kann so schwer abschalten

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von gipsy, 11. Mai 2002.

  1. Hallo Regina!

    Ich bin schön langsam ratlos. :???: Ich habe deine Ratschläge (von wegen einschlafen am Tag) befolt, aber es funktioniert nicht. Ich lege ihn in ein abgedunkeltes Zimmer, sobald ich merke, daß er müde wird, aber an einschlafen ist nicht zu denken. Er beginnt zu lachen und will spielen, wenn ich nicht drauf eingehe, beginnt er zu jammern und zu quengeln. :heul:
    Einschlafen geht, wenn, dann überhaupt nur, wenn ich mich mit ihm ins Bett lege und mind. 20mal den Schnuller wieder hineinstecke :-o . Ohne geht nicht, aber er spuckt ihn immer wieder aus.
    Wenn ich länger warte, wird er so müde, daß er nur mehr brüllt und nicht mehr zu beruhigen ist.
    Was soll ich tun? Soll ich ihn einfach mal quengeln lassen? Das kann aber sicher über eine Stunde dauern :(
    Pascal ist sonst ein total fröhliches Kind und auch sehr aktiv. Nur wenns ums einschlafen geht, kann er einfach nicht abschalten.

    Hoffe, du kannst mir nochmal einen Tipp geben

    Liebe Grüße

    Andrea
     
  2. Hallo Andrea,

    da Pascal ja nun gerade mal vier Monate alt ist, würde ich nicht raten es mit schreien lassen zu versuchen. Ich kann wirklich nur raten, es bei jedem Schläfchen neu zu versuchen ihn wach ins Bettchen zu legen (ihm einfach auch die Möglichkeit geben, es alleine zu schaffen!), dann streicheln und erst wenn alles nichts nützt dazulegen und dabei aber gaaaanz langweilig sein und eintönig.
    Falls diese Tipps alle nichts nützen solltest Du vielleicht doch mal eine Schreibabysprechstunde aufsuchen, die dann gezielter helfen kann. Adressen gibt es unter www.gaimh.de nach PLZ geordnet!

    Einen schönen Muttertag und liebe Grüße

    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...