Kann 5 Monate altes Baby zuviel trinken?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von katrin585, 14. April 2010.

  1. Hallo,

    mein kleiner Sohn ist 5 Monate alt. Er bekommt am Tag 4 Fläschchen.
    8.30 200ml
    11.30 230ml
    15.30 230ml
    19.00 230ml

    So nun meine Frage: Darf er eine Flasche mit 230ml trinken oder ist das zuviel?

    Nun noch zur Begründung meiner Frage:
    Also Luke bekommt schon seit mind. 2 Monaten nur noch 4 Fläschchen und kommt damit super zurecht. (Er hat sich im Prinzig selber von 5 auf 4 Flaschen umgestellt, das er länger geschalfen hat und wir so nicht mehr auf 5 Fläschen am Tag gekommen wären).
    So nun war ich gestern bei der KÄ. Diese hat mich nun ganz verrückt gemacht. Ich dürfe Luke nicht 230 ml geben. Sie denkt, dass Kinder davon später dick werden. weil der Magen zu groß wird. Ich soll Luke aufwecken, damit ich ihn auf 5 Fläschchen umstellen kann.
    Aber ist man nicht froh, wenn ein Baby gut schläft und ist Schlaf nicht auch gesund??? Bin irgendwie total verzweifelt. Luke nimmt auch gut zu und denke auch nicht zuviel. Vor 5 Wochen hat er 5940 gewogen und gestern 6800. Das ist doch okay oder?
    Bitte um schnelle Antwort! :umfall:
     
  2. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Kann 5 Monate altes Baby zuviel trinken?

    Was für eine Milch bekommt Luke denn?

    Ich kann Dir nur aus meiner Erfahrung sagen, dass meine Kinder beide auch eine komplette Flasche also 240ml getrunken haben.

    http://www.babyernaehrung.de/Stillen/babyzeit
    Schau Dich doch einfach mal auf Utes Seite um, da wurden viele meiner Fragen beantwortet.
     
  3. Evil Lynn

    Evil Lynn Familienmitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ronnenberg
    AW: Kann 5 Monate altes Baby zuviel trinken?

    Meine KÄ hat das genaue Gegenteil behauptet!!!

    Ich sollte ihn aufjedenfall schlafen lassen und das arme Kind nicht wecken :)

    Ist doch super wenn er so toll schläft, können nur wenige von sich behaupten.
    Meiner schläft seit er drei einhalb Monate alt ist ohne Nachtpulle und bekommt nur vier Mahlzeiten übern Tag.

    Und wenn er sich mit den 230 ml wohl fühlt und nicht ständig spuckt...

    LG Eve
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Kann 5 Monate altes Baby zuviel trinken?

    Willkommen!

    Wenn Du und Dein Kind zufrieden bist - ist alles wunderbar.

    Die Trinkmenge ist im normalen Bereich, die Gewichtsentwicklung ebenfalls ...

    Man kann sich eine Menge Probleme selbst machen ........ vor allem, wenn man gegen die Natur arbeiten will ;-)

    Vertraue auf Dein Gefühl und Dein Kind!

    Liebgruß Ute
     
  5. AW: Kann 5 Monate altes Baby zuviel trinken?

    Hallo und vielen Dank für die schnellen Antworten :)
    Ihr habt mich echt beruhigt. Und Luke geht's wie gesagt super mit den 4 Fläschchen. Und er trinkt sie auch immer aus und behält auch alles drinne.
    Er bekommt die Aptamil AR, da er früher immer nur gespuckt hat. Seit dem hat das aufgehört :) Von den Kalorien ist diese Milch wie die Pre.
    Morgen wollen wir dann auch anfangen mit zufüttern.
    Da er durch die AR Milch schon einen festen Stuhlgang hat, wollen wir mir Kürbis anfangen. Ist das okay? Und wieviel Milch gebe ich ihm denn am anfang dazu? 230 od. 200? Was anderes trinken mag er bis jetzt gar nicht. Habe ihm Wasser, Fencheltee od. ungesüßten Früchtetee angeboten. Saft oder auch Saftschorle sollte man nicht gleich anbieten oder?
     
  6. Evil Lynn

    Evil Lynn Familienmitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ronnenberg
    AW: Kann 5 Monate altes Baby zuviel trinken?

    Ach mach dich mit dem zusätzlichen trinken nicht verrückt, als ich vor ca 4 Wochen mit Beikost angefangen hab, hat er auch kaum was angerührt.

    Und jetzt nach einem harten Stück arbeit, hauptsächlich an dem Verhalten der Mama :oops: trinkt er zwischen 120-170ml tee mit nem kleinen Schluck Apfelsaft den ganzen tag über.

    Die Beikostphase ist eine anstrengende Zeit soviel neues für euch beide und oft will man viel zuviel auf einmal (ich zumindest :oops:)...

    Aber es macht unglaublich viel Spaß wenn erstmal alles eingespielt ist...:bravo:

    Lg Eve
     
  7. AW: Kann 5 Monate altes Baby zuviel trinken?

    Wie meinst du das mit der harten Arbeit hauptsächlich an der Mama? Kannst du mir gleich ein paar Tipps geben?? :)
     
  8. Evil Lynn

    Evil Lynn Familienmitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ronnenberg
    AW: Kann 5 Monate altes Baby zuviel trinken?

    naja ich war immer so ängstlich und panisch, das er zu wenig isst!!!!

    Und ich hab irre lange gebraucht, bis ich endlich begriffen hatte, das der ganze Streß mit ihm nur an mir lag, weil ich so völlig unentspannt war und mich und ihn zu sehr unter Druck gesetzt hab mit dem essen.
    Seitdem isst er wirklich gut.

    Du musst dir mal meinen Thread durchlesen " Nachtpulle weglassen, trinkt er dann genug"

    Hab mir das leben selber so schwer gemacht, das hört sich bei euch aber nicht so an. Find das super das er so schön trinkt und dazu auch noch so toll schläft.
    Kannst dich wirklich glücklich schätzen!!!

    LG Eve
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...