Katzensteuer

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von eilatapa, 11. Mai 2011.

  1. eilatapa

    eilatapa Tourist
    Gesperrt

    Registriert seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Warum gibt es in den meisten (allen?) Gemeinden eine Hundesteuer aber keine Katzensteuer? Wo ist da Sinn und Gerechtigkeit?
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Katzensteuer

    Vielleicht ist der Hintergrund, das Hunde auf öffentliche Wiesen, Gehwege usw. kacken und Katzen meist in private Gärten z.B. in unseren:rolleyes:

    Lg
    Su
     
  3. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Katzensteuer

    Weil Hunde mit Herrchen spazieren gehen und es überall herrenlose Katzen gibt. Wer will das zuordnen? Katzen und Halsband ist auch ein Thema für sich - da sie damit unbeaufsichtigt hängenbleiben können, muss derlei eine Sollbruchstelle haben. Schwapp ist auch die Marke weg und der nächste der sie findet hängt sie der eigenen Katze um? Und was bei Katzen, die sich zwei Herrchen halten? Plötzlich kommt die vermeintlich eigene Katze mit einem fremden Halsband an? Wenn sie beiden Herrchen "zugelaufen" ist geht der große Zank los und belastet noch irgendwelche Behörden, Ämter, Richter zusätzlich?

    Fazit: wegen des anderen Lebensstils einer Katze nicht machbar.
     
  4. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Katzensteuer

    :weglach: Köschtlich, meine Liebe! :weglach:
     
  5. AW: Katzensteuer

    Hallo zusammen,

    durch Zufall bin ich auf dieses Forum gestossen, weil ich mich nunmehr seit Wochen über die freilaufenden Katzen unserer Nachbarn "freuen" darf. Mein Cabrio-Dach (und der Rest des Autos) scheint es den Beiden angetan zu haben und entsprechend darf ich jeden Tag erst mal "waschen", um überhaupt zur Scheibe rauszusehen - alles mit Matschpfoten verziert. Und natürlich erledigen sie ihr Geschäft nicht auf der Wiese der Besitzer, sondern mit Vorliebe im Sandkasten in unserem Garten.

    Dass eine Katzensteuer aufgrund der Lebensart der Katzen nicht funktioniert halte ich - mit Verlaub - für Quatsch. Jeder Hundebesitzer weiss, dass er seinen Hund anmelden muss. Es wäre ganz einfach, eine solche Meldepflicht auch für diejenigen verpflichtend festzuschreiben, die sich eine Katze kaufen/holen. Eine Katze - egal, ob sie fast nur draussen ist oder nicht - hat in der Regel auch Herrchen/Frauchen, also ist das keine Frage der Zuordnung, sondern einzig der Verpflichtung und Umsetzung.

    Also... ich frage mich schon ernsthaft: Warum keine Katzensteuer?

    P.S.: Übrigens wäre mir z. B. nicht bekannt, dass man für einen "zugelaufenen" Hund keine Steuern bezahlen müsste?!? Insofern ist auch "zugelaufen" kein wirkliches Argument dagegen.
     
  6. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Katzensteuer

    ...und dann kommen Stadtangestellte und machen dein Auto sauber? Holen aus deinem Sandkasten die Haufen? Dann können wir ja am besten alles versteuern... wie wär es mit Mardersteuer... irgendwer muss doch für blechen, das dieses scheiß Vieh bei uns immer alles annagt... sogar sein Marderschreckdings... hatter kaputt gemacht :umfall:
     
  7. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Katzensteuer

    Vielleicht sollte man noch eine Kindersteuer einführen - wenn ich mir überleg wie oft Autofahrer anhalten müssen um Kinder über die Straße zu lassen . . .
    und wie oft ich KLamotten waschen und den Küchenboden saugen muss . . . :umfall:
     
  8. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.157
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Katzensteuer

    warum wendest du dich dann nicht an deine Gemeinde- / Stadtverwaltung, wenn das ein solch grosses Problem für dich ist ? Bei uns bist du ganz sicher nicht an der richtigen Adresse.

    lg
    Bärbel
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...