Kater der Nachbarn weggelaufen

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Marion, 24. November 2005.

  1. Im September habe ich ja zwei junge Katzen eingefangen, die hier alleine durch die Gärten streiften: unsere Lilly und ihren Bruder Loni, der bei den Nachbarn lebt. :fusselche

    Nun ist der gestern Abend :entsetzt: wegeglaufen. Er ist der NAchbarin vom Arm gesprungen, als sie mit ihm draussen war und weg war er.

    Er war noch nicht viel und weit alleine draussen, kennt sich also nicht so gut aus:( , ausserdem ist es nun schon recht kalt:brrrr: in der Nacht.

    Was glaubt Ihr, findet er heim???

    Die Kinder suchen ihn nun überall.

    Meine Nachbarin ist sehr traurig :cry: und hofft, dass er wieder kommt...

    Hat jemand schon mal sowas erlebt???

    Er ist ja erst ca. 4 Monate alt...
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Kater der Nachbarn weggelaufen

    Hallo Marion,

    (nun zum dritten Mal - mein Rechner spinnt :( )

    ich kann euch zumindest zum Teil beruhigen, so schnell verläuft sich eine Katze nicht. Und unter "normalen" Umständen findet er garantiert nach spätestens drei Tagen zurück.

    Aber (ja, nun kommts): Ihr habt ihn und seine Schwester freilaufend gefunden, also wahrscheinlich sind es wild geborene Katzen. Da könnte (muss aber nicht!!) die Sache etwas anders aussehen.

    Ich hatte mir ja auch mal Sorgen um meine Katze gemacht, die mehrere Tage nicht nach Hause kam. Ich hab Handzettel in der Nachbarschaft ausgeteilt, bin über die Felder und hab sie gerufen. Irgendwann kam sie dann aus einem Gebüsch gehüpft.

    Auf dem nach Hause Weg hat sie sich immer umgeschaut und war ziemlcih verängstigt. Ich schätze mal, dass sie sich mit einer anderen Katze gezofft hat und sich deshalb nicht mehr nach Hause traute.

    Ihr macht das aber schon richtig: Nach ihr Suchen und sie - bzw. ja ihn - oft rufen.

    Macht auch den Rest der Nachbarschaft darauf aufmerksam, ruft vielleicht beim örtlichen Tierheim bzw -schutzverein an, falls er da abgegeben wird.

    Dann drück ich euch und euren Nachbarn ganz fest die Daumen, dass der kleine Ausreißer sich bald wieder einfindet.

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  3. Wuschel

    Wuschel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kater der Nachbarn weggelaufen

    Ich würde schon sagen die Katze kommt wieder wie lange war er den schon bei Ihr im Hause eingesperrt (aufgenommen) ?
    Also spätestens wenn er Hunger hat kommt er wieder, mein Kater war mal 8 Tage weg und kam wieder er war aber eingesperrt.
    Katzen finden immer zurück ausser man lässt Sie irgendwo in der Prerrie aus.
     
  4. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Kater der Nachbarn weggelaufen

    Ich hätte es nicht besser schreiben können als Rosi...befolge ihre Tips und nochwas es gibt auch Katzen die erst nach 3Wochen wieder auftauchen also nicht aufgeben.

    Bitte keine neue Katze nach 2Wochen oder ne Woche hollen. Sonst kann es sein das die kleine Katze wirklich nicht mehr nachhause kommt. Wegen dem neuen Geruch der anderen Katze! Muss nicht kann aber.

    VIEL GLüCK
     
  5. AW: Kater der Nachbarn weggelaufen


    Genau das ist es , es waren wildgeborene Katzen, die aber mit 6 Wochen alleine ohne Mutter hier rumliefen und sehr ausgehungert waren.

    Der Kater ist seit Mitte September bei der Nachbarin und Lilly ein paar Tage früher bei uns.

    Beim Tierheim hat sie schon angerufen. Nun will ich ihr mal vorschalgen: Zettel auszuhängen an den Laternen z.B. Mein Mann grinst und hält das für übertrieben. Vielleicht kommt Loni ja auch nach dem 1. Hunger zurück- evtl. streunt er auch schon, weil er geschelchtsreif wird?!

    Danke erstmal für Eure Antworten- wir gehen gleich mal mit den Kindern los, ihn suchen.

    Hoffentlich geht es uns mit Lilly nicht mal genauso. Sie soll ja auch mal raus können, wenn sie kastriert ist. Bislang war sie nur bei uns hinten mit mir zusammen im Garten und wollte auch rasch immer wieder rein. Sie hat sich nicht so weit weggetraut, aber die Neugier wächst.:achtung:

    @Nadja, eine neue Katze wird sie sich sicher nicht holen!
     
  6. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kater der Nachbarn weggelaufen

    Vor 5 Wochen ist die Katze meiner Freundin weggelaufen. Ist ne reine Wohnungskatze und war noch nie draußen.
    Die Gegend kannte sie gar nicht, weil sie frisch aus Berlin hergezogen sind.

    Vorgestern stand die Katze plötzlich wieder auf dem Balkon, zwar ziemlich abgemagert, aber sauber und munter.
     
  7. AW: Kater der Nachbarn weggelaufen

    @Carina, Uiii, da war sie aber lange weg, dann kann man ja auch nach Wochen noch hoffen.

    Ich schätze, Loni(der Kater) ist selber ganz erschrocken über seinen Mut, zumindest haben wir ihn heute leider nicht gefunden.

    Meine Nachabrin hat nun Zettel ausgehängt, auch in den Läden hier um die Ecke!
     
  8. AW: Kater der Nachbarn weggelaufen

    ENTWARNUNG!!!!!!!

    Der kleine Streuner hat nach Hause gefunden

    und stand gerade eben bei meiner Nachbarin vor der Terrassentür

    - total verdreckt. Nun hat er erstmal gefressen und ins Katzenklo gemacht

    :nix: ( das hätte er ja nun auch draussen machen können)

    Wir sind alle froh, dann findet er also heim!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...