    baldige besserung
    riccarda
     
  6. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Kehlkopfentzündung

    Danke für Wünsche ihr Lieben! :)

    Oje Sandra, du auch? Ich hab das noch nie gehabt und dachte ich wär einfach nur heiser. :( Was so blöd ist, ist, dass das Sprechen so anstrengend ist. Wenn ich mit NIklas spiele oder er jetzt uuuuuungebingt ein Buch angucken will, bin ich hinterher teilweise nassgeschwitzt. So ein blöder Mist!
    Jetzt schläft er und ich hatte versucht mich auch hinzulegen (die Nacht war ätzend, er war stündlich wach von 1:30 Uhr bis 4:30 Uhr) und, was ist? Sobald ich liege: Nase dicht und Hustenreiz. Menno!
    Wie vorhin schon, ich bin echt total genervt!

    Statt Bonbons hab ich I.palat aus der Apotheke da. Soll DAS neue Wundermittel bei Halsreizungen sein. Na ja, mir helfen sie leider gar nicht. Salbeibonbons sind besser!
    Und nein, ich hab eigentlich gar nichts gegen U.mckaloabo, aber ich bin total verschleimt, huste morgens immer erstmal irgendwie so Ekelzeug ab und die Nase sitzt zu und der blöde Hustenreiz und ich fühl mich irgendwie total krank und hoffe dann immer, dass es einfach mal ein Mittelchen gibt, was wirklich hilft. :( U.mckaloabo kenn ich eher als Immunaufbau, was ja jetzt auch Sinn macht, aber ich hätte eben trotzdem gern ein "Wundermittel" und alles ist wieder gut!!! :)

    Na ja....

    Ist das eigentlich ansteckend? Soll heißen, kann Niklas das auch bekommen? Wenn ja, wie bemerke ich das? Er spricht ja noch nicht... (Außer "ah")
     
  7. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kehlkopfentzündung

    Ich schwöre ja aufs Inhalieren. Mit Salbei- und Fencheltee. Das ist das A und O sagt mein HNO-Arzt.

    Es gibt auch das Turboinhalieren: :bravo:

    - 5-12 Minuten inhalieren und dabei die Füße auf ein warmes Kirschkernkissen oder Wärmflasche stellen.

    Ich bin so mal eine dicke Erkältung in 3 Tage losgeworden.

    Wenn du verschleimt bist, solltest du auch auf alles schleimbildendes in der Nahrung verzichten: Banane und Milch z. B.


    Gute Besserung!
     
  8. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Kehlkopfentzündung

    Hey :)

    Meine Mama nimmt morgen den Kleinen!!! :bravo: Juchuuuuu!!!!

    Und dann werde ich ganz lange in die Badewanne gehen. Schön mit Erkältungsbad und tiiiieeef einatmen! Hab heute beim duschen schon gemerkt, dass mir der Wasserdampf gut tut. Wenn das morgen mit der Wanne hilft, dann werd ich mir mal das alte Inhalierteil von meinem Mann rauskramen. Einfach normale Tee kochen? Oder dann doch etwas "intensiver"?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. bananen kehlkopfentzuendung

Die Seite wird geladen...