Kann beim KFZ Versicherungsnehmer ein anderer als Halter sein ?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Neuanfang76, 29. Mai 2007.

  1. Weiss das Jemand ?

    Kann beim KFZ Versicherungsnehmer ein anderer als Halter sein ? Wenn ja wie ändert man das ? Was kostet es ?
     
  2. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Kann beim KFZ Versicherungsnehmer ein anderer als Halter sein ?

    Grundsätzlich ist es möglich, dass der Halter ein anderer ist, als der Versicherungsnehmer.
    Die Kosten kommen auf die Versicherung an. Meist wird ein gewisser Pozentsatz aufgeschlagen.
     
  3. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Kann beim KFZ Versicherungsnehmer ein anderer als Halter sein ?

    Also mein Auto war auch immer über meinen Papa versichert und das von meinem Mann bei seiner Mutter. Da ist aber meinens Wissens nix aufgeschlagen.
    LG Kerstin
     
  4. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Kann beim KFZ Versicherungsnehmer ein anderer als Halter sein ?

    Bei mir war es so. Ich war Halter und meine Mom versicherungsnehmer. War bei der LVM und der HUK der Fall. :jaja:
     
  5. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Kann beim KFZ Versicherungsnehmer ein anderer als Halter sein ?

    Klar kann das so sein und es kostet nichts mehr.

    Deshalb wird ja, seit die Prozente so hoch sind für Führerschein-Neulinge, der Vertrag gerne auf ältere Verwandte abgeschlossen.... :)

    Du, als Versicherungsnehmer ( oder wer auch immer ) bist dann halt dran wenn es einen Versicherungsfall gibt!
     
  6. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Kann beim KFZ Versicherungsnehmer ein anderer als Halter sein ?

    Meine Erfahrung im Zulassungsgeschäft sagt: es macht nicht jede Versicherung, es wird immer weniger gemacht und wenn die Versicherung DAFÜR Zuschläge nimmt, ist es die falsche Versicherung. Zuschläge wird sie evtl. genommen haben, weils ein Fahrer unter 25 (?) war, ein 2. Fahrer oder sonst was....
     
  7. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kann beim KFZ Versicherungsnehmer ein anderer als Halter sein ?

    :winke:

    Was möchtest du denn ändern? Den Versicherungsnehmer oder den Halter?

    Wenn es um den VN geht, dann musst zu als allererstes mal die Kündigungsfrist des alten Vertrages einhalten. Danach kann der Wagen wieder neu versichert werden mit einem anderen VN. Dieser muss eine gültige Fahrerlaubnis für das zu versichernde Fahrzeug haben. Das ist Voraussetzung. Sonst ist es kein Problem - zumindest versicherungstechnisch. Zuschläge werden in der Regel nicht genommen, aber es kann vorkommen, dass es einen Bonus gibt, wenn VN=Halter. Das machen mittlerweile viele Gesellschaften.

    Ich würde mich allerdings sehr hüten, für irgendjemanden (außer Mann und Kind) einen Versicherungsvertrag zu unterschreiben für ein Fahrzeug, was ich nicht fahre und mir auch nicht gehört. Zahlt der Halter und Fahrer nicht, haftet der VN. Und zwar mit allen Konsequenzen. Dabei kann er noch nicht einmal hingehen und einfach das Fahrzeug abmelden, das kann nur der Halter. Für jeden Schadenfall gehen die eigenen Prozente unwiderruflich hoch. Gibt es einen Schaden, wo die Versicherung aus der Leistungspflicht raus ist, greift man selber in die Tasche. Z.B. der Halter fährt betrunken mit dem Fahrzeug und verursacht einen Personenschaden. Die Versicherung zahlt zwar erstmal dem Opfer den Schaden, fordert aber dann Regress. Beim Versicherungsnehmer!

    Oder soll der Halter geändert werden?

    Liebe Grüße
    Angela
     
  8. AW: Kann beim KFZ Versicherungsnehmer ein anderer als Halter sein ?

    Danke für die Antworten.

    Es geht um folgendes:

    Ich habe bisher meine "Mutter" gehabt die aus finanziellen Gründen mein Auto sowohl für sich angemeldet wie auch als Versicherungsnehmer galt. Nun lässt sie sich scheiden, etc. und will es nicht mehr. Habe aber gerade Steuer fürs ganze Jahr bezahlt. Drum wollte ich das Auto jetzt nur ummelden für ne andere Versicherung. Die Doppelkarte hab ich schon hier. Aber wie funktioniert das jetzt ?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...