Katzendiabetis

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von schnullerbacke, 6. November 2004.

  1. Hi,

    so nun werde ich auch mal in diesem Forum teilnehmen! Bin nämlich seid
    10 1/2 Jahren Katzenmami von Linus und Benji.

    So nun hat sich am Donnerstag heraus gestellt das unser süßer roter Kater DIABETIKER ist :o !
    Ihm geht es wirklich nicht gut!
    Nun haben wir vom Arzt erstmal ein Spezialfutter bekommen, welches er wohl aber nicht mag *snief*. Also nächstes wird dann wohl das Insulin dran sein.
    Benji hatte zu seinen Höchstzeiten 6 kilo und nun wiegt er nur noch 4,7 Kilo und man sieht schon sämtliche Knochen.

    Hat schon jemand von Euch damit Erfahrung geMACHT?????

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  2. Oh jeee, ja da bekommt man einen Schock 8O
    ABER Diabetes bei Katzen und Hunden ist nicht wirklich gravierender als bei Menschen. Das ist die gute Nachricht ;-)
    Der Kater meiner Eltern hat im Alter auch Diabetes gehabt und er wurde 2 Mal am Tag gespritzt.
    War wirklich überhaupt kein Thema. Das lernt man leicht und die Katzen wissen was Sache ist. Sie merken ja das es ihnen dar durch besser geht :jaja:
    Der Kater meiner Eltern ist immer morgens angekommen, hat sich schnurrend zu Boden geworfen und seinen Bauch dargeboten- soll heißen "ich hab Kohldampf spritz zu Alte" :)

    Das einzig blöde ist das man bei einer Katze den Blutzucker nicht selber messen kann. Aus dem Ohr kommt einfach nicht genügend Blut und anders :-? Ging alles nicht.
    Das heißt man muß immer wider mal zum Tierarzt und das kostet natürlich ne Menge. Aber was solls, man weiß ja das sowas kommen kann im alter ;-)

    Viel Glück für Euch und Gute Besserung
     
  3. AW: Katzendiabetis

    Hmm,

    also das mit Blutzucker selber messen stimmt nicht ganz. Es klappt, wenn man weiß wo und mit bestimmten Clukosegeräten genügt ein kleiner tropfen zum messen.

    Schau mal bitte auf : www.katzendiabetes.de

    ein sehr sehr hilfreiches forum mit videos zum schauen wie man spritzt und blut zapft.
    ich bin slber jemand der seinen kater sprizt.

    und noch ein kleiner tipp, finger weg vom "spezialfutter" es hilft überhaupt nicht ( hat mir mein Tierdoc auch gesagt) und kostet nur unnutz geld. Sei bitte vorsichtig mit der Insulineinheit. Der doc geht nach hundeeinheiten und gewicht. Sicher wirst du CANINSULIN bekommen.
    Die umrechnungen findest du auch bei der homepage.

    achte bitte wirklich darauf, dort sind alles erfahrenen Insulin-spritz-mamas, langjährige!! Eine unterzuckerung ist schlimmer als kurzzeitiger Zucker!!!
     
    #3 NadineK, 14. November 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. November 2004

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...