Kaninchen zu zweit in einen Käfig?

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Rona Roya, 10. September 2007.

  1. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    wir haben seit 2 Tagen ein Kaninchen- wir wollten ursprünglich 2 kaufen, aber in der Zoohandlung gab es an diesem Tag nur einen und den haben wir gleich mitgenommen, weil er so süß ist!

    Ich weiß, daß man Kaninchen nie allein halten soll und es ist auch geplant, einen zweiten zu holen- nur bin ich total unsicher, wie ich das angehen soll?

    Ich hatte früher schon einen Hasen und als ich ihm einen kleinen Freund dazu kaufte, der auch seinen eigenen Käfig hatte, haben die beiden sich dermaßen gefetzt bei ihren Freiläufen, daß ich mit den Hasen zum Tierarzt mußte. Da es sich nicht besserte, habe ich dann einen wieder verschenkt.

    Auch die Verkäuferin sagte uns vor 2 Tagen, daß man nie 2 Hasen in einem Käfig halten sollte wegen Revierkämpfen- reicht es denn wirklich aus, wenn die Hasen in 2 Käfigen nebeneinanderstehen und sich dann beim Auslauf draußen im Freigehege treffen?!

    Ich bin jetzt halt nur so unsicher- ich möchte auf keinen Fall, daß ich einen Hasen wieder hergeben muß wegen dieser Revierkämpfe.

    Vielleicht kann mir jemand einfach was dazu sagen?

    Lieben Dank im Voraus!

    Liebe Grüße
     
  2. 4nd1

    4nd1 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    nicht da wo ich hingehör
    Homepage:
    AW: Kaninchen zu zweit in einen Käfig?

    :winke:

    und wennst des so machst so wie wir früher, wir wollten auch 2 kaninchen haben und uns wurd dann geraten nen meerschweinchen dazuzuholen, des hat supergeklappt, die hatten sich super gern uns ham viel zusammen geschmust..

    vielleicht is des ne alternative zu nem anderen häschen?

    lg andi
     
  3. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Kaninchen zu zweit in einen Käfig?

    *erst mal wieder runterkomm*

    Ich versuche jetzt mal trotz Explosionsgefahr :shock: ruhig zu bleiben.

    Nie und nimmer gehören ein Meerscheweinchen und ein Kaninchen zusammen - wann wird dieses Hirngespinnst mal endlich ausgerottet werden *kopfklatsch* :nein:
    Es sind einfach komplett andere Arten mit einer komplett anderen "Sprache"! (nachzulesen eigentlich überall!!!!).

    Und dass in den Zoogeschäften die Beratung mehr als dürftig ist, hat man nun auch wieder sehr schön gesehen - wobei ich jetzt auch mal meckern muss, dass hier mal wieder ein Tier aus einem Zoogeschäft gekauft wurde statt mal ins Tierheim zu gehen.

    Wie groß ist der Käfig, ist das erste Tier männlich oder weiblich, wie alt ist es, wie lange Auslauf haben die beiden?

    Das sind alles Fragen, die zuerst mal beantwortet werden sollten.

    Dann solltest du dich mal auf den Weg in ein Tierheim machen - vielleicht sogar mit deinem Hasen (Zwerg-/Kaninchen) - und dich dort beraten lassen. Das kann zwar manchmal auch in die Hose gehen, oft aber kennen die zumindest ihre Tiere und können dir helfen, den passenden Partner/ die passende Partnerin zu finden.

    Und dann kann ich immer wieder nur empfehlen, sich vorher auch mal z.B. diese Seite durchzulesen!


    Leicht gereizte Grüße ob diverser Aussagen

    Rosi
     
  4. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kaninchen zu zweit in einen Käfig?

    Hm, Rosi, was sage ich jetzt dazu??? :ochne:

    Wenn ich hier jetzt noch mehr schreibe, bekomm ich dann auch einen Anschixx?!? :ochne:

    Ein zweites Zwergkaninchen wird auf jedenfall geholt- ich habe mich vorher informiert und weiß sehr wohl, daß Meerschweinchen und Kaninchen in verschiedenen Sprachen miteinander reden!

    Das Häschen, das wir jetzt haben, ist männlich, etwa 10 Wochen alt, der Käfig ist riesig und Auslauf wird es sehr viel haben.

    Gehe jetzt mal die Tierheimseite im Internet suchen und frag dann mal an, ob die auch Jungtiere haben.
     
  5. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kaninchen zu zweit in einen Käfig?

    @Rosi,

    und was macht man wenn man kein Tierheim hat?? Oder nur "runtergekommene" wo es NUR Hunde gibt?? Ist zwar jetzt Off Topic aber egal. Wir wollten damals einen 2. Hund haben. Hier gab es nur 1!!! Tierheim indem es a) NUR Hunde gab weil das Katzenhaus geschlossen wurde aufgrund Geldmangel und b) sogar "nur" Rüden.(Also da hätt ich mich nach nem Meeri dumm und dämlich suchen können. Da hilft hier zb. auch der gute Wille nicht. Wenn ich mir ein Meerschweinchen nachholen werde weil eines verstirbt werde ich es wohl ausm Tierpark holen... oder eben im Zooladen obwohl es hier auch nur EINEN gibt der Meeris hat... die anderen haben nur Fische... ok ich weiß hier ist es wohl wieder eine ausnahme und nicht überall so... aber egal.

    Aber ich wohne wohl zu weit vom Westen weg ;-)

    lg
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Kaninchen zu zweit in einen Käfig?

    Neben den Tierheimen gibt es auch private Tiervermittlungsstellen, die durchaus auch reine Meerschweinchen-Notstellen sind.

    Wenn ihr wollt, dann helfe ich gerne bei der Suche.

    Rona, meine Explosion bezog sich eigentlich auf die Aussage von Andi. Ich kann einfach nciht verstehen, dass immer noch diese Misch"ehe" - hätt ich jetzt fast geschrieben :umfall: , na, du weißt ja, was ich meine. das hat mich halt geärgert, das wohl solche ollen Kamellen immer noch in den Köpfen drin sind.

    Und hier nochmal mein Angebot: Auch Kaninchen sitzen zu hunderten in diversen Notstationen. Die werden zum Teil durch komplizierte MFG-Ketten von der Station zu ihrem zu Hause gebracht, so dass ihr noch nicht mal wirklich lange Fahrtstrecken zu leisten hättet.
    Einfach mal diverse Notseiten (wie z.B. Meerschweinchen in Not, die haben übrigens gerade auch Kaninchen in Pflegestellen - gibt es sicher auch entsprechend für Kaninchen) durchschauen und die Leutchen kontaktieren - man wird eigentlich immer irgendwo fündig.


    Abgeregte Grüße

    Rosi
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.832
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Kaninchen zu zweit in einen Käfig?

    Ich erzähl mal kurz von uns, wir haben ein Männchen (kastriert) und ein Weibchen die beiden leben schon immer zusammen, zuerst im Käfig mit Auslauf, mittlerweile im großen Freihgege mit Gartenauslauf dazu. Für die beiden wären getrennte Käfige eine "Strafe" das sie so gerne kuscheln und sich gegenseitig putzen, gekämpft haben sie noch nie.
    Ich muß zugeben das wir die einfach ganz unbedarf zusammengesetzt haben.

    LG
    Su
     
  8. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Kaninchen zu zweit in einen Käfig?

    Ach so, ja, was Su sagt, finde ich ganz wichtig.

    Kastriert euer Böckchen und setzt ihn dann mit einem Weibchen zusammen. Ist eigentlich sehr problemlos und die "natürlichste" Haltungsform.


    Müde Grüße

    Rosi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...