Kann mir jemand helfen....

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Honeymoon, 11. Februar 2004.

  1. Hallo ihr Lieben, :bravo:

    mein Sohn (22 Wochen alt) schläft momentan sehr unruhig und vor allem sehr kurz.
    Wenn ich ihn nachts das letzte Mal gestillt habe, schläft er schon so halber auf dem Arm ein. Und wenn ich ihn dann in seine Wiege legen möchte, ist er wieder hellwach und schreit.
    Ich versuche ihn dann zu beruhigen in dem ich ihn streichle, etwas vorsinge oder seine Hand nehme. Aber alles ohne Erfolg.
    Dann hol ich ihn raus und setz mich mitg ihm auf den Ball bis er einschläft und dann wieder in die Wiege- wieder wach. Dann schalte ich den Fön ein und nach ca. 20 Min. schläft er dann endlich. Aber leider auch nur ca. 2,5 Std.. Liegt es daran, dass ich ihn noch voll stille?? Muß ich vielleicht was zufüttern?? Er wacht dann in der Nacht so alle 2-3 Stunden auf, wo ich ihn dann stille!!!
    Ich möchte auch mal so langsam ihn daran gewöhnen in seinem Bettchen zu schlafen.

    Wie kann ich das am besten machen? Hat jemand vielleicht ein paar Tips???

    Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen

    Liebe Grüße
     
  2. Ein Buchtipp

    Hallo, liebe Sandra,

    wir hatten ganz genau die gleiche Situation, soweit ich das beurteilen kann.
    Das Einschlafen hat unser Sohn (7 Monate) jetzt super gelernt. Geholfen hat hauptsächlich die Lektüre des Buches "Jedes Kind will schlafen" - das ist so eine Art Gegenentwurf zu dem Klassiker "Jedes Kind kann schlafen lernen". Das Buch versammelt verschiedene Beruhigungsmethoden, die wir alle mal ausprobiert haben, bevor wir jetzt Lenny's Lieblingsmethode anwenden. Zusätzlich haben wir ein Einschlafritual (erst baden oder massieren und dann schön Singen - jeden Abend die beiden gleichen Lieder) Inzwischen klappt das sehr, sehr gut.
    Am Anfang haben wir auch den Fehler gemacht, Lenny hinzulegen, wenn er noch gar nicht richtig müde war (Augen reiben und gähnen werten wir jetzt als untrügliches Signal).
    Leider habe ich für das Durchschlafen auch keinen Tipp, denn das ist auch unser Problem. Zum Zufüttern kannst du ja Ute's Seite babyernaehrung.de befragen bzw. Dich direkt an sie wenden.
    Sorry- mehr fällt mir leider nicht ein - aber viel, viel Glück und Kraft wünsche ich Dir!
     
  3. @Clarinja

    Hallöchen,

    vielen Dank für Deine Ratschläge. Aber jeden Abend baden, möcht ich auch net (soll ja auch net so gut sein für die Haut). Vielleicht werd ich es mal mit massieren probieren. Ich war ja auch in der Babymassage, da hab ich ja einige Griffe gelernt.

    Mit dem Zufüttern werd ich Ute mal direkt fragen.

    Danke und liebe Grüße :D
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    bei uns ging es besser als wir ein fstes einschlafritual hatten. Erst spielen, ausziehen, massieren, schmusen, Lieder vorsingen. Zimmer abdunkeln weitrsingen. Danach die Spili aufziehen. Ging nach ein paar tagen sehr gut. Was bei uns geholfen hat war auch einen recht großen Abstand zwischen dem letzten Tagesschöaf zu machen. Leider hatte ich ihn früher oft zu früh hingelegt wenn er noch nicht richtig müde war. Jetzt warte ich immer bis er fast einpennt. Dann geht es sehr gut!
     
  5. @Ignatia

    Hallo Ignatia, :bravo:

    ich habe gehört, dass man abends keine Massage mehr machen soll, weil dann das Kind so aufgedreht wäre!!! Darf ich mal fragen wie Du ihn massiert (ganz kurz beschrieben)???
    Donovan mag keine Spieluhr, also die fällt schon mal flach. Gesungen hab ich auch schon. Da mein Sohn ohne irgendwelche Hilfe gar nicht einschläft, benutzen wir oft den Fön (das beruhigt ihn).

    Hast Du vielleicht noch ein paar Tips, wie ich ihn von der Wiege an sein Bettchen gewöhne?? :???:

    Danke und liebe Grüße
     
  6. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    habe ihm auf dem bauch massiert, kreusweise gerieben, die arme leicht geknetet, die beine auch. Danach die füsse leicht kreisend massiert, die zehen einzeln
    ich habe ihn erst mal tagsüber ins sein bett gelegt damit er es kennenlernt. nacgh ein paar tagen habe ich es auch abends gemacht. natürlich fand er es am anfang nicht so lustig, aber ich bin immer bei ihm geblieben, dann ging es!
     
  7. Ich massiere Emma auch jeden Abend bevor wir ins Bett gehen. Sie dreht dann zwar manchmal wirklich nochmal richtig auf, aber danach stille ich ja noch 8) und dann schläft sie häufig gleich auf dem Arm ein. Wenn nicht lege ich sie danach einfach wach ins Bett und sie ist innerhalb von 10min eingeschlafen. Seit ich sie massieren, schläft sie auch 7-8h durch :jaja: und vorher waren es nur 4-5h. Also eigentlich richtig gut. Die Massage sieht bei mir ähnlich wie bei Ignatia aus, nur das gleiche dann nochmal in Bauchlage. Insgesamt scheint es die Kleine aber schon zu entspannen. :-o

    Liebe Grüße...
     
  8. Hallöchen, :bravo:

    ich werd es mal mit der Massage am Abend probieren. Wäre schön, wenn er auch mal ein paar Stunden länger schlafen würde!!!! :jaja:

    Liebe Grüße....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...